Navigationssystem

Navigationssystem

menu
sepperl
    Beiträge: 34
    Registriert: Sa 1. Okt 2016, 11:33
    Wohnort: 94542 Haarbach
folder Fr 6. Sep 2019, 15:24
Hi Leute,
zeigt euer Navi vom Model 3 eigentlich Staus oder Strassensperrungen an? Ich kann beim Navi zwar die orangenen und roten Linien einschalten, jedoch ist mir der Sinn dieser Linien nicht ganz klar, also Staus sind das jedenfalls nicht. Wenn ich in Google Maps mir meine Routen ansehe, dann sind da Baustellen, Strassensperren etc. immer hinterlegt, aber mein Navi vom Model 3 zeigt mir nie etwas an, obwohl doch Tesla die Daten von Google holt, oder lieg ich da falsch? Ich hab ein M3 mit maximaler Reichweite und 4WD, da ist also das "große" Navi drin. Gibt's da evtl. noch irgendwo eine Einstellung?
Vielen Dank schon mal.
Anzeige

Re: Navigationssystem

menu
Adapter
folder Fr 6. Sep 2019, 18:16
Die orangen und roten Striche stehen für die Zähigkeit des Verkehrs, bei dunkelrot steht es für gewöhnlich.
Sperrungen werden (sofern bei google bekannt) automatisch bei der Routenführung beachtet, aber (leider) nicht explizit angezeigt. Man wundert sich dann nur, das eine bekannte Route auf einmal anders verlaufen soll.
Ab wann eine Stau- oder Baustelle umfahren wird kann man in den Einstellungen des Navi einstellen (sinngemäß steht da "Route ändern wenn Zeitersparnis > xx min").
Wenn man sich bei der Routenplanung im Funkloch befindet wird angezeigt das die Planung ohne aktuelle Verkehrsdaten erfolgt ist. Sowie wieder Empfang da wird je nach Verkehrsdaten ggf. die Route aktualisiert.

Re: Navigationssystem

menu
eue.boettcher
    Beiträge: 14
    Registriert: Mi 23. Mai 2018, 21:30
    Wohnort: Berlin
    Hat sich bedankt: 17 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 21:46
Lassen sich Ziele auch per GPS-Koordinaten eingeben?

Gruss
Edgar
Hyundai IONIC Elektro Premium, weiss
Bestellt: 08.06.18, abgeholt am 27.07.18, verkauft: 18.8.19
M3 SR+ FSD AHK bestellt: 18.8.19, Liefertermin: 19.9.19

Re: Navigationssystem

menu
sepperl
    Beiträge: 34
    Registriert: Sa 1. Okt 2016, 11:33
    Wohnort: 94542 Haarbach
folder Sa 7. Sep 2019, 14:51
Hi Adapter, danke für deine Antwort. Das mit den farbigen Linien ist halt so eine Sache. Bei mir ist fast jeder Kreisverkehr orange oder rot. Ich denke, dass das auch einfach mit der Schnelligkeit zusammen hängt, wie flott man diesen Abschnitt passieren kann. Angeblich sammelt Google ja alle Infos von Handys etc und errechnet daraus dann die Verzögerung. Schade, dass Teslas Navi Sperrungen nicht anzeigt, da ist das TomTom vom Zoe um einiges übersichtlicher.

Re: Navigationssystem

menu
sepperl
    Beiträge: 34
    Registriert: Sa 1. Okt 2016, 11:33
    Wohnort: 94542 Haarbach
folder Sa 7. Sep 2019, 14:52
Ob das mit den Koordinaten geht, weiß ich leider auch nicht. Aber man kann ein Ziel auf dem Bildschirm durch längeres berühren auswählen.

Re: Navigationssystem

menu
Grottenmolch
    Beiträge: 1
    Registriert: Sa 7. Sep 2019, 18:12
folder Sa 7. Sep 2019, 18:24
Die Eingabe der Koordinaten funktioniert, aber nur in "Dezimalgrad"...

Re: Navigationssystem

menu
eue.boettcher
    Beiträge: 14
    Registriert: Mi 23. Mai 2018, 21:30
    Wohnort: Berlin
    Hat sich bedankt: 17 Mal
folder Sa 7. Sep 2019, 21:43
@Grottenmolch: danke für die Info!

Gruss
Edgar
Hyundai IONIC Elektro Premium, weiss
Bestellt: 08.06.18, abgeholt am 27.07.18, verkauft: 18.8.19
M3 SR+ FSD AHK bestellt: 18.8.19, Liefertermin: 19.9.19

Re: Navigationssystem

menu
Benutzeravatar
folder Do 12. Sep 2019, 09:49
Die Farbabstufungen beim Verkehrsfluss geben nicht direkt an, ob irgendwo wirklich ein Stau ist, sondern in wiefern die momentan im entsprechenden Streckenabschnitt fahrbare Geschwindigkeit von der generell dort möglichen abweicht. Darum werden z.B. auch kurze Rückstauungen an Kreuzungen oder Kreisverkehren orange angezeigt. Sperrungen tauchen zwar nicht mit einem eigenen Symbol auf, die gesperrten Streckenabschnitte werden aber schwarz markiert, was so viel bedeutet, dass die mögliche Geschwindigkeit dort 0 ist, und daher eine andere Route gewählt werden muss. Das alles trägt auch zur Einschätzung der Restfahrzeit bei, die bei mir nach meinen bisherigen Erfahrungen sehr präzise ist. Natürlich kann auch das beste Navi nicht die Zukunft vorhersehen, d.h. wenn plötzlich irgendwo ein Unfall passiert, kann es sein, dass man schon zu weit ist, als dass das Navi noch eine sinnvolle Umleitung berechnen kann, und dann stimmt die geschätzte Ankunftszeit natürlich nicht mehr.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Navigationssystem

menu
Benutzeravatar
    sensai
    Beiträge: 1390
    Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
    Wohnort: Graz Süd
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mi 18. Sep 2019, 14:51
ich fahre mit der Einstellung "neue Routenwahl bei +5 Min".
auf meiner täglichen Pendlerstrecke gibt es leider viele Staus. Da ist diese Einstellung perfekt.
Bei den längeren Urlaubsfahrten allerdings wird das sehr ungenau.
Was sind schon +5 Min bei einer 600 km Strecke...…
Bin deshalb einmal in Kroatien in einem kurzen Stau gestanden, obwohl es eine Umfahrung gegeben hätte.

So wie Adapter geschrieben hat, erkannt man einen Stau/Unfall nur, wenn sich plötzlich die Routenführung
ändern. (einmal habe ich die neue Route verweigert und bin dann im Stau gestanden.....Vertraue Tesla!!!!!)


Größtes Manko von mir (auch von vielen anderen)

Man kann keine Zwischenziele eingeben.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Navigationssystem

menu
Helfried
folder Mi 18. Sep 2019, 15:25

sensai hat geschrieben: Man kann keine Zwischenziele eingeben.
Ach deshalb sieht man nie Bestätigungen von Ladesäulen-Checks von Tesla-Fahrern. Die können auf ihren Reisen einfach nirgends kurz stehen bleiben, weil sie nicht hinfinden, hmmm. :)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down