bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Volt-Tesla-Soul
    Beiträge: 107
    Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:19
folder Mo 24. Dez 2018, 12:56
Soll das heissen, dass der Benz die Abwärme des Motors nicht einmal für die Innenraumheizung gebrauch?
Das wäre ja übel.
Hat es eventuell eine Sicherung für das Batterieheizelement, die man ziehen könnte oder geht dann das ganze System in Störung?
Die Batterieheizerei kann man im Tesla mit dem Reichweitenmodus ausschalten.
2 x Tesla Model S 85
1 x Tesla Model S P90 D Ludicrous
1 x Tesla Model X 90 D
24.5 kWp Photovoltaik
E3/DC S10 Pro 912 19.5 kwh+ mit Notstrom und Inselbetrieb bestellt
Anzeige

Re: Winterreichweite

menu
Benutzeravatar
    Hambi
    Beiträge: 58
    Registriert: Di 11. Jul 2017, 09:33
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 27. Dez 2018, 12:14
Habe über die Weihnachtstage 150 km Reichweite mit der B-Klasse "erfahren", zwischen 1 und 5°C.
Steigung dabei, viel Autobahn mit maximal 90 km/h. E+, Heizung auf low, Gebläse manuell auf die Scheibe gestellt, kleinste Stufe. Dicker Pullover, Jacke über die Knie, Sitzheizung und Heckscheibenheizung machmal genutzt.

Was ich bei meinen seltenen Fahrten mit der B-Klasse immer wieder lernen muss: Die Rekuperation bremst ziemlich schwach, das Auto ist insgesamt behäbiger als andere E-Mobile, die ich kenne. Der Reifendruck ist bei den breiten Schluppen auch wichtig, volle Beladung plus 0,3 bar einstellen.

Re: Winterreichweite

menu
hajuerue
    Beiträge: 123
    Registriert: Mo 16. Mai 2016, 16:15
    Wohnort: nähe Würzburg
folder Do 27. Dez 2018, 13:49
Hambi hat geschrieben:Habe über die Weihnachtstage 150 km Reichweite mit der B-Klasse "erfahren", zwischen 1 und 5°C.
Steigung dabei, viel Autobahn mit maximal 90 km/h. E+, Heizung auf low, Gebläse manuell auf die Scheibe gestellt, kleinste Stufe. Dicker Pullover, Jacke über die Knie, Sitzheizung und Heckscheibenheizung machmal genutzt.

Was ich bei meinen seltenen Fahrten mit der B-Klasse immer wieder lernen muss: Die Rekuperation bremst ziemlich schwach, das Auto ist insgesamt behäbiger als andere E-Mobile, die ich kenne. Der Reifendruck ist bei den breiten Schluppen auch wichtig, volle Beladung plus 0,3 bar einstellen.
Hi Hambi,
ich hoffe du hast so eine Fahrt gemacht um es mal zu testen.

In meinen Augen ist das fahren mit Jacke und Decke ohne Heizung,
mal ein Testversuch um zu sehen wie weit es wirklich geht.
Aber im Alltag will ich mir das nicht antun.

Die Heizung muss natürlich nicht auf 22 stehen, aber 20 sollten es schon sein.

Behäbig ist der BED nur im E+ Modus. In C und S ist er wirklich flott.
Da kannst keinen Ioniq oder Soul oder gar die Zoe mit vergleichen.
Die haben ganz andere Motoren.

Die Reku könnte stärker sein, aber im -Modus ist sie ausreichend um an die Ampel zu rollen :-)

Im Winter habe ich den Reifendruck bei 2,8bar.

Gruss
HaJueRue

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Moselaner
    Beiträge: 124
    Registriert: Do 11. Jan 2018, 20:13
folder Fr 28. Dez 2018, 11:33
Also ich erreich die Reichweite von 150 km im Winter bei weitem nicht. Das ist im Kurzstreckenverkehr auch nicht tragisch. Die Heizung muß laufen. Die Rekuperation ist m. E. in Ordnung; könnte bis zum Stillstand gehen, aber die Bremsscheibenen müssen auch mal angeschliffen werden, damit sie nicht wegrosten.
Klar der Bed ist nicht mehr "zeitgemäß" im Vergleich zu dem was da so kommt (angekündigt wird). Aber man muß auch gegenhalten, zu welchem Kurs wir den gekauft haben. Dafür gibts gerade mal einen elektrischen Smart forfour, wenn man denn einen bekommt. Der hat auch keine größere Reichweite; im Gegenteil.
Im Vergleich zum B 180 Benziner kosten unsere Fahrten an Treibstoff auch im Winter nicht mal die Hälfte an der eigenen "Tankstelle" :)
Grüße von der schönen Mosel
Lutz

613d Vario
B-electric

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Benutzeravatar
    tyman
    Beiträge: 395
    Registriert: Do 29. Aug 2013, 20:07
    Wohnort: Pinneberg
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 28. Dez 2018, 12:16
Sehe ich auch so.
150km schaffe ich bei meinen Fahrstrecken nicht. Maximal 115-120km und das auch nur bei E+.
Frieren will ich aber nicht, daher fast immer auf E und Heizung auf 22 Grad. Dann nur 90-100km.
Mit der Entega Flat Ladekarte (zu alten Bedingungen), lade ich dann halt auch mal häufiger.
Konnte übrigens die "Kritik" von Herrn Lühning an den Rekuperationspaddeln nicht nachvollziehen - ich finde diese sehr sinnig und in der stärksten Stellung auch stark genug. Mit etwas Übung braucht es da die "echten" Bremsen fast nicht mehr.
Guten Rutsch Euch
Olaf
EMCO Novi Elektroroller - Speedy
Zoe Intens Black - Bagheera (12/2013-09/2017)
Hyundai Ioniq Aurora Silber - STORNIERT
B250E Electric Art - Migaloo (ab 09/2017)
29x 300wP = 8,7kWp mit LG Chem Resu 10 im Keller und 43kW Wallbox Wallb-e in der Garage

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Benutzeravatar
    Hambi
    Beiträge: 58
    Registriert: Di 11. Jul 2017, 09:33
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 28. Dez 2018, 12:50
Moselaner hat geschrieben: Klar der Bed ist nicht mehr "zeitgemäß" im Vergleich zu dem was da so kommt (angekündigt wird). Aber man muß auch gegenhalten, zu welchem Kurs wir den gekauft haben.
hajuerue hat geschrieben:Behäbig ist der BED nur im E+ Modus. In C und S ist er wirklich flott.
Da kannst keinen Ioniq oder Soul oder gar die Zoe mit vergleichen.
Die haben ganz andere Motoren.
Neinnein, ich meinte nicht die Beschleunigung, sondern das Rekuperieren. Die Beschleunigung ist mir mehr als ausreichend. Mir wäre ein kleinerer Motor, schmalere Reifen und damit mehr Reichweite lieber. Aber auch so wie er ist, ist der BED ein gutes und zeitgemäßes Auto, mit dem ich voll zufrieden bin.

Was die Heizung angeht: Wenn ich längere Strecken fahre und mir damit eine Ladepause sparen kann, dann immer ohne Heizung. Zumindest solange die Scheiben mitspielen, nie auf Kosten der Sicherheit. Solch kleine Motoren nutze ich aber nicht im Alltag, zur Arbeit werde ich mit 1500 kW gefahren, da bin ich leider nicht selbst am Steuer. Den Fahrer konnte ich bisher nicht überzeugen, die Heizung auszuschalten. Naja, ich habe es noch nie probiert. :roll:
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mercedes B-Klasse electric drive“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag