e-NV200: Nachrüstung AHK?

e-NV200: Nachrüstung AHK?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 27. Mai 2019, 22:41
Hallo!
Die Zeichen stehen auf e-NV, da er als Einziger alle Anforderungen erfüllt...einschliesslich einer AHK.
Allerdings haben die wenigsten Gebraucht eine solche - Nachrüstung müsste aber doch gehen, spätestens mit Originalteilen.

a) wie aufwändig ist das? Vor allem bei der Elektrik, die die "ohne" vorbereitet? Die Mechanik ist ja eher Kindergartenkram.
b) gibt es auch Nachrüster...bleibt dann die Anhängelast bei 450kg? (Beim Kangoo gibt es einen Anbieter, der statt der dort lächerlichen 322kg glatte 1,4t angibt!?)

Ausserdem wurde mir das Gerücht zugetragen, dass man beim TÜV/DEKRA auch eine dem Fossilen gleiche AHK eingetragen bekommt, sofern die Karosserei und Motorleistung gleich sind. Stimmt das?

PS: ich KANN das, ich DARF das und ich MACH das ;-)

Gruss,
Dirk
Seit KW27 von NextMove geliehen:
Nissan e-NV200 40kWh, jetzt mit VanEssa-Campingausstattung und solar autarker Elektrik
Geplant: KW28 Tour nach Dänemark-Schweden-Norwegen bis ca. Ende August.
Anzeige

Zurück zu „Nissan e-NV200“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag