Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Model3Ger
folder Fr 19. Apr 2019, 16:39
Fast 3.000km nach der Abholung ziehe ich ein erstes Fazit. Dabei gibt es 3 positive und 6 negative Punkte die mir im Alltag aufgefallen sind. Die Mehrheit der negativen Kritik könnte mit einem Software Update behoben werden.
Unterm Strich bin ich aber sehr zufrieden mit meinem Tesla Model 3 Performance.
https://youtu.be/pCHP--dHCu4
Anzeige

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
folder Fr 19. Apr 2019, 16:58
Warum muss es eigentlich immer ein Video sein? Kannst du deine Pros und Cons hier bitte nochmal schriftlich mitteilen?

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Helfried
folder Fr 19. Apr 2019, 17:16
Wozu willst du eigentlich das Auto in der Tiefgarage vorheizen (laut Video)? Das ist doch völlig unnötig, wenn nicht einmal die Scheiben vereist sind?

Der Cola-Halter ist aber wirklich erschreckend!

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Model3Ger
folder Fr 19. Apr 2019, 18:30
Helfried hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 17:16
Wozu willst du eigentlich das Auto in der Tiefgarage vorheizen (laut Video)? Das ist doch völlig unnötig, wenn nicht einmal die Scheiben vereist sind?

Der Cola-Halter ist aber wirklich erschreckend!
Weil so eine TG auch ziemlich kalt sein kann. Wenn das Auto an der Säule hängend vorheizt, brauche ich während der Fahrt evtl keine Heizung.

Der Becherhalter ist wirklich Murks. Da hätten es ein paar Zangen mit Federn getan oder eine größerere Tiefe. Letzteres hätte vermutlich 10cents gekostet und Platz ist ausreichend vorhanden!

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
folder Fr 19. Apr 2019, 20:11
Wenn ich in einer 100 km/h Zone bin, der Tempomat auf 80 km/h steht und ich den AP einschalte, beschleunigt das Fahrzeug auf 100 km/h.
--> gefährlicher Murks.

Und der "niedrige" Verbrauch wird mal wieder durch Verzicht und Selbstkasteiung erreicht.


Gruß SRAM
________________________________________________
Empfehlung: End of Landschaft https://www.youtube.com/watch?v=TClKa61lCxc
Bild

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
    powmax
    Beiträge: 305
    Registriert: So 13. Nov 2016, 13:49
    Wohnort: Hangover
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Fr 19. Apr 2019, 21:55
Das M3P macht einfach zu viel Spaß auf der Bahn. Mein Verbrauch nach 3 Wochen und 3.200 km : ca. 30 kWh. Unter 17 kWh zu kommen ist nur mit eisernem Willen oder bergab möglich. 😉 Das ständig die App laufen muss um das Auto ohne die ID Karten benutzen zu können, nervt. Da wäre ein oldschool keyless-Go Schlüssel kein Rückschritt.
Get some Free-Miles-Supercharging for free: Click here

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
folder Fr 19. Apr 2019, 21:57
SRAM hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 20:11
Wenn ich in einer 100 km/h Zone bin, der Tempomat auf 80 km/h steht und ich den AP einschalte, beschleunigt das Fahrzeug auf 100 km/h.
--> gefährlicher Murks.

Und der "niedrige" Verbrauch wird mal wieder durch Verzicht und Selbstkasteiung erreicht.


Gruß SRAM
Was ist daran gefährlich wenn das Auto 100 km/h fährt wenn 100 km/h erlaubt sind?
Aber Schleichen scheint hier bei einigen ja eine beliebte Sportart zu sein...
i3 60 Ah REX (seit 01/2019)
i3S 120 Ah bestellt 17.04.2019 - ausgeliefert 18.07.2019

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 10099
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 454 Mal
folder Fr 19. Apr 2019, 22:14
ElectricMunich hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 21:57
...Was ist daran gefährlich wenn das Auto 100 km/h fährt wenn 100 km/h erlaubt sind?
Aber Schleichen scheint hier bei einigen ja eine beliebte Sportart zu sein...
Was wäre daran schlimm wenn der Autopilot beim Einschalten zunächst die gefahre Geschwindigkeit übernehmen würde ? Kann man das nicht für den Normalfall halten und auch erwarten ? Nicht jeder fährt auch auf der Autobahn das was geht, nur weil es erlaubt ist.

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
folder Sa 20. Apr 2019, 08:30
Mir ging es hauptsächlich um den Terminus "gefährlich". Gefährlich wäre es, wenn der AP bei 100 auf 160 springen würde.
i3 60 Ah REX (seit 01/2019)
i3S 120 Ah bestellt 17.04.2019 - ausgeliefert 18.07.2019

Re: Fazit nach fast 3000km mit dem Model 3 Performance

menu
Model3Ger
folder Sa 20. Apr 2019, 15:38
SRAM hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 20:11
Wenn ich in einer 100 km/h Zone bin, der Tempomat auf 80 km/h steht und ich den AP einschalte, beschleunigt das Fahrzeug auf 100 km/h.
--> gefährlicher Murks.

Und der "niedrige" Verbrauch wird mal wieder durch Verzicht und Selbstkasteiung erreicht.


Gruß SRAM
Hallo SRAM,
das wird er eben nicht. Ich habe es doch im Video deutlich gesagt: ICH SITZE NICHT IM AUTO UND FRIERE. Einziger Unterschied ist, dass ich mich bewusst für Heizung AN oder AUS entscheide. Das ist ein großer Unterschied.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag