NEVS / Evergrande - (ehemaliger) Auftragsfertiger des Sion

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 13138
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 3803 Mal
read
den Ausdruck von damals "Frickeboa test assembly line" hab ich mir extra erspart, weil damals schon genug gescherzt wurde bei diesem Namen. Frickeboa war früher ein Name für einen Workshop der die Lieferanten zusammengebracht hat an dieser Linie zu lernen. Der Name war in aller Munde, wenn wieder einmal Bauteile ESD zerstört zurück kamen, weil sich dort niemand um den richtigen Umgang mit ESD anfälligen Bauteilen geschert hat.
Good old 2000, trotz all der Schwierigkeiten, es war auch irgendwie eine Schöne Zeit mit Saab... (Letztes "Vorserienfahrzeug" dort war übrings der Saab e9-3, es war einmal, und es war einmal schön...)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 131.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

seb
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
Neben "Stückzahlen" und "Zeitfenster" gibts auch noch den Preis als Faktor was man verhandeln muss. Stückzahlen und Zeitfenster treiben in Kombination auch den Preis. Erst wenn alles drei passt, kann man unterschreiben. So wie es da steht war am 10. August noch nicht alles final - am 30. September wurde von Sono die Zeitachse und die mindestens vereinbarte Stückzahl (11) bekanntgegeben.

Dazu passt doch auch, dass jetzt der alte Prototyp hochgekarrt wurde und Prüfstände für erste Probe-Messungen eingesetzt werden.

Re: Auftragsfertiger des Sion

knutik2
read
seb hat geschrieben: Auch die Leistungsfähigkeit des Fertigers wurde vor ein paar Wochen nochmal konkretisiert
(Quelle: FB Post von Sono auf der eigenen Seite)

kapazität.png

... im selben Post:

"Ein wichtiges Thema ist die Homologation (Crashtests), welche bei uns 2018 auf der Agenda steht. Wichtig hierbei ist, dass diese Homologation von unserem Auftragsfertiger durchgeführt wird. Dieser hat große Erfahrung in der Zulassung von Fahrzeugen, weshalb dieser Punkt weniger kritisch ist, als es vielleicht erscheinen mag."
Achso, jetzt gibt es also bestenfalls so langsam mal Verträge für 11 (elf) Prototypen, die bei NEVS gebaut werden könnten. Und ich dachte, naiv wie ich bin, dass es mit NEVS schon längst Verträge geben müsste, für 260 000 Stück Sion, die für Sono Motors ab 2019 gebaut werden würden? Naja, das habe ich dann irgendwie falsch verstanden, und auch heute noch verstehe ich die Homepage von Sono Motors so, als ob das alles Fakt wäre... mein Fehler, ich nehme solche Aussagen immer wieder wörtlich... 😀
Screenshot_20211019-145827_Chrome.jpg

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 13138
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 3803 Mal
read
Müssen wir alles noch mal durch-kauen? Du weist schon was mit den Verträgen mit NEVS aus 2019 passiert ist, oder? Im Prinzip waren die Sono Jungs froh da raus gekommen zu sein, sonst wäre der Sion jetzt ein China Kracher ohne Zulassung in Europa.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 131.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

Thatsnotcool
  • Beiträge: 549
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 288 Mal
read
Was ist denn 2019 mit den Sono/NEVS Verträgen zum Bau des Sions passiert? Hat die Übernahme von NEVS durch Evergrande die Verträge etwa unwirksam gemacht?

Natürlich nicht, ein neuer Eigentümer hätte sich daran halten müssen. Genauso wie sich in Zukunft ein neuer Eigentümer von NEVS auch an diese Verträge halten muss.

Bis auf die die neuen Infos diese Woche (von NEVS), dass es NIE Verträge mit Sono Motors geben hat. Sono hat immer behauptetet, dass es diese Verträge gibt. Wer lügt jetzt?

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 13138
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 3803 Mal
read
Evergrande als neuer Eigentümer von NEVS in 2019 hat darauf bestanden die Verträge in China zu erfüllen, also die vereinbarte Finanzierung der Produktionsstraße nicht in Trollhätten zu betreiben sondern in Tianjin und die Fahrzeuge nur dort zu verkaufen. Wir haben uns dann schon überlegt wie wir unsere Fahrzeuge dann abholen und wie wir durch Asien nach Europa fahren würden.
Dann war eben diese legendäre Flucht nach vorne, die Finanzierung selber auf die Beine zu stellen und die 50 Mio waren erstmals genannt. Mit dieser ersten Finanzierung und den Reservierungen sollten weitere Investoren bereit sein, weitere 200 Mio zu investieren. So war der Plan 2019, wie, wann wer investiert hat, ist nicht mehr ganz so einfach nach zu vollziehen. Aber das ist ein anderes Thema, es ging ja nur um einen Post aus den frühen 2019 wo die Verträge mit einem Fahrzeughersteller für die Fertigung bestätigt wurde. Ja, wir könnten nun alle davon lernen, den Erfüllungsort von Verträgen immer in alle Verträge auf zu nehmen, auch wenn der Vertragspartner zum Zeitpunkt der Vertragserstellung nur ein Werk in einem Europäischen Land hat.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 131.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

knutik2
read
Ja, an diese Geschichte mit den chinesischen Investoren, die das super Solarauto übernehmen und exklusiv in China und nur fürChina bauen wollten, kann ich mich schon noch erinnern. Ja, war gut die Geschichte und hat 53 Millionen Euro eingebracht, wovon 10 Millionen allerdings immer noch fehlen... dass der angebliche Kaufinteressent, also der die feindliche Übernahme machen wollte, Hengchi sei, wurde allerdings von Sono Motors nicht bekanntgegeben. Das weiß nur @AbRiNgOi, zumindest anscheinend, aber das ist nicht allgemeines Wissen. Der Name Hengchi oder Evergrande ist doch nie gefallen in diesem Zusammenhang. Also die Geschichte war schon richtig gut, da kann man nichts sagen. 53 Millionen Euro für paar kryptische, dürre Zeilen, not such bad 😀
Also was ist denn nun mit Verträgen (nicht "Gesprächen") mit NEVS? Am 10. August 2021 gab es laut Reuters noch keine Verträge, ja das ist wirklich eine erstaunliche neue Nachricht. Klang jahrelang ziemlich anders? Heute wird berichtet, dass NEVS anscheinend selber versucht sich zu verkaufen, wie das funktionieren kann wo sie sich selber doch gar nicht gehören? Seltsame Konstruktion sowas, und so manche Passagen in diesem Text hören sich gar nicht so an als ob NEVS von der Eigentümerin, also von Evergrande beauftragt worden wäre, einen Käufer zu suchen: der gute Herr Tilk geht halt mal davon aus, dass das alles im Interesse von Evergrande sein müsste... siehe Screenshot.

Was aber passiert mit Verträgen zwischen NEVS und Sono Motors, wenn es doch bis 10. August 21 gar keine Verträge gab? Also wenn es sowieso keine Verträge gibt, dann hat der neue Eigentümer von NEVS überhaupt gar nichts zu tun mit Sono Motors, dann muss er ihnen nicht für ein paar Milliarden eine Sion Fertigungsstraße hinsetzen.

Wenn es aber so läuft wie ich es vermute, nämlich dass Evergrande schlichtweg pleite geht wg Zahlungsunfähigkeit, dann fällt NEVS in die Insolvenzmasse, und dann hat ein allfälliger neuer Eigentümer erst recht nix zu tun mit der Idee "SM kriegt eine Autofabrik dort hingestellt".

https://www.elektroauto-news.net/2021/e ... oren-suche

Hier die Meldung im Original, also etwas präziser.
Sehr seltsam, dass Herr Tilk die Vorzüge von NEVS für Evergrande so betont: Sie besitzen den Laden doch eh zu 100 %, ein mal Kaufen müsste doch reichen? "Und das haben wir" ? Aber das haben sie (Evergrande) doch schon ?

https://www.reuters.com/business/autos- ... 021-10-15/
Dateianhänge
Screenshot_20211019-194233_Chrome.jpg

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

USER_AVATAR
read
Antwort zum Beirat in dessen Thread und OT in die Plauderecke geschoben.
Bleibt beim Thema NEVS.

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

knutik2
read
Im September 2018 hat Sono Motors in Bezug auf den Auftragsfertiger in Facebook geschrieben, dass man noch auf eine sogenannte "Finale" Unterschrift warten würde (also ich kenne nur den finalen Rettungsschuss, eine finale Unterschrift kenne ich nicht, meine Unterschriften sind immer final, aber"final" klingt richtig wichtig). Drei Jahre später, im August 2021 erklärt der Geschäftsführer von NEVS Stefan Tilk, gegenüber Reuters , dass mit Sono Motors keine Verträge existieren. Zwei Fragen stellen sich da für mich: diese ominöse "Finale Unterschrift" hat sich aber ganz schön lange verzögert, 3 Jahre ist doch echt lang für eine Unterschrift, und laut Stefan Tilk ist sie ja immer noch nicht geleistet... zweitens frage ich mich, warum NEVS diese Nachricht über Reuters verbreitet? In diesem Faden hier heisst es auf den ersten 10 Seiten lang und breit, dass solche Vertragsinhalte top secret seien. Und jetzt, Jahre später, verkündet NEVS ganz offiziell, dass es gar keinen Vertrag mit SM gibt? Also doch nicht sooo geheim. Und warum sagt er das ? Um allfällige Kaufinteressenten und-oder Investoren nicht abzuschrecken, um klarzumachen dass man ungebunden ist und keine Verträge zu erfüllen hat?
Jedenfalls ein erstaunliches und ungewöhnliches Statement von NEVS, öffentlich zu betonen dass man mit SM genau NICHT in einem Vertrag steht. Die Reuters Meldung ist unterm Strich ja eine Werbung für das Angebot: "NEVS gibts zu kaufen".

Danke @zapcar , der Beitrag war damals von Dir.
Screenshot_20211020-161400_Chrome.jpg
viewtopic.php?f=123&t=34414&hilit=Sono&start=70

Re: NEVS / Evergrande - Auftragsfertiger des Sion

Thatsnotcool
  • Beiträge: 549
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 288 Mal
read
Gut zusammengefasst.
NEVS wäre besser zu verkaufen ohne Sono Motors, eine Produktion für dieses Fahrzeug ist zu speziell. Aber trotzdem wird es auch für NEVS nicht weitergehen, Schweden ist kein geeigneter Standort für eine Automobil Fabrik. Kurze Wege werden immer wichtiger und die Europäische Automobilindustrie mit ihren Zulieferern sitzt mehr als 1000 km südlicher. Volvo in Göteborg wäre ohne Geely auch nicht mehr Konkurrenz fähig.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag