Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
  • Udo peschau
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Di 15. Aug 2017, 08:48
  • Wohnort: Neunkirchen
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo
ich hatte mir im Dezember einen gebrauchten Smart ED Bauj. 11/13 gekauft von einem Mitglied hier im Forum.
Der Smart hat den 22Kw Lader.
Für mich als examinierten Pfleger für Schwerstbehinderte im häuslichen Bereich bin ich an verschieden Einsatzstellen im ganzen Saarland unterwegs und lade, wo ich noch kostenlos laden kann. Bin letztes Jahr so knapp 15T Km mit dem Twitzy gut gefahren, doch da kann ich meinen (Therapie) Hund nicht mitnehmen.

Das ist was so weit passiert ist:

Am 29.3. mir ca.30% Kapazität versucht zu laden, ohne Erfolg.....dachte es liegt an der Säule da im Display auch keine Störung angezeigt wird
30.3. 3 verschiedene Säulen ausprobiert ohne Erfolg und mit 0% Kapazität nach Haus gerollt (wohne im Tal) und 4 Std an Schuko gesteckt, ohne Erfolg.
Hatte von der Vorbesitzerin die sg-100 Versicherung übernommen und die 0800er Nummer angerufen.
Halbe Std. später war die Knutschkugel auf dem Abschleppwagen und unterwegs nach Saarbrücken zum Smart-Center. So weit, so Gut!
Montag 1.4. gleich morgens dem Werkstattleiter persönlich die Symptomatik geschildert ( die Vorbesitzerin hatte 2017 nach 10 Wochen Wartezeit einen neuen Busa-Lader bekommen) , der hatte auch gleich an der eigenen Ladesäule eingesteckt und sich selbst überzeugt.
2.4. Anruf vom Smart-Center ....die Ladedose am Fahrzeug ist defekt, ein Pin hätte sich verschoben und löst den Ladevorgang nicht aus, neue Dose bestellt....
4.4. Anruf ...neue Ladedose wurde eingebaut ist aber als original Ersatzteil falsch verklemmt, Mercedes wurde vom Smart Meister darüber informiert und Die suchen
jetzt eine richtig verklemmte Dose.......
Montag 8.4. Anruf vom Werkstattleiter die HV-Batterie wäre durch Tiefentladung defekt!!!
Das Smart-Center in SB war sehr unkooperativ und meinte lapidar ich soll mich an die Versicherung wegen Hilfe wenden.
Über die 0800er Nummer den Kundendienst darüber in Kenntnis gesetzt, da auf viel Verständniss über meine Situation gestoßen (die Kundendienstmitarbeiterin will dem Werkstattleiter ein Mail schicken) und dem Manager von der für mich unerträglichen Situation um Hilfe gebeten.
10.4. Smart- Center will und kann (Aussage Werkstattleiter) mir kein Ersatz-Fahrzeug anbieten.
12.4. Werkstattleiter bietet mir ein Mietwagen von einer Autovermietung (Renault Twingo) an.
13.4. ich hab den Wagen abgeholt
Der Werkstattleiter meinte das keine HV-Batterie lieferbar sei und es 6 Monate dauern kann bis eine lieferbar sei. Er hätte einen ED schon seit Sept. da stehen, bei dem Die auf die Batterie warten.....

Was ist das nur für ein Kundenservice von Mercedes???
Wer hat ein ähnliches Problem? Ich fahre ca.400 Km/Woche und muss jetzt den Sprit selbst zahlen weil ich keinen Stromer bekam.
Hätte ne Rechtschutzversicherung und nicht wenig Lust einen Rechtanwalt ein zu schalten!

Frage: hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kennt jemand die Ersatzteil-Situation für die HVB?

Bin für jeden Tipp dankbar, damit ich schnellstmöglich mit meiner tollen Knutschkugel unterwegs sein kann......

Beste Grüße Udo
Anzeige

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
  • SmartDi
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Sa 3. Mär 2018, 22:17
  • Wohnort: Siegerland
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Ach du schei..e
Laut verschiedenen Berichten hier im Forum kann es tatsächlich zu mehrmonatigen Wartezeiten kommen, bis ein Akku lieferbar ist.: https://www.goingelectric.de/forum/vie ... 0&start=60

Aber wie konnte es zu der angeblichen Tiefentladung kommen?, Du hast Das Auto ja fast täglich im Gebrauch daher schließe ich eine Tiefentladung durch extrem lange Standzeit aus.
Wie war dein Ladeverhalten, bzw. bei welchem Akkustand hast Du spätestens geladen?
Bleibt gesund!!!
Smart EQ sauber unterwegs mit Greenpeace Energy
Schöne Grüße aus dem Siegerland
Dirk
Greenpeace Siegen

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
read
Udo peschau hat geschrieben: Hätte ne Rechtschutzversicherung und nicht wenig Lust einen Rechtanwalt ein zu schalten!
Das dürtfe die einzige Sprache sein, die Daimler versteht. Auf der Elektromobitlitäts-Schiene bringen und wollen die rein gar nichts zu Stande (man denke auch an die boshafte Stillegung der Smart ED3-App obwohl sich 2G Datendienste in Europa bester Gesundheit erfreuen). Kernkompetenz ist Dieselbetrugssoftware und das Leasing von prachtvollen (Benziner-)Klappenauspufffahrzeugen an das Migrantenmilieu.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
  • Lobo
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Di 25. Sep 2018, 07:54
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Udo peschau hat geschrieben:
Hätte ne Rechtschutzversicherung und nicht wenig Lust einen Rechtanwalt ein zu schalten!
Worauf wartest Du ? ..doch nicht ernsthaft nun 6 Monate lang auf einen Akku ?

Gruß, Jörg
Smart EQ weiß/schwarz - Zoe R240 2016 weiß

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
read
SmartDi hat geschrieben:

Aber wie konnte es zu der angeblichen Tiefentladung kommen?,
Wie war dein Ladeverhalten, bzw. bei welchem Akkustand hast Du spätestens geladen?


Er ist mit Null Kapazität nach Hause gerollt. Einen Zustand den man vermeiden soll....
Dann noch ca. 8 Tage Standzeit auf 0 % SOC. Ein rechtzeitiger Transport in die Werkstatt bei 30% wäre besser gewesen.

Kleiner Tip an Rande, bei so einer Situation kann man den Wagen auch 5-10km schleppen und mit Reku laden, bevor der Akku bei 0,0% final aussteigt.
Aber in jedem Fall ist es besser , rechtzeitig den Wagen in die Werkstatt zu bringen. Ob man sein Zuhause erreicht ist in dem Fall völlig egal, dafür gibt es auch zur Not Taxen. Der TE hat schlichtweg die Prioritäten falsch gesetzt. Nicht umsonst kommt bei 20% die Warnung zum Laden ....

Wagen rechtzeitig abstellen, Pannendienst rufen und per Taxe nach Hause. Kommt am Ende preiswerter und ohne Wartezeit auf die Batterie.

...und möglicherweise ist bzgl. den Kosten ( wenn Mietbatterie ) noch nicht das letzte Wort gesprochen. Die Tiefentladung wurde immerhin grob fahrlässig herbeigeführt. Eine Eigentumsbatterie müsste eh voll bezahlt werden, die SG-100 deckt dahingehend nichts ab. Ich hoffe das ist dem TE bekannt.
SMART ED Brabus Exclusiv Cabrio. ZOE ZE50 R135 in der Familie ab 26.06.2020/ Die Zweite ist bestellt.

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
read
Das ist eigentlich etwas, über das sich der Benutzer genau keine Gedanken machen müssen sollte.

Im Neuzustand entlädt eigentlich kein mir bekanntes BMS die Batterie bis an die Tiefentladegrenze (Netto-/ Bruttokapazität => Reservekapazität). Damit dies eintritt müsste die Batterie (oder einzelne Zellen darin) bereits so weit degradiert sein, dass das BMS die Reservekapazität aufbrauchen muss, um dem Benutzer noch möglichst viel Reichweite bieten zu können. In dem Fall hatte der OP aber wahrscheinlich schon vorher nachlassende Reichweite bemerkt (und dies wohl auch hier berichtet? wobei wir da natürlich nicht sicher sein können).

Und hat er nicht berichtet, das er mit 0 km "Kapazität" (wird beim smart der Doc angezeigt oder die Reichweite? 0 km RR ist bei den meisten E-Autos auch nicht 0% SoC, ist das beim smart anders?) bergab nach Hause gekommen ist? Da müsste er dann ja auch noch was zurückbekommen haben in die Batterie ...

Meiner Ansicht nach dürften die 8 Tage Standzeit kein Problem darstellen. Ich denke eher, dass eine oder mehrere defekte oder degradierte Zellen in der Batterie stecken und das Problem mit dem Lader dazu gekommen ist. Dann kann es tatsächlich sein, das die verschlissene(n) Zelle(n) an die Grenze entladen wurden und jetzt ganz hin sind. Das würde aber auch bedeuten, das sie vorher schon am Ende waren und die Batterie eh repariert werden musste.


Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
  • Udo peschau
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Di 15. Aug 2017, 08:48
  • Wohnort: Neunkirchen
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Danke erstmal für Euere Antworten

ich hatte eigenlich immer auch mit Heizung auf erster Stufe ne Reichweite von mind.(bei -5C aus der kalten Garage) von 70 Km .
Der Smart fuhr noch aus eigener Kraft auf den Abschleppwagen und beim Smartcenter vor die Ladesäule.....
Den Smart hatte ich einmal mit 5% in meiner Garage an die Schuckodose gehängt um zu sehen wieviel Kw/s er läd.
Werde morgen einen Beratungstermin beim Rechtanwalt machen und mich nochmal an den Kundendienst hängen...

Bin erstmal mobil und kann den Hund mitnehmen und weil ich viele Aussendiensttermine habe, kommen die nächsten 2 Wochen da locker 1800 Km Sprit
zusammen nur für die Arbeit!

Was mich am allermeisten nervt ist, daß Mercedes keine Batterie liefern kann (oder will?)

Mit der Batteriemiete und der sg-100 dachte ich auf der sicheren Seite zu sein......

Ich bleib am Ball und berichte weiter

Gruß Udo

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
  • SmartDi
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Sa 3. Mär 2018, 22:17
  • Wohnort: Siegerland
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Sonnenfahrer hat geschrieben:
SmartDi hat geschrieben:

Aber wie konnte es zu der angeblichen Tiefentladung kommen?,
Wie war dein Ladeverhalten, bzw. bei welchem Akkustand hast Du spätestens geladen?


Er ist mit Null Kapazität nach Hause gerollt. Einen Zustand den man vermeiden soll....
Dann noch ca. 8 Tage Standzeit auf 0 % SOC. ssig herbeigeführt. Eine Eigentumsbatterie müsste eh voll bezahlt werden, die SG-100 deckt dahingehend nichts ab. Ich hoffe das ist dem TE bekannt....
Ok, Danke, wer lesen kann und auch tut ist klar im Vorteil, jetzt hab ich es auch raus gelesen :oops: :D

Wobei ich mich da im Grunde iOnier anschließe, ich kann mir eigentlich nicht Vorstellen das die Batterie so ohne weiteres tiefentladen werden kann,
also das da ein Schutzmechanismus das Verhindern sollte.
Es ist nun scheinbar doch passiert.

Bekanntermaßen sollte man Akkus, egal welcher Art, nicht Entladen über längere Zeit lagern, da kann kein noch so guter Schutz helfen.

Ich hatte im Februar meinen Akku bis zur 0% Marke leer gefahren, da kam auch sogleich der dringende Hinweis auf dem Display den Akku zofort zu laden,
habe ich natürlich auch getan.

Wäre natürlich höchst ärgerlich wenn es tatsächlich nur eine defekte Ladedose gewesen ist und durch weitere unglückliche Umstände der Akku das z
Zeitliche gesegnet hat. :shock:
Zuletzt geändert von SmartDi am Mo 15. Apr 2019, 00:06, insgesamt 2-mal geändert.
Bleibt gesund!!!
Smart EQ sauber unterwegs mit Greenpeace Energy
Schöne Grüße aus dem Siegerland
Dirk
Greenpeace Siegen

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Udo peschau hat geschrieben: Frage: hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kennt jemand die Ersatzteil-Situation für die HVB?

Bin für jeden Tipp dankbar, damit ich schnellstmöglich mit meiner tollen Knutschkugel unterwegs sein kann......
Mir droht ähnliches Ungemach, ich hatte vor ein paar Wochen diesbezüglich ein Gespräch mit MineCooky.
Der kennt auch andere Fälle und kann da sicher mehr dazu sagen.
Schreib ihm doch mal ne PN.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: Smart ED HV-Batterie ist laut Smartcenter Saarbrücken nicht lieferbar!

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11625
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 966 Mal
read
@ Sonnenfahrer
Ein neueres EV wie der Smart welches 0% Ladezustand anzeigt hat tatsächlich noch deutlich mehr als 0% im Akku. Es zeigt sie dem Nutzer nur deswegen an und unterbindet auch das Weiterfahren um den Akku zu schützen. Der Akku hat tatsächlich dann noch einige Prozent SOC und das Auto kann auch noch länger ohne Ladung damit abgestellt werden oder damit gerollt werden. Das wird gerade deshalb und auch von allen Herstellern die ich kenne so gemacht, weil man keinem Nutzer zumuten kann auch noch auf Tiefenentladung seines Akkus aufzupassen und weil die Akkus auch die Garantiezeit und noch deutlich länger heil überstehen sollen. Hier liegt also eindeutig ein Fehler im Akku vor. Kann ein fehlerhaftes BMS sein oder eine/mehrere fehlerhafte Zellen. Geradezu unverschämt finde ich, wenn man da oben auf den Ärger bisher damit dem Nutzer noch irgend ein Verschulden daran unterstellen will.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag