E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
CrEeK
    Beiträge: 6
    Registriert: Mi 9. Okt 2019, 12:20
folder Sa 9. Nov 2019, 17:18
Hallo!
Ich bin gerade stark am Tag überlegen, ob ich noch einen e-Golf bestelle, oder auf den ID3 warte.
Der Golf liegt aktuell bei ca. 20.000€ nach Förderung ohne Extras. Der ID soll Ja bei 30.000€ vor Förderung losgehen, also 24.000€ abzüglich Händlerrabatt. Wirklich groß ist der Unterschied also nicht.

Jetzt ist die Frage, welche Vor- und Nachteile ich mir mit den Varianten einkaufe.
Beim ID3 wird wohl die Reichweite und Ladefunktionalität besser sein. Wie sieht es mit der sonstigen Ausstattung aus?

Viele Grüße!
Anzeige

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
kleno86
    Beiträge: 133
    Registriert: Di 21. Mai 2019, 14:51
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Sa 9. Nov 2019, 17:34
Die gleiche Frage hab ich mir auch gestellt. Wenn ich von beiden Autos die Basis nehme und von gleicher Förderung ausgehe dann liegt nicht wirklich viel dazwischen, wobei 4-5k eigentlich auch nicht wenig Geld ist.

Da ich aber nie ein Basis Modell kaufen würde weil ich einfach Dinge wie Wunschfarbe, RFK, ACC usw. brauche sieht die Sache schon anders aus, auch weil ich beim egolf Händlerrabatt bekomme und beim id3 wohl erstmal nicht.
Da ich nebenher noch eine Wohnung abbezahlen muss, muss ich das Auto auch zum Teil finanzieren. Das heißt es kommen auch noch Zinskosten beim id3 oben drauf.

Anhand von bisher gesehen Bildern und Videos sieht der Innenraum vom id3 auch nicht mehr ganz so hochwertig aus wie im Golf. Auch das sehr minimalistische gefällt mir nicht so im id. Äußerlich und technisch punktet bei mir dafür der ID.

Geschätzt liegen zischen egolf und id3 in meiner Wunschkonfiguration ca. 10.000 Euro und dass ist mir das Reichweiten Plus und die paar extra PS auf aktueller Technik nicht wert.

Ich habe daher den egolf bestellt, fahre damit die nächsten 5 Jahre und schaue dann wie es am Markt aussieht.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
CrEeK
    Beiträge: 6
    Registriert: Mi 9. Okt 2019, 12:20
folder Sa 9. Nov 2019, 17:50
So hatte ich mir das auch überlegt. Habe allerdings die Befürchtung, dass der Restwert des eGolf in 5 Jahren übel sein könnte, wenn es erstmal flächendeckend „echte“ Elekteoautos gibt.

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
gohz
    Beiträge: 293
    Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
    Hat sich bedankt: 62 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Sa 9. Nov 2019, 17:59
Schau Dir mal die Preise bisheriger Elektroautos an, die 5 Jahre alt sind, wie z.B. BMW i3 60Ah. Der Preisverfall ist nicht schlimmer als bei normalen Verbrennerfahrzeugen. Klar darf man dann in 5 Jahren nicht den Listenpreis als Basis nehmen, sondern den tatsächlichen Preis, den man für den e-Golf bezahlt hat.

Mein Problem mit dem e-Golf ist, dass er nicht preisgünstig ist, wenn man eine gute Ausstattung haben will und kein Auto in Zahlung geben will (weil man für das relative junge Auto viel mehr als Händler-EK bekommt). Und ich traue dem nicht temperierten Akku keine so lange Lebenszeit zu wie einem Akku mit aktiver Kühlung wie beim i3 oder ID3.

Insofern ist der e-Golf für mich persönlich nichts, auch wenn er ein tolles Auto ist.

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
kleno86
    Beiträge: 133
    Registriert: Di 21. Mai 2019, 14:51
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Sa 9. Nov 2019, 18:08
Klar, das kann man nicht wissen wie es mit dem Restwert aussieht. Aber auch da war meine Überlegung, ich zahle jetzt 24.000 in meiner Wunschkonfig. Bisher habe ich mit allen Autos im Durchschnitt 2000 Wertverlust im Jahr gehabt. Das wären in 5 Jahren 10.000 mit jedem Auto. Wenn der Golf jetzt nach 5 Jahren nur noch 8000 (1/3) bringt, hätte ich 16.000 Wertverlust.

Macht 6000 Unterschied. Die 6000 habe ich aber bereits jetzt schon beim Einkauf gespart wenn man es mit dem id vergleiche. Wenn ich das mit meinem bisherigen Golf 7 gti Vergleiche dann spare ich die 6000 Euro direkt schon an sprit und Unterhalt ein.

Ganz genau so kann man das zwar nicht rechnen aber ich will damit sagen dass selbst wenn der Wertverlust wesentlich höher ist, ich insgesamt trotzdem nicht ganz so schlimm dran bin. Außerdem kann ich den egolf ja auch zur Not noch länger fahren oder direkt behalten.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
AndiH
    Beiträge: 1945
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 80 Mal
folder Sa 9. Nov 2019, 19:12
Wertverlust ist immer vorhanden, die tatsächliche Höhe ist aber ein Blick in die Glaskugel.
Vorteil des ID wäre höhere Ladeleistung und mehr Akku Kapazität, d.h. Langstrecke dürfte deutlich besser werden. Der Golf ist dafür ausgereift und vom Ambiente nicht so "sparsam" und sofort verfügbar. Wer also jetzt ein Auto braucht und nicht laufend Langstrecke machen will kann den Golf nehmen, wer sowieso noch Zeit hat und auf Langstrecke angewiesen ist sollte eher noch warten.
Seit 02/2016 über 2.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
klausdieter
    Beiträge: 216
    Registriert: Do 20. Jul 2017, 14:53
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Sa 9. Nov 2019, 19:44
Eigentlich hatte ich als nächstes Auto auch den ID3 im Hinterkopf. Von außen bildhübsch, aber von innen für meinen Geschmack mehr als bescheiden. Und
nachdem man den eGolf zum Schnäppchenpreis bekommt, habe ich mir für 6000 Euro Aufpreis bei Inzahlungnahme meines 3 Jahre alten 190er eGolfs, einen Neuen gegönnt. Bei nur 2000 Euro Verlust pro Jahr konnte ich einfach nicht widerstehen.




bei Inzahlungnahme meines 3 Jahre alten 190er eGolfs einen Neuen gegönnt.

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
M20B25-User
    Beiträge: 76
    Registriert: Fr 10. Mär 2017, 15:38
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 9. Nov 2019, 19:58
Ich glaube nicht, dass ein eGolf für um die 20K Euro schneller an Wert verlieren wird als ein ID.3.
Warum?
Weil der eGolf in der Anschaffung bereits deutlich günstiger ist und sobald er in Gebrauchtwagenpreisregionen um 15K kommen wird (vielleicht so in 2-3 Jahren), wird es eine enorme Nachfrage von Leuten geben, die E-Mobilität mal ausprobieren wollen. Die Nachfrage steigt in dieser Preisregion exponentiell an.
Die meisten fangen ihr "E-Auto-Experiment" mit dem Zweitwagen an (der eGolf ist sowieso nur bedingt langstreckentauglich). Und was kennen die Leute? Richtig -> den Golf. Haptik, Qualitätsanmutung ... alles auf bekanntem Niveau. Bedienelemente, usw. alles bekannt. Sogar die Winterräder des alten Golf7 Diesel passen auf den eGolf! ;-)))
Dann wird es vieeeeel weniger eGolfs auf dem Gebrauchtwagenmarkt geben als gebrauchte VW ID.3.
Dazu kommt, dass der eGolf bereits serienmäßig sehr sehr gut ausgestattet ist. Wie die Serienausstattung des 30K ID.3. aussehen wird, ist doch noch gar nicht bekannt, oder? Das wird schon ein "nackter Hirsch" sein, denke ich!?

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
A124Bob
    Beiträge: 12
    Registriert: So 10. Nov 2019, 07:50
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 10. Nov 2019, 08:36
Hallo Zusammen,
bin auch schwer am überlegen...

Für mich spricht für den e-Golf, dass er schneller verfügbar sein wird und das Produkt (nicht unbedingt der Antrieb, aber der Rest) relativ ausgereift ist.
Weiterhin gibt es genügend passende und günstige Ersatzteile von den Verbrennern.

Nachteilig ist hier die reduzierte Ladeleistung und die geringere Batteriekapazität.
Auch wird er ID bestimmt "cooler/mehr hipp" als der e-Golf.

Beides stört nicht.

Fahre aktuell ein Mercedes E-Coupe W124 mit Autogas mit 674 Tkm, diesen kann ich auf keinen Fall eintauschen.
Ich hänge an dem Wagen, auch ist er trotz Alter und km mehr Wert als irgendeine Prämie.

Wie lange muss das Inzahlungnahme-Fzg auf mich zugelassen sein um die VW-Prämie zu erhalten?
Wann muss der Zeitraum erfüllt sein?
Wie lange wird es das VW Angebot noch geben? Werden die vielleicht noch billiger?
Die Idee, ich kaufe mir jetzt nen billigen alten Hobel und gebe diesen dann ab.

Was meint ihr zu folgender Konfiguration oder habe ich irgendwas unnötiges drin?
Fehlt irgendwas?

Räder Leichtmetallräder 6 1/2J x 16 Serie
Außenfarbe Uranograu ohne Aufpreis

Interieur Puregrey
Sitze Puregrey
Instrumententafel Titanschwarz
Teppich Schwarz
Himmel Perlgrau

Sonderausstattung
Seitenairbags für die äußeren Rücksitze, inkl. Seitenairbags vorn sowie Kopfairbagsystem 375,00 €
Anschlussgarantie, Laufzeit 3 Jahre im Anschluss an die Herstellergarantie, maximale Gesamtlaufleistung 100 000 km 790,00 €
Active Info Display, mehrfarbig, verschiedene Info-Profile wählbar 510,00 €
Fahrerassistenzpaket "Plus" 1.770,00 €
Parklenkassistent "Park Assist" inkl. Einparkhilfe 215,00 €
Proaktives Insassenschutzsystem in Verbindung mit "Front Assist" 155,00 €
Rückfahrkamera "Rear View" 295,00 € 16oder Preis inkl. MwSt. 295,00 €
Verkehrszeichenerkennung ohne Aufpreis
CCS-Ladedose 625,00 €
Lederpaket "Vienna" mit Sportsitzen vorn 2.105,00 €
Digitaler Radioempfang DAB+ 245,00 €
Frontscheibe drahtlos beheizbar und infrarot-reflektierend 185,00 €
Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt 270,00 €
LED-Rückleuchten 295,00 €
Außenspiegel mit Memoryfunktion elektrisch anklapp-/einstellbar, separat beheizbar 180,00 €

Preise brutto/online.
Grundpreis 31900
Sonderausstattungen 8015

Besten Dank für Eure Hilfe & Meinungen im Voraus,
Bob

Re: E-Golf kaufen oder auf ID3 warten?

menu
Benutzeravatar
folder So 10. Nov 2019, 08:52
@A124Bob
Sitzheizung und Wärmepumpe?

@alle
Wie so viele hier überlege ich gerade auch (aber aus anderen Gründen als dem Neo).
Kann jemand sagen, wie es mit der Lieferzeit des e-Golf aussieht? Also, wenn ich den jetzt bestelle, mit wievielen Monaten darf ich rechnen, bis der hier ankommt?
Ignorierte Mitglieder: CCS=SuperPlus135, CreytaX, DonDonaldi, drilling, Elwynn, fliegerdieter, Fronty, Fu Kin Fast, harlem24, Helfried, Man-i3, NortonF1, PapaCarlo, punkhead, saxoli, PeterMüller, The Stig, thought, Twizyflu
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag