Preise für Optionen in Deutschland

Preise für Optionen in Deutschland

menu
Eurofalter
    Beiträge: 34
    Registriert: Di 31. Jul 2018, 14:19
folder Mo 10. Dez 2018, 14:07
Hallo,

man liest ja überall dass das Model 3 ab 57.900€ kosten wird.
Wie siehts eigentlich mit den Optionen aus?
Könnte jemand der den Konfigurator schon öffnen kann dazu nähere Details nennen?

Also was kosten Felgen und Lackierung, bzw. Premium- und Autopilot-Pakete?
Wie sieht es mit Leasing und Ratenzahlung aus?

Ich nehme an die 57.900€ sind Vor den Steuer- und Kraftstoffersparnissen. Was zeigt der Konfigurator nach den Abzügen an?

PS: Bitte nicht spekulieren.
Anzeige

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
M3Muenchen
    Beiträge: 29
    Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:44
folder Mo 10. Dez 2018, 14:36
Eurofalter hat geschrieben:Könnte jemand der den Konfigurator schon öffnen kann dazu nähere Details nennen?
Leider nein
Eurofalter hat geschrieben:Also was kosten Felgen und Lackierung, bzw. Premium- und Autopilot-Pakete?
habe Preise gesehen aber nichts offizielles für D.
Eurofalter hat geschrieben:Wie sieht es mit Leasing und Ratenzahlung aus?
meines Wissens bietet Tesla kein Leasing an
Eurofalter hat geschrieben:Ich nehme an die 57.900€ sind Vor den Steuer- und Kraftstoffersparnissen. Was zeigt der Konfigurator nach den Abzügen an?
Das soll der Endpreis mit Mwst/Zoll aber ohne Kraftstoff- und Förderunssparnissen sein.
Eurofalter hat geschrieben:PS: Bitte nicht spekulieren.
Kein Thema. Ich besitze kein Spekulum.

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
Eurofalter
    Beiträge: 34
    Registriert: Di 31. Jul 2018, 14:19
folder Mo 10. Dez 2018, 15:00
M3Muenchen hat geschrieben: Kein Thema. Ich besitze kein Spekulum.
Offensichtlich doch.

Ich bin nicht sicher ob dein Posting als Spam gemeint war, oder ob du auf deine Weise vielleicht doch helfen wolltest.
Leider ist das mit dem Leasing falsch, das Bieten sie für Model S und X sehr wohl an.
Alles andere in deiner Antwort ist leider Unsinn, sorry.

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    dehell
    Beiträge: 105
    Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:48
    Wohnort: Bocholt
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 10. Dez 2018, 15:12
Eurofalter hat geschrieben:
M3Muenchen hat geschrieben: Kein Thema. Ich besitze kein Spekulum.
Offensichtlich doch.

Ich bin nicht sicher ob dein Posting als Spam gemeint war, oder ob du auf deine Weise vielleicht doch helfen wolltest.
Leider ist das mit dem Leasing falsch, das Bieten sie für Model S und X sehr wohl an.
Alles andere in deiner Antwort ist leider Unsinn, sorry.
Die Antworten sind alle lt. jetzigen Stand der Informationen richtig, inkl. (keinem) Leasing.
Aber Du hast in sofern Recht, dass sie nicht aus dem deutschen Konfigurator stammen.
Soulitär unterwegs seit Juni 2015
M3 LR RWD, deep blue, 18" Aero
[x] reserviert 1.4.16 [x] bestellt 13.4.19 [x] geliefert 03.06.19

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    Tobmann
    Beiträge: 66
    Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:52
folder Mo 10. Dez 2018, 16:38
Hier ist ein schönes Video bei dem er den Konfigurator einzeln durchgeht mit den ganzen Optionen.

Das Video ist zwar in Englisch die Preise aber in Euro. Der Konfigurator ist in Holland schon freigeschaltet.

Mit Autopilot, größeren Felgen und Farbe kostet er satte 66.720 Euro :shock:

Bin jetzt mittlerweile echt am überlegen lieber ein gebrauchtes Model S für um die 50.000 - 60.000 Euro zu nehmen. Da ist alles drin und ist auch um einiges größer vom Platzangebot.

Hier ist das Video: https://youtu.be/aPg24qHM-fM
Renault ZOE R110 Bose Edition 11/2018 Pearl White
Tesla Model S 85D 06/2015 Pearl White

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    eikel
    Beiträge: 97
    Registriert: Mo 23. Okt 2017, 21:51
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 10. Dez 2018, 21:33
Tobmann hat geschrieben:Hier ist ein schönes Video bei dem er den Konfigurator einzeln durchgeht mit den ganzen Optionen.

Das Video ist zwar in Englisch die Preise aber in Euro. Der Konfigurator ist in Holland schon freigeschaltet.

Mit Autopilot, größeren Felgen und Farbe kostet er satte 66.720 Euro :shock:

Bin jetzt mittlerweile echt am überlegen lieber ein gebrauchtes Model S für um die 50.000 - 60.000 Euro zu nehmen. Da ist alles drin und ist auch um einiges größer vom Platzangebot.

Hier ist das Video: https://youtu.be/aPg24qHM-fM
Richtig. Anderes Beispiel - für das M3 (Grundpreis 57.900 € incl. Premium Paket und Allrad) abzüglich 4.000 € (2.000 € Herstelleranteil und 2.000 € - Bafa - vorausgesetzt das M3 kommt auf die Förderliste), Farbe blau bezahlst du 55.500 € mit den Aero-Felgen 18". Den Autopiloten kannst du jederzeit später hinzbuchen - müsste ich jetzt nich zwingend haben.

Wenn du das mit einem Audi A5 vergleichst oder mit dem BMW 4er - wiederum nicht mehr so dramatisch.
Kona 64 kWh Premium seit 03/2019
BMW i3 von 03/2018 bis 03/2019

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    Tobmann
    Beiträge: 66
    Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:52
folder Mo 10. Dez 2018, 21:52
Der Autopilot kostet dann aber 7400 Euro Aufpreis, wenn man ihn nachträglich bestellt.

Und man hat dann ja nicht mal Abstandstempomat, wenn der Autopilot deaktiviert ist. Das erwarte ich mindestens bei einem Auto welches über 50.000 Euro kostet. Und wenn man überlegt, dass selbst der Ioniq das inklusive hat mit Spurhalteassistent und Abstandstempomat, wäre das schon echt traurig. Dann hat man zwar einen Tesla der aber nur schnell ist und nichts besonderes kann. Dann lieber direkt mit bestellen und 2000 Euro sparen.
Renault ZOE R110 Bose Edition 11/2018 Pearl White
Tesla Model S 85D 06/2015 Pearl White

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    eikel
    Beiträge: 97
    Registriert: Mo 23. Okt 2017, 21:51
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 11. Dez 2018, 02:34
Tobmann hat geschrieben:Der Autopilot kostet dann aber 7400 Euro Aufpreis, wenn man ihn nachträglich bestellt.

Und man hat dann ja nicht mal Abstandstempomat, wenn der Autopilot deaktiviert ist. Das erwarte ich mindestens bei einem Auto welches über 50.000 Euro kostet. Und wenn man überlegt, dass selbst der Ioniq das inklusive hat mit Spurhalteassistent und Abstandstempomat, wäre das schon echt traurig. Dann hat man zwar einen Tesla der aber nur schnell ist und nichts besonderes kann. Dann lieber direkt mit bestellen und 2000 Euro sparen.
Jeder hat eben andere Wünsche und Schwerpunkte bei der Bestellung eines Neufahrzeuges. Wenn dir der Autopilot so wichtig ist, musst du ihn bestellen. Und wenn dir das Model S für deine Zwecke von den Abmessungen nicht zu groß ist, wird es eben für dich zur echten Alternative.
Kona 64 kWh Premium seit 03/2019
BMW i3 von 03/2018 bis 03/2019

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    bangser
    Beiträge: 1344
    Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
    Wohnort: Frankfurt / Main
folder Di 11. Dez 2018, 07:47
Ich wiederum finde den Preis von etwa 60'000,-€ (inkl. Farbe und EAP miuns Förderung) absolut gerechtfertigt. Das ist ziemlich genau das Doppelte vom Ioniq. Bietet aner auch wesentlich mehr.
Bei einem gebrauchten Model S um den Preis muss man m.E. schon einige Abstriche machen. Ob man da ein Model mit AP 2.0 bekommt ist fraglich. Ausserdem: Ist mir gestern im Store in Frankfurt aufgefallen, dass selbst ein neues Model S neben dem Model 3 altbacken aussieht.
Aber, jeder nach seiner Faćon.

Re: Preise für Optionen in Deutschland

menu
middi
    Beiträge: 21
    Registriert: Di 21. Aug 2018, 11:19
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 11. Dez 2018, 08:31
Wie war das noch mit dem so groß beworbenem Volk E-Auto für 35000 USD .

Aus 35000 USD sind jetzt 57.000 € geworden?
Ich hab den Umrechnungskurs nicht im Kopf aber ich glaube in die Richtung ging der Dollar/Euro Kurs nie....

Versteht mich nicht falsch, sicherlich ist das ein tolles Auto auch wenn ich das Design des innenraums scheisse finde, Monitor Quer?..
aber vom angekündigten E-Auto für die breite masse sind wir mit 57t€ meilenweit entfernt. die breite Masse kauft preislich eher zwischen Hyundai I30 und VW Golf Niveau.

Ich bin absoluter Tesla Fan aber was sie mit dem Model 3 machen entwickelt sich immer mehr zur verarsche.

Hätten sie den Mund gehalten und das Model 3 einfach still schweigend als kleine günstigere Alternatvie rausgebracht würde ich nichts sagen, aber der Tam Tam und die großen Versprechungen die gemacht wurden waren absolut ungerechtfertigt und hat letztendlich nur geschadet.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag