bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Think_City
    Beiträge: 56
    Registriert: Di 18. Dez 2018, 00:07
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 18. Dez 2018, 21:50
@Think: Oh noch ein Think-Genosse :-)
Ich hatte meinen nur 2 Jahre. Habe aber in dieser Zeit doch immerhin fast 30'000 km gemacht. Auch wenn der Think kaum Leistung hatte, war das Fahren in der Stadt einfach nur Fahrspass pur. Klein, spritzig, wendig und wie Du schreibst, übersichtlich. Durch die Heckklappe konnte man prima nach hinten gucken. Meine Zebra-Batterie hatte bei der Fehlersuche noch die volle Leistung und 0 defekte Zellen. In den 2 Jahren hatte ich 0 Reichweiten-Verlust. Ich hatte mich schon darauf eingestellt, die nächsten Jahre noch mit dem Think weiter zu fahren. Leider gibt es nur wenig Spezialisten vom Think und eine erste Diagnose durch so einen, zeigte, dass entweder das BMS oder die Batterieheizung defekt ist. Ich hätte den Wagen nach Dornbirn transportieren lassen müssen. Nur schon der Transport wäre für mich teuer zu stehen gekommen. Der Käufer ist vom defekten Think ist hier etwas flexibler und hat hoffentlich Glück um den Wagen wieder in Betrieb nehmen zu können. Ich hatte eine gelbe Karosserie. Die sah schon etwa verbrauchter aus aber mit etwas Putzaufwand hätte man die Streifen sicher wieder aus der Karossiere gebracht. Das Schiebedach vermisse ich aber schon etwas...
Anzeige

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Think_City
    Beiträge: 56
    Registriert: Di 18. Dez 2018, 00:07
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 18. Dez 2018, 22:11
Hallo Max
Vielen Dank für die Angaben zur Batterieheizung. Das könnte durchaus in diesen Tagen einen grösseren Unterschied machen, ob es nun 2 Grad plus oder 2 Grad minus ist.
Im Beitrag mercedes-b-klasse-electric-drive/winter ... 65-10.html von 2016 hast Du Dich bereits zum Verbrauch der Batterieheizung geäussert, wobei User häitschi bei seiner Testfahrt das "Feature" "- Am Morgen Batterie vortemperiert durch Laden zur Abfahrtzeit, Garage ca. 7°, Innenraum vorklimatisiert auf 18° nutzte.
Wäre das nicht zumindest für die morgendliche Fahrt eine Option um den Verbrauch etwas geringer zu halten?
Gruss
Eric

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Max Mausser
    Beiträge: 135
    Registriert: Sa 16. Nov 2013, 20:31
folder Di 18. Dez 2018, 22:28
Hallo Think_City

Batterie-Erwärmung durch Laden!

- Die Batterie hat ca. 0.11 Ohm Innenwiderstand (1 Zelle hat ca. 60mOhm)
- Die Batterie hat total 3696 Zellen jeweils 44 Par. und 84 in Serie
- Der Ladestrom in die Batterie beträgt bei 11kW (3 Phasig 16 A) ca. 30Amp.

Rechnet man nun die Verlustleistung erhält man:

I2 X R = (30A X 30A) X 0.1 Ohm = 90 Watt pro Stunde

Ich nehme an, das Du mit mir einig bist, dass die 90Wh die 300kg Masse der Batterie nicht wirklich erwärmen!
==> Hat so gut wie keinen Effekt!



Gruss Max

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Think_City
    Beiträge: 56
    Registriert: Di 18. Dez 2018, 00:07
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 18. Dez 2018, 23:00
Hallo Max
Danke für Deine Ergänzung und vor allem auch der Hinweis betreffend dem Vorheizen. Ich wollte das noch recherchieren aber wenn die Antwort frei Haus kommt, umso besser :-).
Der Think City hatte die Batterie in einer Vakuumisolation. Mit rund 80 Watt (Dauerleistung) wurde die Batterie auf rund 320 Grad Betriebstemperatur gehalten. Hatte den unschönen Nachteil, dass der Akku nach rund 10 Tagen Nichtgebrauches, ohne am Kabel zu hängen, leer war. Der Vorteil war, dass die Batterie immer 320 Grad hatte. Im Winter war die Reichweite vielleicht 10% weniger aber das war's dann auch schon. Da ich den Wagen täglich genutzt habe und die benötigte Energie pro Tag 'nur' rund 2kWh betrug, was das womöglich sogar effizienter als die Batterieheizung vom MB.
Gruss
Eric

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Think_City
    Beiträge: 56
    Registriert: Di 18. Dez 2018, 00:07
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Do 20. Dez 2018, 14:14
Nur so als Ergänzung zu meiner erster Erfahrung mit einem Mercedes B-Klasse:
Habe heute folgendes Feedback bei MB abgegeben:
"Das ist mein erster MB, nach 20 Jahren BMW, Renault, Opel, Think, Toyota, Mitsubishi aber noch nie war ein Blinkerhebel so hoch montiert. Zudem hat bei mir wohl einer irrtümlich den Tacho links statt rechts montiert. Dadurch deckt das Steuerrad - trotz Höhenverstellung - den Bereich von 0 bis 100 km/h ab. Ich weiss, dass ich den digitalen Tacho nutzen könnte aber die sich ständig ändernde Anzeige hat mich schon im Renault gestört.
Zudem ist es für mich unverständlich wieso der B, trotz Radar keinen adaptiven Tempomat hat. Jetzt erst verstehe ich was Tesla mit seinen Updates für eine Mehrwert dem Kunden liefern kann und auch liefert."

Das heisst nicht, dass ich mit dem b250e unzufrieden wäre. Bin nur etwas überrascht...

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Think_City
    Beiträge: 56
    Registriert: Di 18. Dez 2018, 00:07
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Do 20. Dez 2018, 21:15
Bin heute noch per Zufall auf die offizielle Beschreibung von MB zu diesem Thema gestolpert:

"Wenn der Ladezustand weniger als 13 % beträgt, geht im Kombiinstrument die Kontrollleuchte Hochvoltbatterie Reserve an. Laden Sie die Hochvoltbatterie so bald wie möglich.
Unter einem Ladezustand von 5 % wird die Leistung des Fahrzeugs reduziert. Bei einem Ladezustand von 0 % schaltet sich das Hochvolt-Bordnetz ab."

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Modulor
    Beiträge: 8
    Registriert: Fr 13. Apr 2018, 11:58
folder Fr 21. Dez 2018, 15:00
Was passiert wenn das Auto wirklich mal wegen total entleertem Akku liegen bleibt? Schieben geht ja wohl nicht. :?:
MB B250e

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
sheridan
    Beiträge: 191
    Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
    Wohnort: Schweiz
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 22. Dez 2018, 15:17
Max Mausser hat geschrieben: Ich nehme an, das Du mit mir einig bist, dass die 90Wh die 300kg Masse der Batterie nicht wirklich erwärmen!
==> Hat so gut wie keinen Effekt!
Die Ladeverluste sind aber bei 15%, d.h. innerhalb einer Stunde gehen 1.65kWh "verloren", die in Abwärme umgewandelt werden.
11/17-06/19 B250e, ab 06/19 Ioniq Electric

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
Max Mausser
    Beiträge: 135
    Registriert: Sa 16. Nov 2013, 20:31
folder Sa 22. Dez 2018, 21:25
Guten Abend sheridan

Richtig: Die Ladeverluste des Ladegeräts sind etwa 13%.
Leider wird diese Verlustwärme nicht zum Heizen der Batterie verwendet, sondern über einen Kühler an die Luft abgegeben.
Wasserkreislauf.jpg
Nebenbei: Der B250e hat insgesamt 3 Wasserkreisläufe. 2 Stück siehst Du auf dem obigen Schema. Der 3 ist der Heizkreislauf für die Innenraumheizung der aus einem PTC und einer Umwälzpumpe sowie einem Wärmetauscher besteht.

Gruss Max

Re: bei erster Fahrt liegen geblieben - Schleichmodus

menu
sheridan
    Beiträge: 191
    Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
    Wohnort: Schweiz
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mo 24. Dez 2018, 07:26
Ich habe trotzdem den Eindruck, dass der Verbrauch niedriger ist direkt nach dem laden. Kann es sein, dass die B-Klasse Strom zum Akku-Heizen beim Laden abzwackt ? Man müsste mal die BMS-Daten auslesen, um das zu verifizieren.
11/17-06/19 B250e, ab 06/19 Ioniq Electric
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mercedes B-Klasse electric drive“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag