Sion

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Sion

USER_AVATAR
read
Das klingt gut. Ich erwarte eine Entwicklung ähnlich wie in der Fotografie für PKWS. Mit ganz preiswerten Kameras oder auch mit dem Smartphone kann man heute ganz vernünftige Bilder machen. Es gibt kaum noch einen Grund, für Fotoapparate nennenswert Geld auszugeben. Genauso werden wahrscheinlich PKWS preislich immer dichter zusammen rücken, was Komfort oder Leistung angeht. Welches Gimmick gibt es heute noch in der Oberklasse, das nicht auch in der Kompaktklasse erhältlich ist?
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.
Anzeige

Re: Sion

TomEk
  • Beiträge: 662
  • Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
https://gonium.net/blog/2017/10/26/schwarzladen/
Irgendwie eine Horrorgeschichte..

Re: Sion

USER_AVATAR
  • CQU1
  • Beiträge: 139
  • Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:55
read
TomEk hat geschrieben:https://gonium.net/blog/2017/10/26/schwarzladen/
Irgendwie eine Horrorgeschichte..
Wo ist der Bezug zum Topic?
Seit dem Dezember 2017 mit einem Hyundai Ioniq Electric unterwegs. Getankt wird erneuerbar mit eigener PV-Anlage. Und nun seit April mit BMW i3 mit entsprechender Option auf Verlängerung, bis dann das Warten auf den Sion ein Ende hat...

Re: Sion

USER_AVATAR
  • Chris76
  • Beiträge: 165
  • Registriert: So 22. Okt 2017, 10:25
  • Wohnort: Im Kraichgau
read
Bezug hin oder her - bei so unsicheren Ladekarten bleibt ais meiner sicht nur eine Konsequenz: Umrüsten oder das Laden muss kostenlos sein, damit nicht Hinz und Kunz einem seine Stromrechnung auf's Auge drücken kann.
Sion am 29.09.2017 reserviert :D #198X
Das bessere ist des Guten Feind!

Re: Sion

USER_AVATAR
  • Chris76
  • Beiträge: 165
  • Registriert: So 22. Okt 2017, 10:25
  • Wohnort: Im Kraichgau
read
Zum Thema durchgefärbte Karrosserieteile aus Kunststoff: Wenn man es gut meint und den Sion mit UV-Schutzpolitur behandelt, hat dann der fehlende UV-Anteil auf der PV einen negativen Einfluss auf die Stromausbeute? Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass Solarzellen hauptsächlich mit dem UV-Anteil des Lichtspektrums arbeiten, oder täusche ich mich? Ich mache mir halt immernoch ein wenig Sorgen um die Haltbarkeit des Kunststoffs bei UV Dauerbeschuss.
Sion am 29.09.2017 reserviert :D #198X
Das bessere ist des Guten Feind!

Re: Sion

USER_AVATAR
  • hibbes
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Fr 11. Aug 2017, 08:40
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
TomEk hat geschrieben:https://gonium.net/blog/2017/10/26/schwarzladen/
Irgendwie eine Horrorgeschichte..
Au weia, Mifare classic. Ich habe dafür mal einen neuen Thread angelegt: betreiber-roaming-abrechnung/mifare-cla ... 27595.html

EDIT: Wurde darauf hingewiesen, dass es unter „Öffentliche Ladeinfrastruktur“ einen Thread vom Blogautor selbst gibt: oeffentliche-ladeinfrastruktur/ladekart ... 27590.html
Fiat 500e, EZ 09.2015
M3 SR+, EZ 03.2020 Referral-Code

Re: Sion

TomEk
  • Beiträge: 662
  • Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
.. Mit der Schweizer Genauigkeit...irgendwie auch erschreckend...
https://m.srf.ch/news/schweiz/praxistex ... aets-check
320x60%=192km...viel ist es nicht :-(

Re: Sion

USER_AVATAR
read
Chris76 hat geschrieben:Zum Thema durchgefärbte Karrosserieteile aus Kunststoff: Wenn man es gut meint und den Sion mit UV-Schutzpolitur behandelt, hat dann der fehlende UV-Anteil auf der PV einen negativen Einfluss auf die Stromausbeute? Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass Solarzellen hauptsächlich mit dem UV-Anteil des Lichtspektrums arbeiten, oder täusche ich mich? Ich mache mir halt immernoch ein wenig Sorgen um die Haltbarkeit des Kunststoffs bei UV Dauerbeschuss.
Der UV-Anteil ist gering. Die große Menge wird im sichtbaren Bereich erzielt. Aber du hast völlig recht, dass das Polycarbonat und ABS UV-empfindlich ist. Das muss natürlich gelöst werden.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Sion

SinaSina
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:26
read
Viele von Euch glauben ja, dass z.B. Lebenszusammenhänge und Politik in einem solchen Forum nichts zu suchen haben - oder OT ist, weil es hier doch um E-Autos geht.off-topic-stammtisch/plauderecke-t23209-40.html#p589751
*
Aber während Ihr hier noch diskutiert, ob Solar plus Auto Sinn macht, ist der deutsche Staat offenbar schon längst zur Überzeugung gelangt, dass es funktionieren wird.
Oder wie erklärt Ihr Euch diese neue Verordnung zur Meldepflicht?
Eigentlich ab dem 1. Juli 2017, nun ab Sommer 2018 – ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
*
Und wie immer in den letzten Jahren, haben bei Gesetzen und Verordnungen zu Ungunsten der Bürger GRÜNE und SPD ihre xxx Finger im Spiel.
*
Es ist zum Verzweifeln wenn man im Alter noch miterleben muss, wie ein Staat seine jungen Bürger durch eine sinnlos aufgeblähte und unfassbare teure Bürokratie um ihre Zukunft bringt.

07.10.2017, Milliardenverlust durch Bürokratie, von Tobias Kaiser
»Mehr als 214 (!) solcher staatlich vorgeschriebener Datensammlungen (sehr oft noch in Akten auf Papier) haben Experten des Statistischen Bundesamtes hierzulande gezählt - tatsächlich könnten es noch (!) mehr sein: Etwa im Geburten-, Ehe-, Sterbe-, Melde- oder Handelsregister, in Datenbanken für Fingerabdrücke, Reisepässe und in solch kuriosen (!) Datensammlungen wie dem Zirkus-, Schornsteinfeger- und Legehennenbetriebsregister.«
https://www.welt.de/print/die_welt/wirt ... ratie.html
*
»Bund ernennt Tausende Unternehmen zu »Stromlieferanten«
„Die deutschen Mittelständler (!) zahlen die höchsten (!) Strompreise in der EU – inzwischen doppelt (!) so viel wie ihre französischen Wettbewerber“, erklärte DIHK-Chef Wansleben gegenüber der WELT. „Umso schlimmer ist, dass die Energiewende auch noch Bürokratie schafft. Genau das droht aber mit dem (!) Marktstammdatenregister (!), welches seit März 2017 in Kraft ist«. 2016 ist SonoMotors an die Öffentlichkeit, ab Mitte / Ende 2016 gab es immer mehr Berichte.
*
„Nach der Definition der Bundesnetzagentur besteht eine Meldepflicht bereits, wenn ein Unternehmen z. B. Strom an eine ausgelagerte Kantine weiterleitet“, kritisierten Wansleben und Schwannecke in ihrem Brief am Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD)
*
Die Bundesnetzagentur erklärte auf Nachfrage, die Definition des Stromlieferanten ergebe sich aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (nachlesen, wie viel von dem darin enthaltenen Schwachsinn von den GRÜNEN stammt und staunen) und dem Energiewirtschaftsgesetz.
Ob die Stromlieferung entgeltlich oder unentgeltlich erfolgt, sei dabei unerheblich.«
»Jedes Unternehmen, das Strom an andere abgibt, ist laut Gesetz ein Stromlieferant und muss registriert werden. Dummerweise gilt das auch für kleinste Mengen. Das Bürokratiechaos ist programmiert.«

Erstaunlich auch, dass bei diesem sehr wichtigen Thema meines Wissens einzig »Die Welt« darüber berichtete, während die angeblich so kritischen Zeitungen wie Spiegel, FAZ, Zeit sich in vornehmes Schweigen hüllten.
https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... anten.html
http://www.gesetze-im-internet.de/mastrv/index.html
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sac ... _node.html
Herzliche Grüße von Sina

Re: Sion

TomEk
  • Beiträge: 662
  • Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
Irgendwann wird es wieder zurück zum Erdöl.. Pv zum Sand (?)
Asche zur Asche Staub zu Staub..
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag