Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

kleinemamma
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Fr 27. Jul 2018, 00:53
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Danke für die Antwort. Auf der Webseite steht aber nicht, dass die Anzahlungen ausschließlich für das Projekt Sono Sion verwendet werden und nichts in das Projekt Sono Solar abfliesst. Warum hat man nicht eine zweite Firma gegründet ? Ich arbeite angestellt in einem Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie, wir haben drei eng verwandte Produktlinien, unsere Abnehmer sind Industriebetriebe. Jede Produktlinie wird bei uns von einem eigenständigen Unternehmen hergestellt und vertrieben. Es gibt getrennte Kassen, getrennte Konten, unterschiedliche Firmennamen: Aber alles unter einem Dach und alles in Personalunion, abgesehen von den Geschäftsführern.

Warum führt die Sono Holding kein eigenständiges Unternehmen für die Solarsparte ?
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
kleinemamma hat geschrieben: Warum führt die Sono Holding kein eigenständiges Unternehmen für die Solarsparte ?
bei dem Umsatz der Solarsparte wäre der Aufwand höher als der Nutzen.
Mfg Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla. Und nun Polestar und mg4.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

bobbymotsch
  • Beiträge: 195
  • Registriert: So 18. Okt 2020, 21:46
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Ich hätte gewünscht das B.E.N in dem Interview den Plan B noch weiter kritisch hinterfragt.

Auf jeden Fall war die Antwort zur Rückzahlung der alten Reservierungsgelder relativ klar. Gemäß AGB.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
bernd71 hat geschrieben:
flechtlicht hat geschrieben: Kommt auf die Nachfrage an. Bei entsprechenden Bestellzahlen lassen sich finanzielle Engpässe wahrscheinlich über Kredite und Anleihen überbrücken.
Nein eben nicht. Das Geld um die Autos zu produzieren ist dann schon komplett weg wenn man Anfangen kann zu produzieren. Man ist dann laufend auf neue Bestellungen angewiesen bei denen die Käufer Monate vorher schon den kompletten Preis bezahlen. Neue Kunden bezahlen für ältere Kunden, das ist dann wohl ein Schneeballsystem.
Ein Schneeballsystem ist illegal und nicht unser Finanzierungskonzept. Wir haben eine klare Finanzierungsstrategie, die u.a. davon ausgeht Kredite zum Zeitpunkt des Starts der Serienproduktion nutzen zu können. Wie schon mehrfach erwähnt ist das einerseits üblich, andererseits auch von Instituten entsprechend signalisiert worden.
bernd71 hat geschrieben: Wie soll man Kredite bzw. Anleihen bekommen wenn man denen nichts entgegen setzen kann? Wie hoch würde der Zinssatz sein, den man zusätzlich erwirtschaften müsste? Tesla lag bei 6-7% (vielleicht auch mal mehr) während der Model 3 Hochlaufphase. Das war in einer 0 Zins Periode und Tesla hatte Eigentum, Umsatz und Produkte mit größerer Stückzahl und deutlich höheren Preisen.
Sono Motors hat nichts eigenes, sie sind nicht direkt an der Wertschöpfung beteiligt da werden andere für bezahlt und kassieren die Marge. Sono Motors bleibt der Rest über falls es einen gibt, sie wollen ja schließlich über einen Preis mit einer geringen Stückzahl verkaufen.
Das ist vermutlich sehr aus einer Bausparer:innen/Sparkassen Mentalität betrachtet und würde bedeuten, dass sich die Mehrzahl der heute sehr großen und erfolgreichen Tech-Companies nicht hätten finanzieren können. Die Einschätzung, dass Sono Motors keine Assets hat bzw. haben wird, teilen wir im Übrigen nicht.
Sono Motors GmbH | Waldmeisterstrasse 76 | 80935 Munich | Germany
VAT: DE305560734 | Register Court Munich | HRB 224131
Managing Directors: Laurin Hahn, Jona Christians, Thomas Hausch, Torsten Kiedel, Markus Volmer

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
kleinemamma hat geschrieben: Danke für die Antwort. Auf der Webseite steht aber nicht, dass die Anzahlungen ausschließlich für das Projekt Sono Sion verwendet werden und nichts in das Projekt Sono Solar abfliesst. Warum hat man nicht eine zweite Firma gegründet ? Ich arbeite angestellt in einem Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie, wir haben drei eng verwandte Produktlinien, unsere Abnehmer sind Industriebetriebe. Jede Produktlinie wird bei uns von einem eigenständigen Unternehmen hergestellt und vertrieben. Es gibt getrennte Kassen, getrennte Konten, unterschiedliche Firmennamen: Aber alles unter einem Dach und alles in Personalunion, abgesehen von den Geschäftsführern.
Doch, wir nennen den Finanzierungsbedarf für die Erreichung der nächsten Meilensteine beim Sion. Daraus kann man entnehmen, dass der volle Netto Betrag (bitte im Hinterkopf bedenken, dass Netto nicht nur ohne Umsatzsteuer, sondern auch bereinigt um Kampagnen-Kosten, Stornos, Fehlbuchungen, Fake-Reservierungen, etc. bedeutet) aus der Kampagne in die Sion Finanzierung fließt. Alles andere wäre auch nicht rechtmäßig
kleinemamma hat geschrieben: Warum führt die Sono Holding kein eigenständiges Unternehmen für die Solarsparte ?
Das war bisher nicht unser Fokus, da es kaum Vorteile gehabt aber administrativ viel Aufwand verursacht hätte
Sono Motors GmbH | Waldmeisterstrasse 76 | 80935 Munich | Germany
VAT: DE305560734 | Register Court Munich | HRB 224131
Managing Directors: Laurin Hahn, Jona Christians, Thomas Hausch, Torsten Kiedel, Markus Volmer

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

dr_big
  • Beiträge: 833
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
SonoMotorsOfficial hat geschrieben:
Ein Schneeballsystem ist illegal und nicht unser Finanzierungskonzept. Wir haben eine klare Finanzierungsstrategie, die u.a. davon ausgeht Kredite zum Zeitpunkt des Starts der Serienproduktion nutzen zu können. Wie schon mehrfach erwähnt ist das einerseits üblich, andererseits auch von Instituten entsprechend signalisiert worden.
Nach meiner Einschätzung wird aufgrund der mehrjährigen Verzögerung und damit einhergehenden Kostensteigerungen mit den vorbestellten/reservierten Fahrzeugen kein Gewinnn zu erwirtschaften sein. Ein Kreditgeber erwartet aber immer eine Rendite und eine absehbare Rückzahlung. Daher müssten die weiteren Fahrzeuge dann schon für geschätzte 50kEuro verkauft werden, damit die Kredite finanziert werden und am Ende überhaupt noch ein positives Ergebnis erwirtschaftet werden kann. Bei solchen Preisen ist allerdings der versprochene Ansatz der bezahlbaren E-Mobilität schon wieder in weite Ferne gerückt und somit das ganze Konzept an sich in Frage gestellt.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

BodyElectric
  • Beiträge: 40
  • Registriert: So 25. Dez 2022, 10:48
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Es ist vorerst der Bau von 257.000 Sion geplant. Beim VK von 29.900 EUR ergibt sich ein Gesamtumsatz von 7,6 Mrd EUR.

Selbst ein kleiner Teil der Marge würde genug Potential bieten um Zinsen für eventuell notwendige zusätzliche Darlehen zu bedienen. Voraussetzung ist dass Sono ans Produzieren kommt, sowie dass die Verzögerungen nicht extrem ausufern.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Sono Motors hat ja auch einmal kommuniziert daß nach dem Sion (vielleicht bereits auch parallel zu dessen laufender Produktion?) die Entwicklung von weiteren Modellen angedacht ist!
In diesem Fall wäre der Sion der Anschub für die neuen Modelle und müsste selbst gar keine großartigen Gewinne einfahren - das würden dann die neuen Modelle, die mit den dann bereits vorhandenen Maschinen ohne große zusätzliche Kosten produziert werden könnten.... :)
Seit 11/2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 192t gefahrene km
seit 07/2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 30t gef. km
von 08/2018 bis 01/2022 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 42t gef. km - fährt jetzt in Budapest!
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Also ich werde erst einmal abwarten, ob die in Polymer eingebetteten Zellen die von Laurin angesprochenen Lebensdauertests für 10...12 Jahre schaffen.
Ist ja nur eine von mehreren Voraussetzungen, dass es den Sion tatsächlich einmal zu kaufen geben wird.
In einem Video wurde m.M.n. von "Polymer 6" gesprochen. Ursprünglich sollte Polymer 4 die verkaufsfähige Entwicklung sein ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
BodyElectric hat geschrieben:Es ist vorerst der Bau von 257.000 Sion geplant. Beim VK von 29.900 EUR ergibt sich ein Gesamtumsatz von 7,6 Mrd EUR.

Selbst ein kleiner Teil der Marge würde genug Potential bieten um Zinsen für eventuell notwendige zusätzliche Darlehen zu bedienen. Voraussetzung ist dass Sono ans Produzieren kommt, sowie dass die Verzögerungen nicht extrem ausufern.
Rechnen ist nicht deine Stärke oder? Du vergisst anscheinend alles was da dazu gehört. Abgesehen davon das du den Bau von 257000 Fahrzeugen als gegeben und gesetzt annimmst. Du rechnest dir die Welt schön. Das machen Vertreter sie Kunden etwas andrehen wollen auch Recht gerne.

Code: Alles auswählen

das würden dann die neuen Modelle, die mit den dann bereits vorhandenen Maschinen ohne große zusätzliche Kosten produziert werden könnten.... Bild
Für dich gilt das gleiche. Abgesehen davon das du nicht weißt wie eine industrielle Fertigung von Fahrzeugen funktioniert. Alleine die Entwicklungskosten eines neuen Fahrzeugs würde dem Rahmen wieder sprengen, vor allem wenn das bisherige Produkt nichts abwirft was nach deinen Vorstellungen ja völlig egal wäre.

Gesendet von meinem LE2123 mit Tapatalk



Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag