Die 50 Millionen Kampagne

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: https://edison.media/verkehr/ego-mobile ... /25198794/
Und ist einer Insolvenz bisher nur entgangen, weil die Aktionäre 100 Millionen Euro nachgeschossen haben.
PS: Manche mögen das vielleicht für Offtopic halten, aber es passt IMHO sehr gut hier in diesen Thread. Ich sehe keinen Grund, warum die Rahmenbedingungen für Sono Motors besser sein sollten.
Streetscooter genauso, man kann mit genug Geld zwar eine Serienproduktion auf die Beine stellen, Gewinn macht man deswegen noch lange nicht:

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/post-c ... -a-871268/
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.
Anzeige

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
OT/Gezanke entfernt.
Nur als kleiner Hinweis: Bitte lasst das Thema (SM) nicht aus den Augen. Ggf. den anderen Thread nehmen.

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
@Dinkel
Beide sind dabei, Navina und Fr. Krupka sind auch aktiv.

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Dinkel
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:39
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
KleinerEisbär (oder [bm3: Bezeichnung entfernt])?:

Bitte nicht, wie bei Sonos üblich, vage antworten, dindern klar und deutlich auf meine Fragen (wenn nicht möglich, dann bitte raushalten):
1. Ist Thomas Hausch
a) noch unter Vertrag und
b) auch aktiv tätig, wie angeblich Navina Pernsteiner (ja wo denn, seit 5 Wochen nicht sichtbar) und Fr. Krupka (auffällig, da ich nach der gar nicht gefragt hatte).
2. Wenn Du schon so gut informiert bist, weil offensichtlich [bm3: Unterstellung entfernt], dann kannst Du uns Community eventuell präziser informieren, und nicht so oft nur mit vagen Aussagen oder Antworten, die nicht auf die Fragen ausgerichtet sind (Politiker-like ;-) )
Das hat die Community verdient, denn wir finanzieren das Projekt.

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung? 1.1.2020 >33 Mio € ...

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
... erreicht, obschon die Unterstützer-Abstimmung zur Kampagne erst morgen beendet ist:
Bildschirmfoto 2020-01-01 um 15.01.26.png
Gerade im Radio :) "Ich mach mein Ding -- was die Schwachmaten auch einem so raten ..." (Udo Lindenberg)
7/2014–8/2018 MiaL, 9/2018–1/2023 MiaC, seit 1/2023 MiaL (14 kWh)

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

vetenari
  • Beiträge: 372
  • Registriert: Sa 19. Okt 2019, 15:11
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
Dinkel hat geschrieben: Das war schwer zu verstehen und ich finde, dass es sehr hinterlistig beschrieben wurde.
1. Nein - stand/steht ziemlich eindeutig auf der Seite.
2. Es geht vermutlich weiter.
3. Jede/r ist für sein wirtschaftliches Verhalten selbst verantwortlich. Meinungen / Warnungen gab und gibt es genug.

Falls Sonos in 2 Jahren wirklich mal komplett den "Bach runter geht" schreien hoffentlich nicht alle nach Staat / Staatsanwalt und "Community".
e208 gt-line (EZ 9/2020)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Dinkel
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:39
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
vetinari:
Da bin ich, und wahrscheinlich viele in der Community, anderer Meinung:
Bloss weil es Warnungen gibt/gabt, darf die Community nicht ver.....t werden! Die Empfänger des Community-Kapitals haben kein Anrecht auf eine Insolvenz oder auf einen Einsatz des Geldes, ohne den Pflichten eines ordentlichen Kaufmanns zu folgen
Es ist nicht Euer Geld, sondern nur geliehen, damit Ihr verantwortlich damit umgeht.
Denn der Hinweis auf Risiken befreit Euch nicht von Euren Pflichten, weder gesetzlich noch moralisch uns Community gegenüber!

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • ederl65
  • Beiträge: 701
  • Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23
  • Wohnort: Ebreichsdorf
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
@Dinkel: den Text kannst du auch Herrn Scheuer (Betreff: Maut) schicken.
Zuviel ist nicht genug. ;)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Dinkel
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:39
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hallo Community, Noch etwas zum Thema „Moralisches/Ethisches/Umweltbewußtes Handeln“
Da ich, wie viele von Euch, besorgt bin, ob Sono Motors dauerhaft überlebt und wir unser mühsam erspartes eingesetzte Geld verlieren, steige ich jetzt etwas tiefer in das Thema ein. Umd es wird immer garstiger, je mehr ich er-google:
Das Unternehmen , das die aktuelle Darlehen Kampagne durchführt ist die „Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH“, die zur CrowdDesk GmbH gehört.
Die CrowdDesk GmbH gehört u.a. dem Geschäftsführer Jamal El Mallouki (auch zu ihm lohnt es sich zu googlen), der eine Menge „interessanter“ ;-) Finanzinstrumente unter einer Vielzahl von Firmen vertreibt.
Was mich aber wirklich auf die Palme treibt, dass die CrowdDesk unter deren Marke Momentum Ferraris finanziert, die nun wirklich nicht mit unseren Umweltzielen zu vereinbaren sind. siehe: https://momentum.investments/
Laurin Hahn und Jona Christians (Nivana Pernsteiner ist wohl raus) scheint das überhaupt nicht mehr zu interessieren in der Not, aber mich. Steht es so schlecht um unsere Ideale?
Das passt doch überhaupt nicht zusammen!!

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Dinkel hat geschrieben: KleinerEisbär (oder [bm3: Bezeichnung entfernt])?:

Bitte nicht, wie bei Sonos üblich, vage antworten, dindern klar und deutlich auf meine Fragen (wenn nicht möglich, dann bitte raushalten):
Was ist denn hier passiert?? Wäre es vielleicht als guter Vorsatz zum neuen Jahr möglich, hier im Forum auf einen halbwegs freundlichen bzw. wenigstens neutralen Grundton zu achten? Ich fand Vieles, was ich in letzter Zeit gerade hier im Sion-Unterforum gelesen habe, diesbezüglich ziemlich gruselig. Und Agitationen und Verunglimpfungen gibt's an anderen Stellen im Internet schon in Fülle...

Entschuldigung, das war off topic.
Allen Sion-Fans, Zweiflern und Gegnern einen frohen und friedlichen Jahresbeginn!
Twike 3 als Erstwagen seit Februar 2022
Sion vorbestellt Februar 2018 (#3188), die Anzahlung ging ins Leasing einer schönen Renault ZOE
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag