Umfrage zu Ladetarifen

Umfrage zu Ladetarifen

Marius-forscht
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 15:15
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hallo liebe Elektroauto-Gemeinde,
Im Rahmen meiner Masterarbeit führe ich gerade eine Umfrage zu Präferenzen bei Ladetarifen durch.
In der Forschung wurde die Sicht der Kunden auf Ladetarife bisher noch sehr wenig beleuchtet.
Vielleicht ist meine Arbeit ja ein kleiner Schritt in Richtung kundenfreundlichere Ladetarife und eine schnellere Verbreitung von Elektroautos.
Vielen Dank an jeden Teilnehmer!

Hier der Link zur Umfrage:
https://ChargingPreferences.sawtoothsof ... login.html
Tags: Forschung Kundenservice Ladetarife Umfrage
Anzeige

Re: Umfrage zu Ladetarifen

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3746
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 608 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Ausser, dass im zweiten Teil Elektroautos ("normale Autos") mit Elektroautos ("Elektroautos") verglichen werden sollen, finde ich die Umfrage recht trocken. Ich wüsste aber nicht, wie man das besser machen könnte.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Umfrage zu Ladetarifen

Marius-forscht
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 15:15
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Danke mlie für dein Feedback, vor allem aber für die Teilnahme.
Ja mit den "normalen Autos" sollte ich vielleicht noch mal überarbeiten. Muss mal fragen ob das noch erlaubt ist während der Umfrage.

Re: Umfrage zu Ladetarifen

einfallzel
  • Beiträge: 146
  • Registriert: Mi 24. Mai 2017, 22:43
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ganz allgemein fehlen Aspekte in der Umfrage in Bezug auf die Ladesituation, d.h. Destination Charging vs BAB-Schnellladen. Bin ich im BEV unterwegs auf der Autobahn und habs eilig, nehme ich 12 EUR/100 km in Kauf. Bin ich mit PHEV im Restaurant, sind 6 EUR/1 h nur schwer zu akzeptieren.
Im Parkhaus bzw. beim Einkaufen wird man kostenloses oder wenigstens günstiges Laden erwarten.
--
Audi A3 40 e-tron sport 03/20

Re: Umfrage zu Ladetarifen

USER_AVATAR
read
Nur mal so als Tip für die Studie: In Deutschland ist nur der Tarif mit kWh Abrechnung zulässig. Die Frage nach Zeittarifen stellt sich also garnicht.
Renault Zoe Life R90 ZE40 Titanium grau Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Umfrage zu Ladetarifen

USER_AVATAR
read
Bei einer Frage steht "daß mir die Ladung ausgeht" ich kann mir zwar vorstellen, was gemeint ist, aber so schreibt man das nicht. Überhaupt, was hat die Ladungssicherung mit dem Antrieb des Fahrzeugs zu tun?
Renault Zoe Life R90 ZE40 Titanium grau Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Umfrage zu Ladetarifen

Misterdublex
  • Beiträge: 3100
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 344 Mal
read
Umfrage macht in der Tat keinen Sinn, da wesentlicher Bestandteil in Deutschland keine Abrechnung nach der Zeit sein darf.

Der Blick in das Preisangabengesetz zeigt auf:

Es darf nur die Arbeit abgerechnet werden.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Umfragen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag