Die 50 Millionen Kampagne

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Fu Kin Fast
read
iAndi hat geschrieben:
Fu Kin Fast hat geschrieben: Wie kommst du auf 136 Mio?
Steht auf Bundesanzeiger.de
https://ecomento.de/2019/02/06/e-go-mob ... s-im-jahr/
e.GO Mobile hat im letzten Jahr seine achte Finanzierungsrunde abgeschlossen, etwa 500 Millionen Euro wurden bisher eingesammelt. „Am Ende werden wir ungefähr bei knapp einer Milliarde Euro landen“, erklärte Schuh.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021
Anzeige

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Mich freuts, dass es weiter geht mit dem Sion und ich werd ihn unterstützen soweit er kommt. Unabhängig davon, ob es jemals bis zur Serienproduktion reicht, möcht ich die seriennahen Prototypen einer großen Anzahl von Interessenten zur Erprobung zur Verfügung stellen.

Sollte er überzeugen, bestehen gute Aussichten, das Projekt überwiegend aus den Mitteln der Gemeinschaft weiter zu betreiben und den Sion endgültig auf die Straße zu bringen.

Navina, Jona und Laurin haben mein Vertrauen, genauso die gesamte Sono Belegschaft, es ist mir eine Ehre, mit ihnen ein Stück gemeinsamen Weges gehen zu dürfen.
Ich genieße unsere seelische Verbundenheit und danke ihnen für ihr frohes Schaffen.

Prosit Sion, auf ein neues, unvergleichliches Jahr

Vorab schonmal der neue Werbespot
https://m.youtube.com/watch?v=i1AjvFjVX ... Ug&index=2
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
flechtlicht hat geschrieben:
Navina, Jona und Laurin haben mein Vertrauen, genauso die gesamte Sono Belegschaft
Dein Vertrauen kann man aber relativ leicht gewinnen.
An deiner Stelle währe ich da vorsichtiger, die heutige Gesellschaft basiert nicht mehr komplett nur auf Vertrauen.

Mein Vertrauen muss sich Sono verdienen und dafür haben sie noch nicht viel getan.
Dafür um das Vertrauen leichtfertig zu verspielen, eine Menge.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

iAndi
  • Beiträge: 206
  • Registriert: Sa 13. Jan 2018, 10:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
iAndi hat geschrieben:
Fu Kin Fast hat geschrieben: Wie kommst du auf 136 Mio?
Steht auf Bundesanzeiger.de
https://ecomento.de/2019/02/06/e-go-mob ... s-im-jahr/
e.GO Mobile hat im letzten Jahr seine achte Finanzierungsrunde abgeschlossen, etwa 500 Millionen Euro wurden bisher eingesammelt. „Am Ende werden wir ungefähr bei knapp einer Milliarde Euro landen“, erklärte Schuh.
Professor Schuh erzählt viel wenn der Tag lang ist.. da würde ich eher den offiziell veröffentlichten Dokumenten glauben. Da ist auch von einem Unternehmenswert 204 Mio die Rede und nicht von 1 Mrd wie Herr Schuh gerne erzählt..

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Bud Fox
  • Beiträge: 297
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Ich glaube nicht, dass man Unternehmenswert und Kapitalbedarf gleich setzen sollte. Welcher Unternehmenswert ist gemeint, Enterprise Value oder Equity Value, also mit oder ohne Berücksichtigung von eingesetztem Fremdkapital?

Wie sieht es mit aufgenommenem Fremdkapital auf, das zwischenzeitig zurück gezahlt wurde, gab es vielleicht Abschreibungen?

Ich behaupte mal, der Kapitalbedarf ist deutlich höher als aus irgendeinem Unternehmenswert ersichtlich..
VW e-Golf Warteliste

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
iAndi hat geschrieben: Warum benötigt Sono eigentlich 250 Mio bis zum Serienanlauf wenn e.Go bis heute „nur“ 136 Mio benötigt hat? :? E.Go hat immerhin die Homologation hinter sich, eine Produktion aufgebaut, 600 Mitarbeiter und befindet sich mitten im Ramp-up. Wenn man das vergleicht, sollte Sono meiner Einschätzung nach mit den 50 Mio viel weiter kommen als derzeit geplant
E.go ist eine AG, die 136 Mio. werden evtl. das Grundkapital sein. Die Milliarde um die Serienfertigung hochzuziehen erscheint mir realistisch wenn man überlegt welche Beträge die Volumenhersteller in Forschung und Entwicklung investieren, die Markteintrittshürden im Automobilmarkt sind nicht ohne Grund so hoch, ich gebe e.go auch wenig Chancen, Street Scooter ist genauso ein Verlustgeschäft, aber es findet sich kein Käufer.

Der Unternehmenswert sagt auch nichts darüber aus, welche Summen e.go schon aufgewendet hat um das Fahrzeug zu entwickeln und die Produktion hochzuziehen, da geht es am Ende um Milliarden und nicht um Millionen, wenn mich nicht alles täuscht ist der Unternehmenswert auch eher ein fiktiver, theoretischer Wert.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
iAndi hat geschrieben: Warum benötigt Sono eigentlich 250 Mio bis zum Serienanlauf wenn e.Go bis heute „nur“ 136 Mio benötigt hat? :?
iAndi hat geschrieben: In der Einladung zur Hauptversammlung am 30.12.19 steht: „Trotz der wirtschaftlichen Situation liegt der Unternehmenswert immer noch ca. 50% über dem insgesamten bis dahin eingezahlten
Eigenkapital inklusive aller Agio-Beiträge von EUR 136.500.000

Ich lese Dein Zitat so, dass e.Go bisher schon 136.500.000€ Aufgeld gezahlt hat, um bspw. Kredite /Anleihen zu erhalten.
Das Gegenstück zum Eigenkapital ist übrigens das Fremdkapital.
Fremdkapital spielt eine recht wichtige Rolle, wenn eine Firma etwas finanzieren muss, weil sie nicht genügend Eigenkapital besitzt. Ich schätze mal, das ist bei Sono Motors (auch) der Fall. ;)
Das Fremdkapital zählt im betriebswirtschaftlichen Sinne zu den Verbindlichkeiten.

Dein Eigenkapital, welches Du Sono Motors zum wirtschaften üerlässt, wird i.d.R. für SonoMotors zu aufgenommenen Fremdkapital. Es sei denn, Du verzichtest (in irgendeiner Form einer "Schenkung") auf eine festgelegte Gegenleistung /Rückzahlung. Das ist dann für SonoMotors die günstigste Variante. Geld ohne jegliche Verbindlichkeiten ...

Mit dem jetzt wohl neu gewonnenen Wissen kannst Du ja die Firmen SonoMotors und e.Go nochmals vergleichen.
Hilft evtl. bei der Entscheidung für eine weitere Unterstützung.

iAndi hat geschrieben: Professor Schuh erzählt viel wenn der Tag lang ist.. da würde ich eher den offiziell veröffentlichten Dokumenten glauben. Da ist auch von einem Unternehmenswert 204 Mio die Rede und nicht von 1 Mrd wie Herr Schuh gerne erzählt..
Evtl. solltest Du Deine Ahungslosigkeit nicht ganz so offen darstellen.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Dinkel
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:39
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hilferuf an die Community!!
Ich habe Ende Dezember 1000 Euro als Nachrangdarlehen in der Kampagne gezeichnet.
Jetzt habe ich kapiert, daß diese Zusage trotzdem fällig ist, obwohl die 50 Millionen nicht erreicht wurden. Das war schwer zu verstehen und ich finde, dass es sehr hinterlistig beschrieben wurde.
Ich will nur unterstützen, wenn das Ziel erreicht wird, weil im Falle der drohenden Insolvenz sonst der Insolvenzverwalter mein Darlehensgeld verwenden wird, um eine Insolvenz abzuwickeln und nicht, um das Projekt zum Erfolg zu führen.
Noch sind die 14 Tage Rücktrittsrecht nicht abgelaufen, ich weiß aber nicht wem gegenüber ich den Rücktritt erklären muß:
- Sono Motors GmbH
- Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH
- Beide?

Wenn man sich anmeldet werden nur die AGBs der Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH aufgeführt (link: file:///C:/Users/TMH/Documents/1.7%20Familie/AGB%20SONO%20Darlehen.pdf )

Wer weiß mehr?

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Dinkel
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 19:39
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hallo Community,
weiß jemand, was mit Navina Pernsteiner passiert ist.
Die ist scheinbar abgetaucht und in der 50 Mio Kampagne nicht ein einziges Mal aufgetreten.
Ist für mich ein schlechtes Zeichen, wenn sie die Kampagne nicht unterstützt.

Und Thomas Hausch (ehemals Renault-Nissan). Ist der auch schon wieder weg?

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Fu Kin Fast
read
https://edison.media/verkehr/ego-mobile ... /25198794/
Und ist einer Insolvenz bisher nur entgangen, weil die Aktionäre 100 Millionen Euro nachgeschossen haben.
PS: Manche mögen das vielleicht für Offtopic halten, aber es passt IMHO sehr gut hier in diesen Thread. Ich sehe keinen Grund, warum die Rahmenbedingungen für Sono Motors besser sein sollten.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag