SR+ in Europa verfügbar

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
Benutzeravatar
folder Mo 29. Apr 2019, 12:19
Nein, Leaf hat ja gar keine Akku-Temperierung und kann die Akku-Abwärme nicht nutzen. Tesla nutzt die entstehende Wärme schon, hat dann aber zusätzlich dazu keine Wärmepumpe, um effizienter zu heizen.
Anzeige

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
Benutzeravatar
folder Mo 29. Apr 2019, 12:26
TomTomZoe hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 12:01
Ja, Tesla Fahrzeuge haben immer noch keine Wärmepumpe, auch nicht in ihrem dritten Fahrzeug dem Model 3. Schande.
Vorteil Ioniq, Kona, eNiro, etc. pp.
Wie schon richtig erwähnt, sie nutzen Abwärme der Leistungselektronik / Antrieb. Ja für die Batterie wird auch der Inverter genutzt (Abwärme).
Das "immer noch" ist eher ein "brauchen wir nicht". Es hat ja auch Vorteile: leiser, weniger empfindlich (technisch) und vor allem: unter 10 Grad bzw. um den Gefrierpunkt, gehts ohne PTC Heizer bei der WP genauso nicht. Und nicht bei allen Fahrzeugen ist die WP serienmäßig.
Das wäre wie wenn ich sage: die Anderen haben bei ihren Fahrzeugen teils nicht mal einen Dreiphasenlader drin. Braucht man aber auch nicht zwangsläufig.
Der Ampera e ist ein gutes Beispiel. Der hat weder Assistenzsysteme wirklich, noch modernstes Licht, noch eine echte Schnellladung, noch 3ph AC Lader, noch eine WP.

Ja die Heizung frisst im Model 3 - aber den Mehrverbrauch macht die Effizienz wett. Bei Hyundai ist man mit beidem super gewappnet, darum finde ich die Fahrzeuge auch super.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Große NRGkick Weihnachtsaktion bis 16.12.
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
bernd71
    Beiträge: 912
    Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Mo 29. Apr 2019, 12:33
Hier wird doch die Effizienz doch so hoch gehängt, zumindest wenn es einem in den Kram passt. Daher wundert mich ein wenig (es wundert mich natürlich nicht) das bei Tesla die Wärmepumpe so relativiert wird für Heizung und Kühlung während woanders um jedes KW gekämpft wird. ;)

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
Nozuka
    Beiträge: 833
    Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 120 Mal
folder Mo 29. Apr 2019, 12:35
Wenn man mehr Reichweite hat, kann man die reduzierte Effizienz vielleicht besser verschmerzen. Aber am Ende wir man trotzdem mehr Strom verbrauchen.

Dazu noch Phantomdrain.... die KM verschwinden, ohne einen Meter gefahen zu sein... ;)

Tesla hat durchaus noch stellen, wo sie auch noch an der Effizienz arbeiten können. Vorallem wenn jemand viele Kurzstrecken fährt.
Fällt wohl nicht so auf, wenn man immer zu Hause laden kann. Aber verbrauchter Strom ist verbrauchter Strom..

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
Benutzeravatar
folder Mo 29. Apr 2019, 12:52
bernd71 hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 12:33
Hier wird doch die Effizienz doch so hoch gehängt, zumindest wenn es einem in den Kram passt. Daher wundert mich ein wenig (es wundert mich natürlich nicht) das bei Tesla die Wärmepumpe so relativiert wird für Heizung und Kühlung während woanders um jedes KW gekämpft wird. ;)
Ja, das habe ich mir auch schon gedacht.
Es ist wohl einfach eine "nationale" Entscheidung, weil es ein Ami-Auto ist.
Die denken dort über sowas wohl nicht so nach.
Die Heizung ist ein Energiefresser im Automatikmodus. Da wundern sich so viele Leute, wieso sie mit dem Model S nicht unter 20 kWh / 100 km kommen usw.
Ich werde sie im Winter garantiert auf 19 Grad und manuelle Gebläsestärke, einstellen. Sonst ist das ja ein Witz. Zieht dann so 3 kW (!). Das ist viel zu viel!
Nozuka hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 12:35
Wenn man mehr Reichweite hat, kann man die reduzierte Effizienz vielleicht besser verschmerzen. Aber am Ende wir man trotzdem mehr Strom verbrauchen.

Dazu noch Phantomdrain.... die KM verschwinden, ohne einen Meter gefahen zu sein... ;)

Tesla hat durchaus noch stellen, wo sie auch noch an der Effizienz arbeiten können. Vorallem wenn jemand viele Kurzstrecken fährt.
Fällt wohl nicht so auf, wenn man immer zu Hause laden kann. Aber verbrauchter Strom ist verbrauchter Strom..
Der ist nicht mehr so schlimm. Sentry Mode (Wächter Modus) muss natürlich aus sein und sonst verbraucht er bei mir zB. 1-2 km am Tag (stehend, wenige Male gerufen).
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Große NRGkick Weihnachtsaktion bis 16.12.
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
Benutzeravatar
    SolarZoe
    Beiträge: 55
    Registriert: So 29. Sep 2013, 15:37
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 30. Apr 2019, 07:49
So nun ist es offiziell. Das Model 3 von Tesla ist auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge drauf. Mit dem Zusatz nur für Einreichungen ab dem 15.04.2019.

https://www.umweltfoerderung.at/privatp ... -2020.html

Daher können die privaten Erstbesteller in Österreich (welche auch teurere Versionen gekauft haben) anscheinend nicht nachträglich um Förderung ansuchen.
Seit 16.Aug.2019 Model 3 SR+ bis jetzt 8.200 km,
elektr. Makita Rasenmäher, nur im Sommer im Einsatz
ZOE Intens 06/2013, verkauft Aug.2019 bei 85.000 km

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
fideliovienna
    Beiträge: 136
    Registriert: So 13. Jan 2019, 12:30
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Di 30. Apr 2019, 09:15
Hallo,

leider funktioniert dein Link nicht und wie ich die Förderung in Ö verstehe und auch auf Nachfrage dort bestätigt bekomme habe passt das nicht ganz zusammen mit dem was Du schreibst.

Es gibt in Ö mWn keine Liste mit förderungsfähigen Fahrzeugen (deshalb würde mich so interessieren worauf du da verlinkst) weil die Förderung für alle Fahrzeuge gilt die prinzipiell den Kriterien bezüglich E-Mobilität entsprechen und preislich folgend liegen:
Basispreis <50.000€ (inkl. Mwst), aber exkl. Sonderausstattung. (für Privatpersonen, gewerblich ist das Limit bei <60.000€)
Somit fällt das Model 3 SR+ automatisch in die Kategorie förderungsfähig.

Alle anderen Varianten über dem SR+ sind gemäß der Richtlinien nur förderungsfähig wenn Tesla die Rechnung wie folgt ausstellen würde:
- Basispreis SR+
- Aufpreis für Option LR-Batterie (für den LR RWD)
- Aufpreis Option AWD (für den LR AWD)
- Aufpreis Performance Paket
- alle anderen Optionen wie Felgen, Farbe, FSD

Leider habe ich von Tesla noch keine Rechnung für mein AWD-Modell erhalten, aber die Bestellvereinbarung sieht auf jeden Fall nicht so aus.
Ob Tesla da wirklich bereit ist mitzuspielen ist eine gute Frage die sie mir auch telefonisch nicht beantworten konnten. (hätte einmal nachgefragt als das SR+ Modell offiziell bestellbar wurde)
Schließlich müsste Tesla dann auch 1500€ E-Mobilitätsbonus nachträglich gewähren
Zuletzt geändert von fideliovienna am Di 30. Apr 2019, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Tesla Model 3 LR AWD
Tesla Referal Link: https://ts.la/michael67593

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
midget77
    Beiträge: 1046
    Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
    Wohnort: DC Ladewüste
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Di 30. Apr 2019, 09:59
@fideliovienna

DAS wäre zu schön!

Ob Tesla das macht?
Die können nicht einmal schriftlich bestätigen, dass auch beim SR+ ein 11kW-Lader verbaut ist...! (eine mündliche Zusage habe ich -aber die reicht mir nicht)

Sprich- nach Erhalt testen und schlimmstenfalls innerhalb v. 7 Tagen und max. 1500km retournieren ;-)
In der DC-Ladewüste :roll: gilt: 3 phasiger AC-Lader = P f l i c h t in jedem E-Auto!
1phasiges "Schnarchladen" = bei Serienfahrzeugen (hoffentlich) bald Schnee von gestern...

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
fideliovienna
    Beiträge: 136
    Registriert: So 13. Jan 2019, 12:30
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Di 30. Apr 2019, 15:59
Anscheinend haben wir wirklich das Glück:
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=73 ... 70#p704153

Will mich aber nicht freuen bevor ich Bestätigung von Tesla habe dass sie auch den Händleranteil ausweisen und eine Rechnung von Ihnen sehe.
Riskieren würde ich die Einreichung der Förderung, mehr als dass sie ablehnen kann ja nicht passieren
Bild

Tesla Model 3 LR AWD
Tesla Referal Link: https://ts.la/michael67593

Re: SR+ in Europa verfügbar

menu
Benutzeravatar
folder Di 30. Apr 2019, 17:43
Spannend.
Wenn da aber steht "Für Einreichungen ab...." dann kann man es auch früher gekauft haben, und das geht, solange der Importeur (Tesla) die Rechnung entsprechend stellt und den Importeursanteil in Abzug bringt und man - logischerweise - noch nicht eingereicht hat.

Rechnungen dürften ja wohl kaum älter als 6 Monate sein.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Große NRGkick Weihnachtsaktion bis 16.12.
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag