Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

mecanico
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 27. Mär 2020, 00:54
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Moin,
womöglich eine banale Anfängerfrage, weil ich erst jetzt nach 2 Jahren Ladesäulen benutze:
Laden an enercity Ladesäulen in Hannover.
Was mich wundert, ist der geringe Ladestom mit 16A, b.z.w. max. 3,6kw, obwohl die Säulen mit 22kw angegben sind; ich habe einen Smart ED Bj 2012 mit aktuellem BMS-OS, den ich nur mit dem schwarzen Block lade. Woran liegt diese Limitierung? Haben sie eine Idee? Kann man das irgendwo verstellen /erhöhen?
Das Dumpfe ist vor allem daran, daß man den Stellplatz max. 2,5 Stunden benutzen kann, was dann nicht soo viel bringt. :?:
Anzeige

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

Casamatteo
read
Der "schwarze Block" ist offenbar der Ladeziegel mit Schukostecker, der lässt 8A durch, oder nach Knopfdruck 12A. Im Auto kann man auch den Ladestrom begrenzen.

Re: Leistung Ladsesäule geringer, als erwartet

mecanico
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 27. Mär 2020, 00:54
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Was hilft mir das bei der Frage Laden an 22KW Ladesäulen?

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

Ioniq1234
  • Beiträge: 1266
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 344 Mal
read
Was nutzt Du denn für ein Kabel an den Ladesäulen?

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

mecanico
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 27. Mär 2020, 00:54
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo,
das, was beim Wagen dabei war: Nennt sich glaube ich Mennekes typ2; ca 15mm dick. Lachtsicher über 16A; und würde über 30 schmunzeln.

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3821
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 284 Mal
read
Moin!
Dann wird Dein Auto wohl nicht den damals recht teuren Schnelllader dabei haben. Somit kann das Ladegerät im Auto nur 1~16A oder 3,6kW verarbeiten.
Gruß Ingo

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

mecanico
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 27. Mär 2020, 00:54
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Aha! Nee, hab nur den Brick. Dann muß ich mich damit abfinden, das damit keine Langstrecke zu machen ist; an einem Tag...

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

Ioniq1234
  • Beiträge: 1266
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 344 Mal
read
mecanico hat geschrieben: Hallo,
das, was beim Wagen dabei war: Nennt sich glaube ich Mennekes typ2; ca 15mm dick. Lachtsicher über 16A; und würde über 30 schmunzeln.
15mm ist sicher nur ein einpahsiges Kabel. Die 22KW Kabel sind ca. 2,5-3cm dick. Haben meist 5x6mm². Aber selbst die 6mm² werden bei 32A etwas warm. Also darüber schmunzeln?

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

mecanico
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 27. Mär 2020, 00:54
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke, aber Spüli hatts doch aufgeklärt.:
"Dann wird Dein Auto wohl nicht den damals recht teuren Schnelllader dabei haben. Somit kann das Ladegerät im Auto nur 1~16A oder 3,6kW verarbeiten."
Mache 40 Jahre e- Moddllfug; du würdest es nicht glauben, welche Ströme da durch wesentlich dünnere Kabel gejagt werden.

Re: Leitsung Ladsesäule geringer, als erwartet

USER_AVATAR
read
Verstehe ich das richtig, du hast nach zwei Jahren gelernt dass du nur einen 3,6 kW Lader hast?
Mit dem Elektroauto unterwegs seit 2015
Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag