Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
Zoidberg
    Beiträge: 649
    Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder So 1. Jan 2017, 14:58
Auf Vorschlag von eCar mache ich mal ein neues Thema auf, denn inzwischen gibt es neue Fakten. Zumindest wenn sich der e-Golf für den deutschen Markt nicht von dem für Österreich unterscheidet. 8-)

https://konfigurator.volkswagen.at/cc-a ... /drive/356

In Österreich sind Active Info Display, ACC, CCS und Rückleuchten mit dynamischem Blinker Serie.
Parkpilot ist nicht serienmäßig :shock:

Und wie befürchtet gibt es kein kurkumagelb und tornadorot! :evil:
Außerdem wurden die hellen Sitzbezüge gegen dunkle ausgetauscht.

So ganz passt der Konfigurator noch nicht, mal sind LED Scheinwerfer (Mid-Ausführung) Serie, mal kosten sie Aufpreis.

In diesem Sinne: Frohes Neues Jahr! ;)
Anzeige

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
BernhardLeopold
    Beiträge: 503
    Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
    Wohnort: Graz
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder So 1. Jan 2017, 16:55
Das ist noch der kleine Akku? Kommt bei mir auf über 42.000 EUR...
Da wird das Model 3 aber auch schon um diesen Preis erhältlich sein...
Graz, Österreich - Tesla Model 3 LR AWD

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
Zoidberg
    Beiträge: 649
    Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder So 1. Jan 2017, 17:08
Nein, das ist schon das Facelift mit 100 kW Motor und größerer Batterie.

Laut Serienausstattungsliste:
Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie, Nennwert 35,8 kWh

Wer zwischen den Zeilen liest, rechnet in Mitteleuropa mit dem Model 3 nicht vor Mitte 2018.

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
Benutzeravatar
folder So 1. Jan 2017, 18:31
Was hat das Grundmodell des eGolfs in der alten Version (24 kWh) bisher in Österreich gekostet?

In Österreich war wie in allen Ländern mit Ausnahme von Deutschland CCS serienmässig. Insofern ist der Preisvergleich mit Deutschland schwierig.

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
Benutzeravatar
folder So 1. Jan 2017, 18:55
War das eigentlich angekündigt, dass heute der neue e-Golf im Konfigurator in Österreich drin ist?
Wann wird es wohl in DE sein?
2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2019-11: wieder e-Golf
2017: Passat Variant GTE, Warten auf BEV-Kombi, mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung und V2G
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
eCar
    Beiträge: 663
    Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 1. Jan 2017, 22:15
Na das lässt doch hoffen, dass der e-Golf schon nächste Woche auch in Deutschland konfigurierbar ist. Die Ausstattungsliste in Österreich bietet kaum Überraschungen. Alle Assistenzsysteme sowie die höchste Ausbaustufe der LED-Scheinwerfer (mit Kurvenlicht und dynamischer Fernlichtregulierung) sind auch für den e-Golf verfügbar. Das finde ich super.

Leider haben es meine zwei Wackelkandidaten (Stoff-Sportsitze und Lenkradheizung) wohl doch nicht in die finale Serienversion geschafft. Man kann natürlich noch hoffen, dass sie evtl. in Deutschland bestellt werden können, ich rechne allerdings nicht mehr damit.

Von daher muss ich mir wahrscheinlich überlegen, ob ich nochmal die miserablen Seriensitze bestelle (die im neuen e-Golf immerhin schwarz sind und mir optisch damit ein wenig besser gefallen) oder auf die Leder-Sportsitze ausweiche. Letztere gibt es in Österreich aktuell aber nur in grau und beige. Hier vermute ich eher einen Fehler im Konfigurator, denn sowohl beim alten e-Golf als auch bei den aktuellen Verbrenner-Modellen gibt es die Ledersitze auch in schwarz. Nur so kämen sie für mich überhaupt in Frage.

An Farbe wird es bei mir wohl doch das Atlantic Blue. Das ist neben Pfauengrün der einzige Nicht-Grauton. Echt traurig, dass die Farbauswahl beim e-Golf im Vergleich zu den anderen Modellen derart eingeschränkt ist. Gleiches gilt natürlich auch für die Felgen- und Sitzauswahl.

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
Benutzeravatar
folder So 1. Jan 2017, 22:45
Ob der Konfigurator dann erst mal final ist, oder kann nach 1-2 Wochen noch was dazu kommen, wie zum Beispiel die Lenkradheizung, etc.?
2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2019-11: wieder e-Golf
2017: Passat Variant GTE, Warten auf BEV-Kombi, mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung und V2G
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
just_cruise
    Beiträge: 206
    Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:16
    Wohnort: Region Rhein-Neckar
folder So 1. Jan 2017, 22:46
Solarstromer hat geschrieben:In Österreich war wie in allen Ländern mit Ausnahme von Deutschland CCS serienmässig.
Wie bitte? In A ist CCS Serie, bei uns in D nicht??
Hinterlistiges Bergvolk :? Wie haben die VW zu CCS=Serie motiviert???
Tesla S 75 seit Dez. 2017

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
Zoidberg
    Beiträge: 649
    Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder So 1. Jan 2017, 23:03
Ich raffe es auch nicht, die Sitzheizung kostet Aufpreis und Lenkradheizung gibt es gar nicht. In einem Elektroauto!!
Aber Spielereien wie dynamische Blinker, Alus und Gestensteuerung müssen serienmäßig sein. :?
Und alle bunte Farben werden gestrichen.
Das 2-phasige Laden wird auch nicht beworben, gibt's das nun oder nicht?!?

Man muss das echt nicht verstehen...

Aber ich habe eine Vermutung: das Auto darf nicht zu erfolgreich sein... :roll:


Bernd, ich wüsste nicht, dass der Konfigurator angekündigt wurde. Wundert mich sowieso, dass er jetzt freigeshaltet wurde, zwischen Weihnachten und Neujahr ist Arbeitsruhe bei VW.

Änderungen können theoretisch nachgeschoben werden, siehe Wärmepumpe. OK, die war noch nicht fertig entwickelt und die Lenkradheizung liegt fertig in der Schublade.

Re: Konfiguration e-Golf 2017 (Facelift)

menu
150kW
    Beiträge: 3655
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 173 Mal
folder Mo 2. Jan 2017, 13:52
Zoidberg hat geschrieben:Das 2-phasige Laden wird auch nicht beworben, gibt's das nun oder nicht?!?
Den 7,2 kW Lader halte ich zu 99,99% für sicher.

Hier mal eine Seite eines Niederländischen Händlers zum neuen e-golf:
https://www.pondealer.nl/volkswagen/modellen/e-golf-1
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag