E-Sound deaktivieren

E-Sound deaktivieren

997
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Do 3. Okt 2019, 17:00
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ist der E-Sound dauerhaft deaktivierbar (in den Einstellungen)?
Oder ist er nach jedem Start automatisch erst mal aktiv und muss jedesmal deaktiviert werden?
Anzeige

Re: E-Sound deaktivieren

joe66
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Fr 3. Mär 2017, 16:44
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Er ist immer automatisch aktiv - macht aber nichts, denn von innen hörst du ihn praktisch nicht. Mit Bordmitteln lässt sich das Setting nicht ändern, mit Codierung schon - allerdings nur in Eigenregie (VCDS, CarPort, u.ä....), den VW-Werkstätten stehen leider nicht alle "Individualisierungs-Codier-Optionen" offen, wie man mir seitens der Werkstatt einmal erörtert hat - VW gestattet den eigenen Geräten nicht alles...

E-Sound ließ sich bei meinem 2017er problemlos umcodieren (mit CarPort), auch die Leuchtanzeige im Schalter ließ sich per Codierung umkehren - habs gemacht und einige Tage später wieder den Serienstand hergestellt, weil ich e-Sound auf Parkplätzen und in Wohngebieten als hilfreich erlebt hatte...aber dazu gibt es vielfältige Meinungen ;-)
Gruß, J.

Re: E-Sound deaktivieren

USER_AVATAR
read
Wo sitzt denn der Soundgenerator?

Meine Meinung dazu: Wir brauchen ihn. Wenn wir rückwärts aus der Garage fahren und ein Fußgänger kommt seitlich, ist es vorteilhaft wenn dieser das Auto hört. Danach schalten wir dann meist ab und bei Bedarf wieder ein. Ich mag das Geräusch während der Fahrt nicht.
seit 2017 e-Golf, e-Up, GTE, nun e-Golf bestellt und Kia e-niro bestellt, kommt 2020/2021
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: E-Sound deaktivieren

Cerebro
  • Beiträge: 1145
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Ja kann man deaktivieren. Such dir jemanden mit VCDS. Ob es ODB11 kann weiß ich nciht.

Re: E-Sound deaktivieren

mickk
  • Beiträge: 263
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Für OBD11 habe ich folgende Einstellung gefunden (kanns aber noch nicht selbst probieren):

Außensoundgenerator auf letzte Einstellung bei Start
STG C0 (Aktuator für Außengeräusch)
Codierung ->
Byte 0, Bit 5 auf 1 setzen "lastmode" (Default 0 "ein")

Re: E-Sound deaktivieren

heinert
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 21:17
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Cerebro hat geschrieben: Ja kann man deaktivieren.
Aber riskiert man damit nicht die ABE des Fahrzeugs und ggf. auch die Garantie?

Re: E-Sound deaktivieren

mickk
  • Beiträge: 263
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Die Garantie nur, wenn die Änderung kausal für einen Mangel ist. Ansonsten ist mir das Wurscht.

Re: E-Sound deaktivieren

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2003
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Das Modul lässt sich auch leiser stellen. Mit VCDS von 0 bis 100%
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: E-Sound deaktivieren

Neo20
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 21. Mai 2019, 14:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Die Frage ist halt nur, wieso kaufe ich das Ding übehaupt wenn ich es später rauscodieren lassen :)
Deshalb für mich überflüssig. Muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Re: E-Sound deaktivieren

mickk
  • Beiträge: 263
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Es ist eben ein Unterschied, ob das Ding (1) immer an ist und nur fallweise ausgeschaltet werden kann, (2) immer aus ist, nur fallweise eingeschaltet werden kann oder ob (3) einfach der letzte gewählte Zustand beibehalten wird.

Viel Sinn sehe ich hinter der Bevormundung durch das ständige automatische Einschalten nicht, sofern das Fahrzeug nicht in der Typgenehmigung aufgrund aktueller Vorgaben des Gesetzgebers zwangsweise mit einem bestimmten Soundgenerator mit bestimmter Funktionalität ausgestattet sein muss Letztlich verhält sich der Wagen mit ausgeschaltetem Soundgenerator eben so wie ein Fahrzeug ohne Soundgenerator. Und beides ist in der historischen Typgenehmigung des e-Golf VII zugelassen; die aktuell neue Pflicht für e-Sound gibt es nur für neu erteilte Typgenehmigungen. Auswirkungen auf die BE gibt es daher aus meiner Sicht nicht.

Aber ja, jeder wie er mag.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Golf - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag