Hölle, Hölle, Hölle ...

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
pschaefer
    Beiträge: 280
    Registriert: Fr 2. Aug 2019, 17:52
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 80 Mal
folder Do 26. Sep 2019, 21:40
SRAM hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 21:29
Da der Tesla im internet bestellt wird, MUSS Tesla also sogar 14 Tage Widerrufsfrist einräumen.
Da gibt's eine Ausnahme für "Waren, die nicht vorgefertigt sind". Ob das für Tesla zutrifft, wäre wohl gerichtlich zu klären, denn Tesla weist (wie ebenfalls vorgeschrieben) auf das Widerrufsrecht nicht explizit hin - ist also der Meinung, das M3 wäre individuell genug, um unter die Klausel zu fallen.
ID 3 - Now You Can - uh - Wait! (for another 9 months more)
Click and sign the Peugeot e-Legend petition!
Anzeige

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
Naheris
    Beiträge: 2713
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 574 Mal
    Danke erhalten: 482 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 03:58
Bei "sofort verfügbaren Neuwägen" kann Tesla sich nicht rausreden. Nur bei konfigurierten Neufahrzeugen wäre das denkbar.
Heute: Leaf 62 kWh / Gestern: eGolf, Passat GTE / Morgen: ?

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
chipwoman
    Beiträge: 1915
    Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
    Hat sich bedankt: 206 Mal
    Danke erhalten: 279 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 08:26
M3SH hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 21:08
Wenn man einen Tesla kauft, weiß man, dass es keine Händler gibt, die einen bei der Abholung zum Dank für ihre Marge den A... pinseln. Das dennoch zu erwarten ist schon etwas blauäugig.
Dafür probiert mal ein anderes Neufahrzeug innerhalb von 7 Tagen zurückzugeben weil es nicht gefällt.
So ein Tesla scheint wohl nur für Käufer mit besonderen Vorlieben zu sein. ;)

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
GrauerMausling
    Beiträge: 82
    Registriert: So 29. Jan 2017, 20:07
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 09:33
Also wir haben unser Auto gestern in Neuss abgeholt und obwohl da richtig viel los war, war alles entspannt. Wir konnten alle Fragen stellen die auch beantwortet worden sind. Wir hatten nicht einmal den Eindruck das die Zeit begrenzt wäre. OK, soooo viele Fragen hatten wir dann natürlich auch nicht, da wir schon ein anderes E-Auto haben und den Tesla zwei Tage gemietet hatten. Die Auslieferung war in einer Werkshalle die scheinbar nur für den 'End of Quarter' Stress verwendet wird, aber für uns war das alles OK.

Wobei dort wohl gestern laut Aussage unserer 'Betreuerin' 'nur' 50 Fahrzeuge ausgeliefert worden sind. Heute sollen es wohl 80 und Samstag dann 90 werden. Vielleicht wird es dann dort auch etwas stressiger.

Wenn aber in 3 Tagen alleine in Neuss mehr als 200 Autos über die Ladentheke gehen, und nachdem was da auf dem Parkplatz alles rumstand glaube ich die Zahlen, bin ich mal auf die Zulassungszahlen für den September gespannt.

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
M3SH
    Beiträge: 112
    Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:10
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 09:43
chipwoman hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 08:26
M3SH hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 21:08
Wenn man einen Tesla kauft, weiß man, dass es keine Händler gibt, die einen bei der Abholung zum Dank für ihre Marge den A... pinseln. Das dennoch zu erwarten ist schon etwas blauäugig.
Dafür probiert mal ein anderes Neufahrzeug innerhalb von 7 Tagen zurückzugeben weil es nicht gefällt.
So ein Tesla scheint wohl nur für Käufer mit besonderen Vorlieben zu sein. ;)
Ja, die Vorlieben ändern sich - bei sehr vielen übrigens.
Fernseher, Kühlschrank, Waschmaschine, vieles wird inzwischen über das Internet bestellt. Ich informiere mich und entscheide beim Autokauf auch lieber selber, statt mich von einem Verkäufer beeinflussen zu lassen. Dafür verzichtete ich dann auf den Blumenstrauß bei der Übergabe und auf die persönliche Begrüßung vom Verkäufer bei den ersten zwei Werstattbesuchen (danach kann er sich auch nicht mehr an mich erinnern).
Das hat aber alles nichts mit funktionierenden Werkstätten und einer guten Ersatzteilversorgung zu tun, die halte ich auch für wichtig und notwendig.

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
chipwoman
    Beiträge: 1915
    Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
    Hat sich bedankt: 206 Mal
    Danke erhalten: 279 Mal
folder Fr 27. Sep 2019, 13:05
M3SH hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 09:43
chipwoman hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 08:26
M3SH hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 21:08
Wenn man einen Tesla kauft, weiß man, dass es keine Händler gibt, die einen bei der Abholung zum Dank für ihre Marge den A... pinseln. Das dennoch zu erwarten ist schon etwas blauäugig.
Dafür probiert mal ein anderes Neufahrzeug innerhalb von 7 Tagen zurückzugeben weil es nicht gefällt.
So ein Tesla scheint wohl nur für Käufer mit besonderen Vorlieben zu sein. ;)
Ja, die Vorlieben ändern sich - bei sehr vielen übrigens.
Fernseher, Kühlschrank, Waschmaschine, vieles wird inzwischen über das Internet bestellt. Ich informiere mich und entscheide beim Autokauf auch lieber selber, statt mich von einem Verkäufer beeinflussen zu lassen. Dafür verzichtete ich dann auf den Blumenstrauß bei der Übergabe und auf die persönliche Begrüßung vom Verkäufer bei den ersten zwei Werstattbesuchen (danach kann er sich auch nicht mehr an mich erinnern).
Das hat aber alles nichts mit funktionierenden Werkstätten und einer guten Ersatzteilversorgung zu tun, die halte ich auch für wichtig und notwendig.
Was ist ein Verkäufer? Oder meinst du den schicken Typen, der uns die Autos zur Probefahrt vor die Haus-/Bürotür fährt? :lol:

Wer lässt sich den heutzutage noch von einem Verkäufer beeinflussen?

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
Konaev
    Beiträge: 16
    Registriert: Fr 21. Dez 2018, 09:15
folder Di 29. Okt 2019, 19:48
Als ich mit meinem M3 letzte Woche an einem 350kw Lader von Allego geladen habe gab es nach kurzer Zeit einen Knall und der Ladevorgang wurde abgebrochen. Auf dem Display kam die Anzeige das Fahrzeug defekt sei und ich soll die Service Hotline anrufen. Service angerufen, Abschleppwagen + Ersatzfahrzeug kam nach 2 Stunden. Seitdem steht mein M3 im Service Center. Hatte jemand von euch einen ähnlichen Defekt, bzw. einen Tip was da kaputt gegangen ist? Ein Techniker vom Service meinte lediglich es könnte die Hauptsicherung sein, das Teil wurde nun bestellt, wie lange das dauert keine Auskunft. Emails werden nicht beantwortet und eine Tel. Nr. geben sie vom Service nicht raus! Bin wohl in der Service Hölle angekommen....😡
Kona EV Premium 64kw (07/2019)
Model 3 Maximale Reichweite mit Dualmotor-Allradantrieb
(bestellt am 23.08.2019)

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
ig787
    Beiträge: 61
    Registriert: So 25. Jun 2017, 17:49
    Hat sich bedankt: 50 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Di 29. Okt 2019, 20:25
Du kannst mal im Tesla Support Chat nachfragen, wie lange das dauert. Hatte bis jetzt bei denen sehr gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht können die dir weiterhelfen: https://www.tesla.com/de_DE/support
Der Chat ist allerdings nur zu Geschäftszeiten dort erreichbar.
06/2018 - 08/2019 Renault Zoe Q210
seit 08/2019 Tesla Model 3 Standard-Range plus
Referral-Code für 1500 km Kostenloses Supercharging: https://ts.la/ian19331

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
Konaev
    Beiträge: 16
    Registriert: Fr 21. Dez 2018, 09:15
folder Di 29. Okt 2019, 20:33
@ig787 Danke für den Tipp, werde ich morgen mal probieren.
Kona EV Premium 64kw (07/2019)
Model 3 Maximale Reichweite mit Dualmotor-Allradantrieb
(bestellt am 23.08.2019)

Re: Hölle, Hölle, Hölle ...

menu
Paranormal
    Beiträge: 23
    Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 29. Okt 2019, 20:43
pschaefer hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 21:40
SRAM hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 21:29
Da der Tesla im internet bestellt wird, MUSS Tesla also sogar 14 Tage Widerrufsfrist einräumen.
Da gibt's eine Ausnahme für "Waren, die nicht vorgefertigt sind". Ob das für Tesla zutrifft, wäre wohl gerichtlich zu klären, denn Tesla weist (wie ebenfalls vorgeschrieben) auf das Widerrufsrecht nicht explizit hin - ist also der Meinung, das M3 wäre individuell genug, um unter die Klausel zu fallen.
Nicht einmal bei einem selber zusammengestellter/zusammengeklickten Computer kann der Widerruf ausgehebelt werden. Das betrifft eher Fotogeschenke und Gravuren.

Beispiele:

Räder
Das LG Hannover stellte in seinem Urteil vom 20.03.2009 (Az.: 13 S 36/08) fest, dass für komplette Autoreifen, welche erst auf Kundenwunsch fertig gestellt wurden, kein Ausschlussgrund für das Widerrufsrecht des Verbrauchers besteht.

Notebook
Das Amtsgericht Köpenick ist dieser Linie in seiner Entscheidung vom 25.08.2010 (Az.: 6 C 369/09) gefolgt. Es hat entschieden, dass der Widerruf für ein nach Kundenwünschen (mit Hilfe eines Baukastensystems) ausgestattetes Notebook nicht ausgeschlossen werden kann.

usw.

https://www.it-recht-kanzlei.de/ausnahm ... recht.html
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag