Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

USER_AVATAR
read
Lasst doch bitte die Leute von Problemen sprechen die auch welche haben und das Fahrzeug auch selbst besitzen.
Alles andere führt zu nichts.

Könnten mal bitte all die fantasielosen Trolle den Herrn Winterkorn in seiner Untersuchungshaftzelle regelmäßig besuchen wollen, Kuchen und Wein dabei haben, statt hier den Endsieg der deutschen Automobilindustrie herbei zu fabulieren?

P.s.: Und was treibt den Herrn Stadler zwischenzeitlich so an ?

Ende OT.
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!
Anzeige

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

DioEraclea
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 14. Apr 2019, 13:16
  • Wohnort: Steiermark
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
fideliovienna hat geschrieben: Ich finde Abholung in Wien super, 20min zu Fuß von der Arbeit entfernt ;)
Mich hat heute auch bereits ein Mitarbeiter von Tesla angerufen bezüglich finaler Abklärung ob alle Daten passen usw.
Dein Auto ist übrigens genau gleich konfiguriert wie meiner, vielleicht treffen wir uns ja bei der Abholung :lol:
Bei mir sind es 200km ;-) (Graz) - leider wurde Anlieferungsort Graz nicht angenommen bei der Bestellung :-/ Ich melde mich wenn ich weiss wann ich ihn abholen kann.

PS: ich weiss jetzt wieso es bei mir noch funktionierte und bei dir nicht. Bei mir hing die Bestellung wegen der Inzahlungsannahme noch "fest" und konnte dadurch die Bestellung noch ändern. Nachdem ich diese gelöscht habe kann ich auch nichts mehr ändern (falls es jemanden interessiert)
M3 AWD mit VIN 3159xx mit Rechnung mit E-Mobilitäts Text mit Unicode Fehlern oO
Tesla Referal-Code: https://ts.la/helmut68377

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

fideliovienna
  • Beiträge: 136
  • Registriert: So 13. Jan 2019, 12:30
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
DioEraclea hat geschrieben: PS: ich weiss jetzt wieso es bei mir noch funktionierte und bei dir nicht. Bei mir hing die Bestellung wegen der Inzahlungsannahme noch "fest" und konnte dadurch die Bestellung noch ändern. Nachdem ich diese gelöscht habe kann ich auch nichts mehr ändern (falls es jemanden interessiert)
Dürfte derzeit ein Problem bei Tesla´s Bestellsystem geben, denn auch die Links zum Upload des Führerscheins usw funktionieren derzeit nicht.
Prinzipiell sollte man ja 2 Wochen nach Bestellung noch die Konfig im System ändern können.
Bild

Tesla Model 3 LR AWD
Tesla Referal Link: https://ts.la/michael67593

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

USER_AVATAR
read
Sehr interessanter Testbericht zum M3 Performance von Christoph M. Schwarzer:
https://www.electrive.net/2019/04/15/th ... rformance/

Fazit: Der Wagen ist spektakulär, da werde auch ich fast schwach, obwohl ich bisher immer nur Autos nach dem Vernunfts-Prinzip (so günstig wie möglich mit dem benötigten Platz) gekauft habe.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, VB 6000€, bei Würzburg, Kontakt bitte per PN

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

TeeKay
read
André hat geschrieben: Lasst doch bitte die Leute von Problemen sprechen die auch welche haben und das Fahrzeug auch selbst besitzen.
Alles andere führt zu nichts.
Tu ich seit Monaten beim Model S und X. Wird als FUD abgetan. Jetzt füllt sich das Problemforum des Model 3 im TFF schneller als jedes andere Unterforum.

Die korrekte Aufforderung muss also lauten: "Hört doch auf über Probleme zu sprechen. Das führt zu nichts."

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

USER_AVATAR
read
Das TeslaTrashForum kann man schon lange nicht mehr ernst nehmen, was dort an Pussy Gehabe und - Probleme täglich abgehandelt wird, stößt sogar Formate wie Dschungelcamp oder DSDS vom Thron. Meckerlieschen staunt da Bauklötze.

Ewig schade um das einstmals hochkarätige Forum dort!
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6710
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Das muss ein anderes Forum sein. Im TFF sehe ich nicht, dass es sich von Problemen nur so füllt.
Nicht mehr und nicht weniger als hier in den Unterforen zu anderen Fahrzeugen.
Auch im "geheimen Ownerbereich" geht es nicht drunter und drüber mit Themen zu verschrammten Alufelgen (Selbstverschulden) und 0,5% Leasing.
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Sehr interessanter Testbericht zum M3 Performance von Christoph M. Schwarzer:
https://www.electrive.net/2019/04/15/th ... rformance/

Fazit: Der Wagen ist spektakulär, da werde auch ich fast schwach, obwohl ich bisher immer nur Autos nach dem Vernunfts-Prinzip (so günstig wie möglich mit dem benötigten Platz) gekauft habe.
Interessant. Ich habe den Artikel gelesen und dachte, das Fazit ist: Das Auto hat eine spektakuläre Beschleunigung - der Antrieb ist also super und fast so effizient wie bei Hyundai - aber ansonsten hat TESLA noch einiges an Nachholbedarf. Und auch beim Laden ist alles nicht so Gold wie von den Fans immer getan wird...

Also es punktet da wo erwartet und hat Schwächen wie erwartet und zudem Schwächen wie nicht erwartet. Frage mich echt wie dich der Bericht überzeugt hat...

(Für AMG oder BMW M Fahrer ist die performance sicher interressant - aber für Leute, die ihr Auto eher rational kaufen waren da wenig Argumente - nicht falsch verstehen. Ich finde das M3 super, aber es ist halt meiner Meinung nach nicht das "Überauto" wie es von einigen dargestellt wird)

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

USER_AVATAR
read
Super-E hat geschrieben: Und auch beim Laden ist alles nicht so Gold wie von den Fans immer getan wird..
Weil bei sofortigen laden nach einer längeren Vollgasfahrt (220-261km/h) die Ladegeschwindigkeit auf 40kW reduziert ist?
Das ist ja nun wirklich zu erwarten, und Schwarzer schreibt dazu folgendes:

So lag die Ladeleistung nach dieser Tortur lediglich bei 40 kW. Das ist nicht
erstaunlich. Interessanter ist vielmehr, wie lange das Model 3 schnell fuhr ohne
signifikant einzubrechen und wie zügig die Temperatur im elektrochemischen
Speicher wieder aufs Normalmaß sank
: Weil auf dem Rest der Fahrt wieder
Disziplin einkehrte, waren am nächsten Supercharger gut 90 kW ablesbar. Das geht
nur mit Flüssigkeitskühlung, und hier dokumentiert Tesla eine inzwischen große
Erfahrung.
Für mich klingt das sehr positiv, aber man kann natürlich alles ins Negative drehen und bei so einen Extrem-Test unrealistische Ansprüche stellen. Zeig mir einen Test eines anderen E-Autos wo das bei vergleichbarer Fahrweise noch besser klappt.

Super-E hat geschrieben: (Für AMG oder BMW M Fahrer ist die performance sicher interressant - aber für Leute, die ihr Auto eher rational kaufen waren da wenig Argumente - nicht falsch verstehen. Ich finde das M3 super, aber es ist halt meiner Meinung nach nicht das "Überauto" wie es von einigen dargestellt wird)
Es war ein Test des M3 Performance, nicht des normalen M3. Wer sich die Performance Version kauft legt genau auf die im Artikel genannten positiven Aspekte wert.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, VB 6000€, bei Würzburg, Kontakt bitte per PN

Re: Wir spekulieren und diskutieren zum Thema Model 3

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Es war ein Test des M3 Performance, nicht des normalen M3. Wer sich die Performance Version kauft legt genau auf die im Artikel genannten positiven Aspekte wert.
Sag ich ja. Aber Du klangst so, als wärst du nicht diese Zielgruppe...

und ich meinte eher den Teil zur Ladeleistung:

Die von Foristen zitierte Spitzenleistung von über 110 kW konnten wir in keinem Fall feststellen, und gut 90 kW waren es nur einmal. An einem anderen Supercharger lag die Ladeleistung bei 28 kW, was durch Wechsel an den benachbarten Stall kurzfristig auf 72 kW gesteigert werden konnte, die wiederum gleich auf gut 50 kW reduziert wurden. An einer AC-Säule brach der Vorgang nach wenigen Minuten ab, was wir erst am nächsten Morgen bemerkt haben.

Unsere Dauerwerbesendungsvertreter PM und bc tun doch immer so, als gäbe es bei TESLA niemals irgendwelche Ladethemen. Alles immer zuverlässig und planbar.

Ich finde das M3 trotzdem noch geil. Mich nervt nur dieses: "Alles toll alles super - alle anderen Scheiße; jede Kritik: Majestätsbeleidigung! "
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Model 3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag