SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschland

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

fweber
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Sa 30. Jul 2016, 10:56
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Jedenfalls nicht mit Wissen von BMW. Es steht natürlich jedem frei, sich einen i3 zu kaufen und entsprechend umzubauen.
Anzeige

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
flechtlicht hat geschrieben:Seit 1989 ist Böllinger für große deutsche und internationale Automobilhersteller mit Qualitätssiche-rungs-Dienstleistungen ....
Das hört sich nach ISO9000 Papierkram an. Braucht man nur noch jemand, der Autos entwickeln und fertigen kann.

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

fweber
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Sa 30. Jul 2016, 10:56
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
In dem Zusammenhang fällt mir eine Aussage eines Sono-Teammitglieds bei der Probefahrt ein - ein Interessent hatte danach gefragt, welche Anteile am Sion in Eigenleistung entstanden sind.

Antwort: Design, Solarzellen, Karosserie und Innenraum. "Bei der Technik geht das natürlich nicht, da braucht man schließlich viel Geld und viele Ingenieure dafür". Ich bin mir nicht sicher, ob das ein unbeabsichtigter Anflug von Ehrlichkeit war, aber ja, so ist das wohl. Deshalb sind so Komponenten wie E-Maschinen oder Fahrwerke auch nicht fürn Appel und n Ei zu haben, sondern wollen (oder müssen) bezahlt werden.

Genau so kommt mir das Auto auch vor. Ich traue den 3 Sono-Leuten ohne weiteres zu, die Karosserieform und die Interieurelemente selbst gestaltet zu haben. Das ist keine Kunst und diese Form mittels ABS-Schalen Pi mal Daumen-genau hinzudengeln und ein paar Solarzellen aufzukleben, kriegt ein Kleinserienhersteller wie Roding auch problemlos hin.
Der Aufwand steckt halt - wie oben beschrieben - in der Technik, im Antrieb, im Fahrwerk, den gesetzlichen Normen - da sehe ich null Entwicklungsleistung. Den Gesprächen vor Ort zu folgen, auch schlicht keine Kompetenz. Von daher ist es für mich nur logisch, dass die auf bekannte Technik aufsetzen mussten.

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

drilling
read
fweber hat geschrieben:Der Aufwand steckt halt - wie oben beschrieben - in der Technik, im Antrieb, im Fahrwerk, den gesetzlichen Normen - da sehe ich null Entwicklungsleistung. Den Gesprächen vor Ort zu folgen, auch schlicht keine Kompetenz. Von daher ist es für mich nur logisch, dass die auf bekannte Technik aufsetzen mussten.
Ja und?
Das ist doch völlig egal, ganz im Gegenteil ich vertraue dem Endprodukt mehr wenn Sono auf Produkte von Zulieferern setzt, als wenn sie alles selbst neu entwickelt hätten.
Übrigens, sogar große Hersteller wie GM tun so etwas. Die ganze Technik vom Bolt wird von LG geliefert, GM selber hat sich nur um die Karosserie und die Innenaustattung gekümmert.

Du tust so als sei das was anrüchiges, dabei ist es gang und gäbe in der KFZ-Industrie. :roll:

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

fweber
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Sa 30. Jul 2016, 10:56
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Der LG Bolt ist wohl auch ein Sonderfall, ein unwirtschaftlicher obendrein. Auch dort gibt es aber weitreichende Baugruppen wie das Fahrwerk, die als integrale Komponente mit Karosserie und Antrieb hamonieren und selbst entwickelt werden muss.

Ich finde es keineswegs anrüchig die Kompetenz von Zulieferern zu nutzen, nur fragwürdig ein Auto zu bauen, wenn offenbar grundlegende fahrzeugtechnische Kenntnisse fehlen.

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

drilling
read
fweber hat geschrieben:Ich finde es keineswegs anrüchig die Kompetenz von Zulieferern zu nutzen, nur fragwürdig ein Auto zu bauen, wenn offenbar grundlegende fahrzeugtechnische Kenntnisse fehlen.
Das Auto wird ja auch nicht von Sono gebaut sondern, wie schon oft genug gesagt, von einem Vertragsfertiger!

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Telema
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Mo 31. Jul 2017, 00:50
  • Wohnort: Kanton SH (CH)
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
drilling hat geschrieben:
fweber hat geschrieben:Der Aufwand steckt halt - wie oben beschrieben - in der Technik, im Antrieb, im Fahrwerk, den gesetzlichen Normen - da sehe ich null Entwicklungsleistung. Den Gesprächen vor Ort zu folgen, auch schlicht keine Kompetenz. Von daher ist es für mich nur logisch, dass die auf bekannte Technik aufsetzen mussten.
Ja und?
Das ist doch völlig egal, ganz im Gegenteil ich vertraue dem Endprodukt mehr wenn Sono auf Produkte von Zulieferern setzt, als wenn sie alles selbst neu entwickelt hätten.
Übrigens, sogar große Hersteller wie GM tun so etwas. Die ganze Technik vom Bolt wird von LG geliefert, GM selber hat sich nur um die Karosserie und die Innenaustattung gekümmert.

Du tust so als sei das was anrüchiges, dabei ist es gang und gäbe in der KFZ-Industrie. :roll:
Die Frage ist halt, bekommt man von einen Lizenz-freien Fahrwerk auch das gewünschte Fahrverhalten. Normalerweise wird ein Fahrwerk ja auf das Auto abgestimmt. Einfach so ein Fahrwerk zu nehmen das auch dafür passt dürfte da nicht so einfach sein.

Zur Böllinger "Group"... also das ist nicht wirklich ein Zulieferer bzw noch nicht. Die Böllinger Group scheint erst im Aufbau zu sein und mit Sono Motors erhofft man sich wohl seine eigene Kundschaft ran zu ziehen...
Sion 03.08.2017 vorbestellt :D 22.11.2018 ????

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
Im Aufbau? Auf der Suche nach Kundschaft?

Seit 1989 ist Böllinger für große deutsche und internationale Automobilhersteller mit Qualitätssiche-rungs-Dienstleistungen in ihren Montagewerken sowie entlang ihrer Zulieferketten bei Projekten im In- und Ausland tätig. Mit Standorten in Bad Friedrichshall (Heilbronn), Stuttgart und Leipzig hat das Unternehmen, das zuletzt einen Jahresumsatz von rund 6 Millionen Euro auswies, insbesondere mit deutschen Originalherstellern wie beispielsweise Audi, Porsche, Daimler und BMW sowie deren nationalen und internationalen Zulieferern zusammengearbeitet. Böllinger bietet diesen Unternehmen im Rahmen langfristiger Partnerschaften Qualitätsinspektionen und Qualitätssicherungsdienst-leistungen mit hohen Standards. Die Kunden von Böllinger können ihre Qualitätsanforderungen künftig durch die Präsenz von TRIGO in 22 Ländern sichern – entweder über ihre Beschaffungs- oder ihre nachgelagerten internationalen Logistikplattformen.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Telema
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Mo 31. Jul 2017, 00:50
  • Wohnort: Kanton SH (CH)
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
flechtlicht hat geschrieben:Im Aufbau? Auf der Suche nach Kundschaft?

Seit 1989 ist Böllinger für große deutsche und internationale Automobilhersteller mit Qualitätssiche-rungs-Dienstleistungen in ihren Montagewerken sowie entlang ihrer Zulieferketten bei Projekten im In- und Ausland tätig. Mit Standorten in Bad Friedrichshall (Heilbronn), Stuttgart und Leipzig hat das Unternehmen, das zuletzt einen Jahresumsatz von rund 6 Millionen Euro auswies, insbesondere mit deutschen Originalherstellern wie beispielsweise Audi, Porsche, Daimler und BMW sowie deren nationalen und internationalen Zulieferern zusammengearbeitet. Böllinger bietet diesen Unternehmen im Rahmen langfristiger Partnerschaften Qualitätsinspektionen und Qualitätssicherungsdienst-leistungen mit hohen Standards. Die Kunden von Böllinger können ihre Qualitätsanforderungen künftig durch die Präsenz von TRIGO in 22 Ländern sichern – entweder über ihre Beschaffungs- oder ihre nachgelagerten internationalen Logistikplattformen.
Eben die Qualitätssicherungs-Dienstleistungen haben sie aufgegeben, und wenn man ihr Facebook Profil anguckt, das scheint die Firma stark im Wandel zu sein. Ein Jahresumsatz von 6 Millionen spricht jetzt auch nicht dafür das dort großes Kapital vorliegt.


Aber noch ein anderer Gedanke.
Wenn der Prototyp auf einen i3 basieren soll. Müsste da Sono Motors nicht auch Zugriff auf das komplette Systemnetz des i3 haben? Diese Systeme sind nicht ohne weiteres konfigurierbar. Z.B. bei meinen w204 kann man nicht mal den Tacho tauschen ohne das man das Auto mit den neuen Tacho "einlernt".

Dazu kommt, wenn diese Fahrzeuge auf einen i3 basieren sollten, das diese Prototypen eigentlich nicht für die Homologation taugen und nochmals Prototypen gebaut werden müssten, was die ganze Geschichte nochmals teurer macht
Sion 03.08.2017 vorbestellt :D 22.11.2018 ????

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

USER_AVATAR
read
Das dürfte wohl alles einkalkuliert sein.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag