"zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
rollo.martins
    Beiträge: 1633
    Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
    Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Sa 26. Dez 2015, 12:12
Oje, also quasi dead on arrival? Wäre ja oberschwach und ein brillianter Einstieg in die Elektromobilität für dich...
Anzeige

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Benutzeravatar
folder Sa 26. Dez 2015, 12:13
Dragon hat geschrieben:Wir wollten grade das Wetter genießen und was rum fahren, aber der nagelneue Kia geht nicht an, reagiert auf nichts! Also echt komplett Tod! Jemand eine Idee? Kia Pannendienst ist unterwegs... :evil:
Ich könnte mir nur vorstellen, dass evtl. die 12V Batterie tot ist? Sowas kann passieren.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Dragon
    Beiträge: 9
    Registriert: Sa 26. Dez 2015, 10:16
folder Sa 26. Dez 2015, 12:25
Ich komme nur mit dem notschlüssel ins Auto. Dort reagiert auch nichts. Musste die Ladelucke mit dem Nothebel unter der Motorhaube öffnen. Der Lader zeigt nur Power an, also weder Charging noch Fault.

Ich befürchte schlimmstes, der kleine hatte noch 60km Reichweite

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Benutzeravatar
folder Sa 26. Dez 2015, 12:26
Das spricht für mich ganz nach 12V Batterie.
Evtl. Spannungsversorgung aus? Schon mit einem Messgerät geschaut wieviel die 12V Batterie Spannung hat?

Aber lass mal den Kia Support das machen - evtl. ist es weit weniger schlimm als du denkst.
Software wird es nicht sein, dann würde die Tür trotzdem funktionieren. Wäre es nur der Schlüssel, dann würde drinnen wenigstens was gehen nehme ich an.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 8531
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06
    Danke erhalten: 27 Mal
folder Sa 26. Dez 2015, 12:30
Ach das wird nicht so dramatisch sein, meistens liegts an der 12V-Batterie wenn garnichts mehr geht.
Ein kaputter 12V-Akku ausgerechnet jetzt schon wäre aber merkwürdig.
Falls du ein Ladegerät hast, schließe es mal direkt an die 12V-Batterie an.
Kann man beim Soul eigentlich das Licht irgendwie anlassen über Nacht ? Standlicht eventuell ?

Viele Grüße:

Klaus

editiert: Kia Support über Weihnachten und dann noch morgen der Sonntag ? Na, da bin ich mal gespannt.

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Benutzeravatar
folder Sa 26. Dez 2015, 12:33
@bm3

Das denke ich auch. Habe das schonmal bei einem Verbrenner erlebt. Die Batterien da drin sind ja nicht alle "jung" soweit ich weiß... die könnten durchaus schon ein bisschen Zeit am Buckel haben und jetzt bei der Kälte eben kann sowas passieren.

Bei Bekannten gibts welche, da hält die 7-8 Jahre (eher Benziner) und bei manchen nur 3 Jahre.
Aber nirgends hat es die Batterie so gut wie im Elektroauto. Mit Leaf Spy sehe ich das immer, dass die Spannung konstant bleibt. Deshalb halten auch zB. bei den ZOEs die OSRAM Nightbreaker recht lange, da Spannung konstant.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
harlem24
    Beiträge: 5146
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Sa 26. Dez 2015, 12:34
Die Frage ist wohl auch, wie lange der Wagen beim Händler gestanden hat.
Die 12V-Batterie scheint ja schon irgendwie empfindlich zu sein...
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Benutzeravatar
folder Sa 26. Dez 2015, 12:38
harlem24 hat geschrieben:Die Frage ist wohl auch, wie lange der Wagen beim Händler gestanden hat.
Die 12V-Batterie scheint ja schon irgendwie empfindlich zu sein...
Du meinst beim Soul EV generell? So wie diese Parkarretierungsgeschichte im Getriebe?
Hat der Soul eine Blei Gel Batterie (12V)?
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7232
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 3 Mal
    Website
folder Sa 26. Dez 2015, 12:39
Kann man die 12V Batterie evtl. mit einem externen Ladegerät wieder aufladen? Dann müsste er ja wieder zu starten gehen. :)
Beim Kurzstreckenverbrenner bin ich da auch nie drum rum gekommen...
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

menu
Benutzeravatar
folder Sa 26. Dez 2015, 12:40
Das war ja eben meine Frage vorhin. Ausmessen und einen Batteriewächter dazuschalten. Wahrscheinlich wird der Kia Support auch nichts anderes tun und dann passt das wieder. Oder der DC/DC Wandler ist kaputt? Dann wäre die Batterie aber dennoch nicht so flott leer geworden.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia Soul EV“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag