Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

hendrix69
  • Beiträge: 15
  • Registriert: So 9. Dez 2018, 11:23
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo,
wollte heute zu Hause über Schuko laden, dabei fliegt sofort der FI Schalter raus. Andere Steckdosen das gleiche. Ab zur Ladesäule, die wird freigeschaltet, lädt aber nicht. Stecker verriegelt auch nicht. Hab Angst das der Schnarchlader defekt ist. Vielleicht kann jemand helfen. Ach ja, Smart Ed BJ 2014, 80000 km.
Anzeige

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

USER_AVATAR
read
Denke da ist bestimmt ein Fehler abgespeicher. Du solltest mal den Fehlerspeicher auslesen, dann kann man mehr sagen. FI spricht dafür das irgendwo etwas Richtung Isolationstest schief läuft. Was hast du an Equipment zum Auslesen des kleine Smarties verfügbar? In welcher Stadt wohnst du den, vielleicht kann dir ja ein Kollege helfen?
smart fortwo 451er ED3 3,7kW-Lader, EZ 01/2013; >53.000km
smart fortwo 451er ED3 22kW-Lader; EZ 03/2015; >21.000km
OVMS, BMSdiag und .... :thumb: beyond 60kW Bye Bye Brabus :mrgreen:

"Es kommt auf die ersten 5 Meter an" - Smart

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

USER_AVATAR
read
@hendrix69
Fahr bloß nicht mehr, Akku nicht weiter entladen !
@JMK2020
Besteht von "außen" ggf. die Möglichkeit die Isolation mit einem MM zu messen ?

Blöde Frage: Ist im Ziegel nicht (auch) ein FI ? Ggf. mal an einem Netz ohne FI probieren ?
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

USER_AVATAR
  • Paradise
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mo 19. Okt 2020, 18:28
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Vielleicht hilft auch schon eine einfache Sichtprüfung der Verkabelung im Auto. Wie ich in meinem Fall ja gesehen hab, scheuern die unter Umständen aneinander und reiben sich auf. Ich hatte die Kabel neu isoliert und anders verlegt. Siehe viewtopic.php?f=80&t=18741&p=1396069#p1396069
Aber Achtung: Du solltest die Kabel mit allergrößter Vorsicht behandeln. Alles was orange ist, könnte potenziell tödlich sein.
Zum Fehlereingrenzen kann das aber schon helfen.
Smart ED3 3,7kW-Lader >59000km - Erstzulassung 22.09.2014 | Peugeot 308SW 150PS Diesel >65000km - Erstzulassung 22.09.2014
beide Fahrzeuge gebraucht gekauft :-)

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

USER_AVATAR
read
Jaaa, stimmt, da war mal was mit einer Scheuerstelle.
Motorraum öffnen. Dann ganz hinten rechts höhe letztes Ende Holm mal kontrollieren. Ziemlich eng. Da gab es mal ne Meldung von einem Owner.
Die Rep. soll angeblich bei abgenommener Radhausschale durch geführt worden sein, also genau die Ecke die ich meine.


Ich habe daraufhin eine Kontrolle durch geführt und einige Kabel neu geordnet, Kabelbinder, plus einen Scheuerschutz angebracht.

PS: Hinten rechts = in Fahrtrichtung ! NICHT Blickrichtung in den Motorraum ! Ganz hinten ganz rechts außen, "Kopf verbiegen" , Licht machen.

PPS: Eben gesehen, es kam schon ein Post. Orange = HV liegt da meiner Erinnerung nicht in der Ecke. Aber da kommen auch die Kabel der Ladedose runter.
Einige scheuern tatsächlich am Holm. Die Verlegung in der Ecke ist nicht gut gelöst.
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

hendrix69
  • Beiträge: 15
  • Registriert: So 9. Dez 2018, 11:23
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
JMK2020 hat geschrieben: Denke da ist bestimmt ein Fehler abgespeicher. Du solltest mal den Fehlerspeicher auslesen, dann kann man mehr sagen. FI spricht dafür das irgendwo etwas Richtung Isolationstest schief läuft. Was hast du an Equipment zum Auslesen des kleine Smarties verfügbar? In welcher Stadt wohnst du den, vielleicht kann dir ja ein Kollege helfen?
Danke, für die schnellen Antworten.Zum Fehler auslesen habe ich nichts zur Verfügung. Ich wohne im Landkreis Ansbach.Mein Problem ist auch das er nur noch 10 % im Akku hat.Das mit der Scheuerstelle hinten rechts überprüfe ich. Ich hab nicht den original Ladeziegel, sondern ein Zubehörteil.

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

hendrix69
  • Beiträge: 15
  • Registriert: So 9. Dez 2018, 11:23
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Update. Heute Innenverkleidung Radhaus hinten rechts ausgebaut, Abdeckung im Kofferraum geöffnet. Alle orangen Kabel sehen gut aus.Blick auf den Akkustand, nur noch 5%.😳Auto nochmal an die Steckdose zum laden und FI bleibt drinn ! Bin ratlos

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

env20040
  • Beiträge: 469
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Kriechstrom durch Mausebiss ?
Es kann auch sein, dass nun der FI nun abgeschmort ist.....

Was immer wieder mal vorkommt !

Es ist eher nicht der Schnarchlader, der schaltet "nur" durch.

Eher liegt dies am Fahrzeug.

Wenn du so die Kiste voill bekommst, Hände weglassen, anstecken... bestens Nacht´s damit keiner die Kiste anfassen kann !
Dann zu einer GUTEN E-WErkstatt und eine Isolationsprüfung machen lassen.....
Der Elektriker hat auch so ein Gerät, ob er das allerdings messen kann, ohne was abzuschiessen kann ich dir nicht sagen !
Good Luck !
BMW i3, Nissan E-nv200, bald Mercedes Vito EQV& Peugeot Expert, wenn die mal geliefert werden....

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

USER_AVATAR
  • Paradise
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mo 19. Okt 2020, 18:28
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Naja... wenn ein FI abschmort, dann läßt er sich in der Regel nicht mehr einschalten.
Aufgrund der Aussagen hier tippe ich trotzdem auf ein durchgescheuertes Kabel, das jetzt vielleicht einfach nur anders liegt.
Ich würde auf jeden Fall nen Fachmann drüber schauen lassen.
Smart ED3 3,7kW-Lader >59000km - Erstzulassung 22.09.2014 | Peugeot 308SW 150PS Diesel >65000km - Erstzulassung 22.09.2014
beide Fahrzeuge gebraucht gekauft :-)

Re: Laden an Schuko, FI Schalter fliegt raus.

USER_AVATAR
read
hendrix69 hat geschrieben: Update. Heute Innenverkleidung Radhaus hinten rechts ausgebaut, Abdeckung im Kofferraum geöffnet. Alle orangen Kabel sehen gut aus.Blick auf den Akkustand, nur noch 5%.😳Auto nochmal an die Steckdose zum laden und FI bleibt drinn ! Bin ratlos

Irgendwas wirst du ja wohl angefasst haben. Daher läuft es jetzt. DAS ist die Erklärung.


Wackel an Masse ? Da reichen 5/100mm ...... Feuchte ? Salz ? Marder ?

Du bist sicher , nichts übersehen zu haben ? Nicht mal eine 1mm2 große versteckte Stelle ? Einen Marderbiss = Nadelstich ?
Du wärst nicht der Erste der "Nadelstiche" übersieht ..... "Ja ne, alles geprüft, ist nix...... Geht nicht...... Ach, so klein ? "

Kenn ich, kenn ich, alle wollen immer "genau" hin gesehen haben ....


Hast du ein paar nötige (!) Korrekturen vorgenommen ?

Du solltest nicht (nur) auf die Orangen gucken ! Die anderen sind genau so wichtig.

Bei mir waren Scheuerstellen vorprogammiert, bzw. sehr gering vorhanden (bei nur ~35.000km beim Check )

Hinten re. sitzt noch ne Masse. Hast du die "renoviert", bzw. geprüft ?
Zuletzt geändert von Sonnenfahrer am Mo 1. Mär 2021, 20:15, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag