Infoseite über das Tesla Model 3 (model3.info)

Re: Infoseite über das Tesla Model 3 (model3.info)

menu
Benutzeravatar

folder Do 26. Okt 2017, 19:34

Ja das möchte ich auch nochmal betonen! *verneig*
Model S
Ioniq ex (geile Karre! noch dazu 0 Probleme 50tkm)
Volt ex
Anzeige

Re: Infoseite über das Tesla Model 3 (model3.info)

menu
Apollo
    Beiträge: 64
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 16:05

folder Do 26. Okt 2017, 21:47

rolfrenz hat geschrieben: Ich finde es sollte den Leuten klar vermittelt werden, dass ein e-Auto im Betrieb sogar mit 100% Braunkohlestrom noch immer weniger CO2 Belastung darstellt als ein vergleichbarere Verbrenner. Ich hab es für meine Argumentation gegenüber den Ölfreunden einmal so zusammengestellt:

Ausstoss CO2 e-Mobil/Diesel im Vergleich

> 1 Liter Diesel > 2,64 kg CO2 x Produktionsfaktor 18,6% (indirekte Emissionen 0,492 kg )= 3,132 kg CO2
> 1 kWh Braunkohlekraftwerk > 1,15 kg CO2
> 1 kWh Strommix Deutschland > 0,600 kg CO2
> 1 kWh multikristaliner Solarstrom > 0,101 kg CO2
> 1 kWh Ökostrom (Wind/Wasserkraft/Solar)> 0,040 kg CO2

> 6 Liter Diesel / 100 km = 6 x 3,132 = 188 g
> 14,3 kWh / 100 km = 14,3 x 1,15 = 164 g Braunkohle
> 14,3 kWh / 100 km = 14,3 x 0,600 = 86 g Strommix D
> 14,3 kWh / 100 km = 14,3 x 0,101 = 14 g PV-Anlage
> 14,3 kWh / 100 km = 14,3 x 0,04 = 6 g Ökostrommix
Ich finde diese Aussagen zur Braunkohle schon recht bedenklich. Es ist wie bei jedem Auto am Ende noch immer vom individuellen Fahrverhalten eines jeden selbst abhängig. Der Durchschnittsverbrauch beim e-Golf liegt, bedingt durch große Autobahnanteile, bei mir igendwo bei 16,5 kWh/100km. Tagesetappen ohne größere Stadtanteile kommen auch gern mal auf über 17 kWh/100 km. Mit nem Audi-Diesel komme ich bei äquvalenter Fahrweise ohne Probleme auf 5,4l/100 km. Da schaut die Rechnung mit der Braunkohle schon wieder ganz anders aus. ;) Von daher halte ich das für eine gefährliche Halbwahrheit. Kann sich jeder natürlich für seinen Verbrauch selbst ausrechnen.
ÖPNV Monatsabo, seit 02/2011 // alter rostiger Drahtesel aus den 70ern, seit ca. 08/1997 // Tesla M3, 3 Stück reserviert, werden aber noch storniert.

Re: Infoseite über das Tesla Model 3 (model3.info)

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6700
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
    Wohnort: Hamburgo

folder Do 26. Okt 2017, 22:30

Tolle Seite, wirklich!
Hier und da gehen die Links nicht (bei Videos oder Bildern) aber sonst

Rrrrrrrrrrrrrrrespekt!!!!
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Infoseite über das Tesla Model 3 (model3.info)

menu
model3.info

folder Fr 27. Okt 2017, 10:54

midimal hat geschrieben:Hier und da gehen die Links nicht (bei Videos oder Bildern)
Danke für den Hinweis, wurde korrigiert.
https://www.model3.info - inoffizielle Infoseite zum Tesla Model 3

https://www.heimseiten.de - Webdesign aus Köln

Re: Infoseite über das Tesla Model 3

menu
Benutzeravatar
    eve
    Beiträge: 1238
    Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal

folder Sa 20. Jan 2018, 17:56

Tigger hat geschrieben:Bei den technischen Daten:

Aufladegeschwindigkeit an Haushaltssteckdose 48 km pro Stunde 60 km pro Stunde
(https://www.model3.info/de/tesla-model- ... sche-daten)

Und überhaupt - warum sollte die Long Range Variante mehr Kilometer pro Stunde an der Haushaltssteckdose laden können? Es ist doch eher zu erwarten, das die Version mit kleinerem Akku einen etwas niedrigeren Verbrauch haben wird und dementsprechend bei gleicher Leistung mehr Kilometer pro Stunde lädt.

Oder laden die mit unterschiedlicher AC Leistung? Zwischen 48 und 60 km/h würden ja bei einem kombinierten Verbrauch von 165 Wh/km (Long Range Version inkl. Ladeverluste) zwischen 7,9 und 9,9 kW bedeuten. Mit Schuko geht das nicht und dreiphasig bedeutete es zwischen 11,5 und 14,3 A pro Phase.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Infoseite über das Tesla Model 3 (model3.info)

menu
Benutzeravatar
    Berndte
    Beiträge: 6411
    Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
    Wohnort: Oyten (bei Bremen)
    Hat sich bedankt: 31 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal

folder Sa 20. Jan 2018, 18:48

Ja, es soll wohl (Spekulation) per Software die Ladeleistung beim Normal-Rage begrenzt sein um einen weiteren Grund zu haben den Long-Range zu nehmen.

Am Ladegerät wird es wohl eher nicht liegen, da dieses nicht mehr wie beim Model S/X separat eingebaut ist und es somit die 11/16kW Varianten in der Hardware gibt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg

Re: Infoseite über das Tesla Model 3

menu
puxi
    Beiträge: 89
    Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:03
    Wohnort: A-3430

folder So 21. Jan 2018, 11:42

Tigger hat geschrieben:Bei den technischen Daten:

Aufladegeschwindigkeit an Haushaltssteckdose 48 km pro Stunde 60 km pro Stunde
Das sollte man vielleicht auch noch anpassen.

Unter Haushaltssteckdose verstehe ich Schuko Steckdose, die kann maximal 3,6kW auf einer Phase liefern, das reicht weder für 48 noch für 60 km pro Stunde.
Möglicherweise kann man das ergänzen Schuko so und soviel km pro Stunde
und Wallbox mit xx kW für die jeweilige km Anzahl pro Stunde.

mfg, puxi
BildFluence ZE seit Dezember 2015
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag