eGolf heizt zu wenig

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6441
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 237 Mal
    Danke erhalten: 832 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 11:24
SRAM hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 20:13
Nicht ganz soviel: etwa 2/3 des Jahres. Beim ICE kein Thema. Beim BEV ein Standortnachteil.....

Gruß SRAM
Es als Vorteil darzustellen wenn man etwas nicht abschalten kann und die Energie dauernd einsetzen muss ist schon stark.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild
Anzeige

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
Benutzeravatar
folder Fr 29. Nov 2019, 11:31
....nee: Thermodynamik.

Wird oft in entsprechenden Bilanzen vergessen.

Oder durch Frieren / Verzicht kaschiert. Immer gemäß dem Motto: „Ein Mensch erhofft sich fromm und still, dass er einst das kriegt, was er will. Bis er dann doch dem Wahn erliegt, und schließlich das will, was er kriegt.“

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
joe66
    Beiträge: 149
    Registriert: Fr 3. Mär 2017, 16:44
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 14:55
g4rb4g3 hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 11:22
Ich und meine Frau haben das auch bemerkt. Wir haben eine e-Golf und einen Ioniq und beim Ioniq sind 21 Grad wärmer als im e-Golf die voreingestellten 22 Grad.
Da hilft nur wärmer drehen, was dann natürlich besonders lästig ist wenn er beim nächsten Start wieder auf 22 Grad zurückstellt...
...was sich aber leicht korrigieren ließe - denn "Lastmode" lässt sich ja bekanntermaßen codieren (...und wurde mittlerweile wieder Standard...)

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
klausdieter
    Beiträge: 242
    Registriert: Do 20. Jul 2017, 14:53
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 15:31
Statt wärmer zu drehen kann man auch die Klimaanlage (AC) ausschalten. Zusätzlich Lastmode programmieren lassen!

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6441
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 237 Mal
    Danke erhalten: 832 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 17:01
SRAM hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 11:31
....nee: Thermodynamik.

Wird oft in entsprechenden Bilanzen vergessen.

Oder durch Frieren / Verzicht kaschiert. Immer gemäß dem Motto: „Ein Mensch erhofft sich fromm und still, dass er einst das kriegt, was er will. Bis er dann doch dem Wahn erliegt, und schließlich das will, was er kriegt.“

Gruß SRAM
Ich hab noch nie in meinem EV gefroren. Wenn ich viel heizen will heize ich viel, wenn ich es nicht so warm haben will drehe ich zurück, im Sommer schalte ich die Heizung ab. So wie ich das will. Der Einzige der gezwungen wird etwa zu wollen was er kriegt ist der Verbrennerfahrer der nicht die Heizung abschalten kann und den Vorteil des noch effizienteren Fahrens im Sommer nicht will weil er es einfach nicht kriegt.

So, lassen wir die ewig gestrigen mal beiseite, zum Thema Wärmepumpe und anderes Verhalten zum PTC Heizer.

Natürlich kann man, wenn man mit der Wärmepumpe nicht zurechtkommt diese abschalten, ob das dann zur Folge hat, das der PTC Heizer übernimmt ist reine Software, nehmen wir einmal an, das ist beim eGolf so.

Besser wäre es aber, die Wärmepumpe für jede gewünschte Temperatur zur Verwenden, solange die Außentemperaturen das zu lassen. Folgender Test:
Lass den Wagen bei jetzigen Außentemperaturen von 4-8Grad bei offenem Fenster mals eingschalten mit Heizung stehen. Dann erkennt die Regelung eine extreme Regelabweichung und der Kompressor geht los wie wild.
Wenn man dann nach 10 Minuten einsteigt ( und die Fenster zu macht) und die Heizung funktioniert wie gewünscht, dann hat dieser Overload bewirkt das der Kältemitteldruck auf einen besseren Wert hoch gedrückt wurde.
Natürlich könnte man es immer so machen, aber SRAM würde sich dabei Tod lachen (Option?), nein, dann solltest du in die Werkstätte gehen und den Kältemitteldruck überprüfen lassen.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
Benutzeravatar
folder Fr 29. Nov 2019, 17:25
Normalerweise mache ich das nicht, aber da der falsche Gebrauch von Tod und tot hier überhand nimmt (du bist leider nicht der Einzige) möchte ich doch mal darauf aufmerksam machen.

Gruß SRAM

P.S.: wenn ich mich zum Tod wie ihn Terry Pratchet beschreibt lachen könnte, würde ich es tun ;-)
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
Ensger
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa 18. Mai 2019, 13:47
folder Mi 4. Dez 2019, 22:56
Ich kann das Gefühl "eGolf heizt zuwenig" ebenfalls feststellen. Meines Erachtens ist die Klimaregelung übertrieben auf Effizienz getrimmt. Das mag zwar das eine oder andere Zentel kWh/100km bringen aber es geht am Thema vorbei wenn es dann ungemütlich anfängt zu ziehen.

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
atlantex
    Beiträge: 193
    Registriert: So 25. Feb 2018, 18:08
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 06:31
Da hilft nur Heizung hoch regeln. Ich fahre immer mit der Einstellung auf 25 Grad, bei 22 Grad zeigt ein Thermometer welches auf dem Beifahrersitz liegt 19 Grad an und das ist einfach nur ungemütlich. Die Reichweite sinkt dabei enorm, derzeit muss ich nach 70-80 Km an die Ladesäule (36 Kw/h Batterie). Die 200 Km im Jahresdurchschnitt, was kein schlechter Wert wäre, wurden wohl auch auf Kosten des kühlen Heizverhaltens erreicht.

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2444
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 198 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 06:45
36 kWh/100 km, habt ihr schon -15 Grad durchweg?

Hier sind derzeit morgens Minusgrade, mittags um 5 Grad Celsius bei ca. 17 kWh/100 km (mit Wärmepumpe)
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: eGolf heizt zu wenig

menu
atlantex
    Beiträge: 193
    Registriert: So 25. Feb 2018, 18:08
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 07:01
Misterdublex hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 06:45
36 kWh/100 km, habt ihr schon -15 Grad durchweg?

Wir liegen derzeit morgens Minusgrade, mittags um 5 Grad Celsius bei ca. 17 kWh/100 km (mit Wärmepumpe)
36 Kw/h / E-Golf 300 war gemeint... Ich nutze die Vorheizfunktion wenn sie denn funktioniert, dennoch geht unter 25 Kw/h nix, es sind auch nur 3,5 Km pro Strecke.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag