Mercedes EQ B

Mercedes EQ B

menu
Benutzeravatar
    eos21
    Beiträge: 555
    Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 22:49
So, Freunde des B ED, wenn das mal nur keine Gerüchte sind.....das wäre mal ne Ansage:

https://insideevs.com/mercedes-benz-eqb-spied-testing/
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 06.2019: 80'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Neue Drive Unit nach 50 tkm - 100 % Garantie |
Anzeige

Re: Mercedes EQ B

menu
Benutzeravatar
folder Di 2. Okt 2018, 23:13
Die tech. Daten hören sich schonmal gut an.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC oder Crozz, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Mercedes EQ B

menu
harlem24
    Beiträge: 5739
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 111 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 23:19
Hm, ich bin mir jetzt nicht sicher, wie die auf die Idee kommen, dass es sich um ein EV handelt, kein E-Kennzeichen, keine Markierung dass es sich um ein elektrisches Testfahrzeug handelt...
Für mich sieht es aus wie ein normaler Prototyp der gerade präsentierten B-Klasse.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Mercedes EQ B

menu
sheridan
    Beiträge: 174
    Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
    Wohnort: Schweiz
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Di 2. Okt 2018, 23:22
60-110kWh wäre in der Tat eine Ansage. Die Fotos sehen so wie die neue B-Klasse aus, die gerade in Paris vorgestellt wurde.
11/17-06/19 B250e, ab 06/19 Ioniq Electric

Re: Mercedes EQ B

menu
Benutzeravatar
    eos21
    Beiträge: 555
    Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 3. Okt 2018, 10:24
harlem24 hat geschrieben:Hm, ich bin mir jetzt nicht sicher, wie die auf die Idee kommen, dass es sich um ein EV handelt, kein E-Kennzeichen, keine Markierung dass es sich um ein elektrisches Testfahrzeug handelt...
Für mich sieht es aus wie ein normaler Prototyp der gerade präsentierten B-Klasse.
Bei diesem fehlen aber die Auspüffe bzw -blenden....irgendwo hin müssen ja die 10 Milliarden, die Daimler in die eMobilität stecken will und ein EQ B wäre sehr wünschenswert.
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 06.2019: 80'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Neue Drive Unit nach 50 tkm - 100 % Garantie |

Re: Mercedes EQ B

menu
harlem24
    Beiträge: 5739
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 111 Mal
folder Mi 3. Okt 2018, 10:35
Dass es einen EQB geben wird, steht ja ausser Frage, ich glaube nur nicht, dass dieser Prototyp einer ist...;)
Und es ist nicht ungewöhnlich, dass bei Prototypen Auspüffe abgeklebt werden.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Mercedes EQ B

menu
Benutzeravatar
    BrabusBB
    Beiträge: 1324
    Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
    Wohnort: D-71032 Böblingen
    Hat sich bedankt: 217 Mal
    Danke erhalten: 134 Mal
folder Mi 3. Okt 2018, 19:13
harlem24 hat geschrieben:Hm, ich bin mir jetzt nicht sicher, wie die auf die Idee kommen, dass es sich um ein EV handelt, kein E-Kennzeichen, keine Markierung dass es sich um ein elektrisches Testfahrzeug handelt...
Die EQC-Prototypen / -Vorserienfahrzeuge, die bei mir in der Gegend rumfahren, haben auch nur ganz selten E-Kennzeichen.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mercedes B-Klasse electric drive“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag