Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

Benutzeravatar
  • Hansi090
  • Beiträge: 1990
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 280 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
ar12 hat geschrieben:
Hansi090 hat geschrieben:Es wird für uns alt "Besteller" nicht einfach werden die nächsten Monate positiv zu überstehen ohne weitere Sion Infos.
Um mich selber zu beruhigen habe ich erst einmal einen Kona bestellt, aber trotzdem muß ich noch viel Tee trinken.
hatten wir ja schon mal, ich glaube nicht, wenn du den kona hast, wieder in den sion zu steigen!...alles...imo... 8-) :mrgreen:
Gut das ich hier bessere Infos habe.
Okt. 2017 Sion bestellt #2028 und im Jan. 2022 abbestellt.
Mein erstes E-Auto Tesla Model S 90D
Von Jan bis Aug 2021 fuhr meine Frau den Polestar 2
Jetzt Model Y (09.21) für sie.
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009
PV-Anlage 10 kwp - 04/23
Anzeige

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

hachi
  • Beiträge: 958
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
  • Wohnort: 5452 Laubichl
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Faszinierend was den Leuten hier so durch den Kopf geht :-D

Die 9/11 Verschwörungstheorien sind nichts gegen Sono-Verschwörungstheorien aus diesem Forum

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

Helfried
read
ar12 hat geschrieben:ich glaube nicht, wenn du den kona hast, wieder in den sion zu steigen!
Wieso steigst du nicht in den Sion, wenn er den Kona hat? Vor Neid oder wie?

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

Benutzeravatar
read
Mich stören die zynisch vorgebrachten Unterstellungen, es sei auf Betrug angelegt. Sono hat inzwischen etwa 70 Angestellte, die alle bezahlt werden müssen, da kann für Betrug nicht viel Geld übrig bleiben. Dazu kommt, dass sehr viele Parteien drin sind, die alle ein Interesse daran haben, dass das gelingt. Betrug ist in der Regel so angelegt, dass einige, wenige alleine wissen, was läuft. Diese wenigen haben dann Zugriff auf riesige Summen und werden nicht kontrolliert. Das ist hier alles nicht gegeben. Das Umfeld macht einen Betrug unmöglich.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

Benutzeravatar
  • Hansi090
  • Beiträge: 1990
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 280 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
SM hat gesagt das die Finanzierung der Mitarbeiter für die nächsten 12 bis 18 Monate gesichert ist und der Prototyp je 1,5 Millionen Euro gekostet hat, da war ich platt.
Okt. 2017 Sion bestellt #2028 und im Jan. 2022 abbestellt.
Mein erstes E-Auto Tesla Model S 90D
Von Jan bis Aug 2021 fuhr meine Frau den Polestar 2
Jetzt Model Y (09.21) für sie.
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009
PV-Anlage 10 kwp - 04/23

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

Ovi
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Di 11. Sep 2018, 16:12
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
[quote="Hansi090"... da war ich platt.[/quote]

https://youtu.be/nr_Dd2Rpsc0?t=434

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Warum ich so auf der Vorstellung von Fakten rumreite? Weil in der Wirtschaft kaum etwas auf reiner Vertrauensbasis läuft. Sie sind jetzt wieder an die Öffentlichkeit gegangen, um Geld einzufordern. Üblicherweise wird aber Geld nur dann gegeben, wenn man etwas werthaltiges vorzuweisen hat. Sie haben bisher aber nur eine vage Idee vorzuweisen. Aber offenbar ist das vielen hier genug, denn sie glauben an Sono Motors und ihre Götter. Bei der Gier nach einem billigen Auto (oder bei Geldanlagen: nach möglichst hohem Zinssatz), wird sich mit Nichtinformation begnügt. Versteh einer die Menschen. Bei stupidem Glauben bin ich raus - ich bevorzuge Wissen.

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

barfußelektrisch
  • Beiträge: 748
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 563 Mal
  • Danke erhalten: 245 Mal
read
Das Problem ist eben, dass Du auch nur GLAUBST, dass das Projekt nicht realistisch ist.
Wenn Du das WEISST, dann stelle Strafanzeige und informiere uns darüber.
e-Golf seit 01/2020

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

Benutzeravatar
read
barfußelektrisch hat geschrieben:Wenn Du das WEISST, dann stelle Strafanzeige und informiere uns darüber.
Ja, genau das ist der Punkt. Wenn es wirklich unrealistisch ist, dass das Projekt gestemmt werden kann, dann haben wir es mit Anlagebetrug zu tun. Das wäre jetzt schon strafbar. Die Leute, die daran arbeiten, kommen doch alle nicht aus einem kriminellen Milieu. Das heißt natürlich nicht, dass es zwangsläufig gelingt. Aber ich unterstelle allen Beteiligten, dass sie ehrlich genug sind, rechtzeitig zu erklären, wenn es schief geht.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Diskussionen zur Sion-Informationssammlung/Pressebericht

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Schrieb ich was von vorsätzlichem Betrug? Nein, das liegt mir fern, dazu sind sie zu viele und zu offen aufgetreten. Da haben wohl manche mich gründlich missverstanden/missverstehen wollen.
Aber in der Wirtschaft ist es absolut normal, dass Geld nur gegen einen Gegenwert angeboten wird (z.B. bei einem Hauskredit braucht es eine Grundschuld). Da reicht nicht der Glaube allein.

Nochmal zum Thema "Sono Motors muss gar nichts kommunizieren, machen anderen Hersteller auch nicht". Der Hauptunterschied zwischen Sono Motors und anderen Herstellern ist, dass a) letztere bereits bewiesen haben, dass sie Autos bauen können, und b) i.a. nicht nach Geld betteln bzw. einen Gegenwert, z.B. eigene Werke, haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile