Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
Isegrimm
    Beiträge: 6
    Registriert: Di 29. Mär 2016, 15:55
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Do 21. Feb 2019, 15:52
Ich habe den M3 Performance jetzt seit knapp einer Woche. Und möchte gerne meine ersten Eindrücke kurz mit Euch teilen.
Das Auto ist der absolute Hammer. Ich hatte schon viele sehr schnelle und auch deutlich teurere Autos. Es ist auch nicht mein erstes e-Fahrzeug. Aber mit noch keinem Wagen hatte ich so viel Spaß wie mit dem Model 3. Der Antrieb ist mit Sicherheit das Beste was momentan zu haben ist. Bei trockener Straße wird die hohe Leistung immer sicher auf die Strasse gebracht. Die Federung ist hart, aber nicht unangenehm. Die Strassenlage auf den Michelin PS 4 S ist gut und insbesondere beim heraus Beschleunigen aus Kurven überraschend stabil. Höhere Geschwindigkeiten bin ich noch nicht gefahren. Insgesamt fühlt sich der Wagen leicht und agil an. Die Qualitätsanmutung ist nicht herausragend, aber sehr ordentlich. Und insgesamt scheint alles sehr ausgereift zu sein. Die Sitze sind bequem, vielleicht könnte die Beinauflage ein wenig länger sein. Das Glasdach ist wunderschön und alles fühlt sich sehr offen und hell an. Ähnlich wie beim X, für die hinteren Passagiere aber noch besser. Die Übersichtlichkeit nach vorne und hinten ist gut. Die Klimatisierung ist sehr gut gelöst und sie lässt sich auch gut Bedienen. Das Display ist klasse und trotz des fehlenden zweiten Bildschirm sind immer alle Informationen vorhanden und jede Einstellung schnell zu machen. Ich würde sagen das Display lässt sich noch ein wenig besser bedienen als am S und X. Wenn ich etwas kritisiern wollte, so ist es vielleicht die nicht ganz so hohe Qualitätsanmutung der Kofferaumauskleidung. Aber damit kann ich gut leben. Also im ganzen ein wirklich gelungenes Auto. Das unglaublich viel Spass macht. Ach ja, trotz der hohen Leistung ist die Effizienz wirklich gut.
Anzeige

Re: Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
Rudi L
folder Do 21. Feb 2019, 16:19
Oh einer der ersten in Europa und gleich ein Performance. Glückwunsch zum neuen Auto

Re: Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
    eve
    Beiträge: 1695
    Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 55 Mal
folder Do 21. Feb 2019, 17:08
Dankeschön für den Bericht.

Wie lief bei Dir die Übergabe?
Sonstige Auffälligkeiten / Mängel?
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model 3, Model S oder Model X
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
INRAOS
    Beiträge: 799
    Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
    Wohnort: Delbrück
    Hat sich bedankt: 278 Mal
    Danke erhalten: 91 Mal
folder Do 21. Feb 2019, 17:49
Auch von mir: Danke für Deinen Bericht.

Ist doch schön, nach dem ganzen gehype bzw teilweise verreissen des Model 3, einen ersten Eindruck von jemandem zu bekommen, der das Fahrzeug nun eine Woche fährt.

Wäre schön, wenn Du uns noch ein wenig auf dem laufenden hältst (natürlich nur, wenn Du magst). Verbrauchswerte, Übergabeformalitäten etc sind bestimmt für alle interesssant.

Mich würde speziell noch interessieren: Wie weit ist Dein nächstes Tesla-Center von Dir entfernt (das wäre für mich vermutlich das KO-Kriterium, da ich ca 150 km Entfernung für mich nicht wirklich sinnvoll finde)
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Bisher 40.000 km
Passat GTE seit 28.08.2018. Bisher 15.000,km
EGolf bestellt Anfang Oktober 19 - Liefertermin ca 03/2020 ??
Model 3 bestellt Ende Oktober 19 - Lieferung evtl im Dezember ?

Re: Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
Best_Buddy
    Beiträge: 290
    Registriert: Fr 21. Sep 2018, 13:32
    Hat sich bedankt: 26 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 21. Feb 2019, 19:33
Ein echter appetizer! Aber lohnen sich die Mehrkosten?

Re: Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
Isegrimm
    Beiträge: 6
    Registriert: Di 29. Mär 2016, 15:55
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Do 21. Feb 2019, 22:06
Mein Tesla Center ist etwa 15Km entfernt. Aber ich muss sagen selbst über 100Km wären für mich kein Problem. Ich fahre jetzt seit 2 Jahren (33tKm) Tesla und war mit dem anderen nur ein einziges mal da weil eine Halterung im Kofferraum abgebrochen war. Sehe nicht warum ich dort demnächst nochmals hin muss. Einen Service habe ich noch nicht gemacht, denke aber auch nicht, dass es wirklich nötig wäre.

Ob sich die Mehrkosten lohnen? Ich bin eher jemand, der gerne sparsam und effizient fährt und es war meine Frau die den Ausschlag für den Performance gegeben hat. Aber ja, ich würde sofort wieder so entscheiden. Ist schon viel Geld und ich weis nicht wie ich da in einem Jahr drüber denke. Aber für das extra Geld ist man dann ja auch in einer ganz anderen Liga unterwegs. Vielleicht teste ich ihn auch mal auf einer Rennstrecke. Die nächste ist leider etwas weit entfernt.

Re: Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
Isegrimm
    Beiträge: 6
    Registriert: Di 29. Mär 2016, 15:55
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Do 21. Feb 2019, 22:19
Ach ja, die Übergabe. War alles super, die zwei Damen und der Herr hatten selbst noch kein Performance Model gesehen oder gar gefahren und neues habe ich auch nicht erfahren. Waren aber sehr nett und alles ging schnell und angenehm. Mängel habe ich wirklich keine gefunden. Die Qualität ist absolut in Ordnung.
Zu den Verbrauchswerten kann ich noch nicht viel aussagefähiges sagen. Nach 300km war der durchschnitt bei 23kW. Aber es waren viele viele Beschleunigungsorgien von gefühlt 10 Testfahrern dabei. Ich denke bei dieser Fahrweise und den herrschenden Bedingungen hätte unsere Zoe nicht wirklich viel weniger verbraucht :-)

Re: Die ersten Tage mit dem Model 3 Performance

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 722
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 105 Mal
    Danke erhalten: 135 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 15:17
Wir haben unseren gestern geholt und kann Isegrimm nur zustimmen.
An die Leistung habe ich mich noch nicht gewöhnt obwohl ich schön öfters mal mit anderen Autos auf der Rennstrecke unterwegs bin.
Die Performance aus den Kurven raus ist wirklich beachtlich. Die Leistung ist sofort da und dank der elektronischen Helferlein wird die direkt in maximalen Vortrieb ohne unter- oder über- steuern, selbst wenn die Straße nass ist, umgesetzt.
Durchschnittsverbrauch zwischen 24 und 32 kWh / 100km. :D
Das es das letzte Auto ist was ich mir in diesem Leben kaufe (wir haben schon so viele) ist der Preis OK.
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag