Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Das Monster (Lüftung) zähmen?!

L01
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Sa 31. Jan 2015, 17:58
read
Hallo, ich mit meinem Smart ED sehr zufrieden und es macht viel Spass mit ihm Geruchsfrei herumzudüsen.
Das Einzige, was mich wirklich stört ist die Lüftung: Diese bläst bekanntermaßen schon ab Stufe 1 so laut, dass man keine Musik hören kann, bzw. meine Frau einen "Fön" bekommt.

Hat sich bereits jemand die Lüftung angeschaut?
Kann man diese ggf. kastrieren? Ist diese identisch mit der normalen Smart 451 Lüftung?

Ich denke, dass 20% Reduktion der Leistung auf Stufe 1 okay wären.

Was denkt ihr?
Anzeige

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

USER_AVATAR
  • spark-ed
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
  • Wohnort: Sehnde
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Na ja, als so "monströs" sehe ich die Lüftungsgeräusche nun nicht an. Was hast du denn für ein Radio, wenn man da nichts mehr hört?

Es handelt sich teilweise auch um einen psychologisches Problem, da die angezeigte Restreichweite bei eingeschalteter Lüftung (egal welche Stufe, auch ohne Heizung) sofort 15-20km weniger beträgt.
Das liegt aber nicht am hohen Stromverbrauch auf Stufe 1, sondern vermutlich an einem ziemlich schlicht gestrickten Reichweitenberechnungsmodell. Es wird nicht die Leistungsaufnahme berücksichtigt sondern einfach nur Lüftung "ein" oder "aus".

Insgesamt reicht oft auch weniger Lüfterleistung um die Scheibe frei zu halten. Da muss ich dir recht geben.
Vor etlichen Jahren hat man bei vielen Autos mit dem Lüftungsstufenschalter einen dicken Drahtwiderstände kaskadisch überbrückt.
Auch wenn der 451 schon einige Jahre läuft, gehe ich hier von einer technisch eleganteren (und manipulationssichereren) Lösung aus.

Notfalls kann man dem Lüfter ja etwas die Flügel(räder) stutzen oder, wenn auch das nichts hilft, etwas Bauschaum in die Luftdüsen :lol:
SmartED - einfach, wie für mich gemacht

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

rollo.martins
  • Beiträge: 1642
  • Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
  • Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Meine Rede. Dem Vernehmen nach liegt das daran, dass die Bordspannung leicht erhöht ist und die Lüftung daher lauter ist als normal. Der ansonsten schon tiefe Geräuschpegel tut das seinige dazu. Geld um das zu fixen, hatte man nicht mehr...

Wenn jemand eine Lösung hat, bin ich auch dankbar. Aber wohl erst nach Garantieablauf... Bis dahin schalte ich die Lüftung nach Möglichkeit aus.

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

L01
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Sa 31. Jan 2015, 17:58
read
Mein Smart ist auch neu, ich schaue es mir aber trotzdem mal die Tage an: es nervt einfach zu sehr. Da die Stufung recht schlicht ist, kann es an sich nur eine einfache Widerstandsthematik sein (bei einer 0,10€ PWM Steuerung wäre dieser faux pas nicht passiert).

Frage ist: War schon einmal jemand in der Richtung unterwegs? Die Bilder des Gebläsemotors wirken recht solide (also ohne integrierte Steuerung), aber es scheint als Ersatzteil konkret eine "Gebläsesteuerung" mit einem Widerstand zu geben:

http://www.ebay.de/itm/Geblaseregler-Sm ... 461403bfe9
http://www.smart-ersatzteile.com/Hecksc ... mart-451-1

Bezüglich der Bilder habe ich irgendwie keine Phantasie: Wo könnte dieses krude Teil versteckt sein?

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

odyssey
read
spark-ed hat geschrieben:...Insgesamt reicht oft auch weniger Lüfterleistung um die Scheibe frei zu halten. Da muss ich dir recht geben.
Vor etlichen Jahren hat man bei vielen Autos mit dem Lüftungsstufenschalter einen dicken Drahtwiderstände kaskadisch überbrückt.
Auch wenn der 451 schon einige Jahre läuft, gehe ich hier von einer technisch eleganteren (und manipulationssichereren) Lösung aus. ...
Da bist Du aber sehr optimistisch, um beim Smart von einer "technisch eleganten" Lösung auszugehen!
Natürlich wird der Lüfter noch wie in der Steinzeit angesteuert - zumindest im 451 Verbrenner :lol:

Im Nachbarforum gibt es dazu einen Betrag, eine Stufe "1/2" zu realisieren. @L01: nur zu...
http://www.smart-forum.de/modules.php?o ... 3&forum=19

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

L01
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Sa 31. Jan 2015, 17:58
read
Wir haben in der Firma KFZ Elektroniker: Ich setze dieses darauf an für die Lüfterstufe 1 einen passenden Widerstand zu finden.
Wird mich ein paar Tage beschäftigen, da ich viel unterwegs bin, aber ich kümmere mich.

@odyssey: Danke für Recherche!

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

odyssey
read
Dieses Widerstandsnetzwerk scheint ja ein Standardbauteil zu sein. Die Smartentwickler haben wohl bei Hella eingekauft. VW verwendet genau diese Bauform auch u.a. für den Polo. Vielleicht gibt es dabei aber andere Abstufungen mit höheren Widerständen?
http://www.ebay.de/itm/HELLA-Geblasereg ... 53f5996677

EDIT: dieser hier hat wohl 2,16Ohm + 0,87Ohm und 0,34Ohm eingebaut
http://www.ebay.de/itm/Vorwiderstand-Ge ... 234c0e5326

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

rollo.martins
  • Beiträge: 1642
  • Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
  • Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wow, das wird langsam spannend hier. Könnte es sein, dass man das Problem ganz einfach durch Austausch eines Bauteils lösen könnte? Weiss jemand schon mehr dazu?

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

molab
  • Beiträge: 1370
  • Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
  • Wohnort: Köln
read
odyssey hat geschrieben:EDIT: dieser hier hat wohl 2,16Ohm + 0,87Ohm und 0,34Ohm eingebaut
http://www.ebay.de/itm/Vorwiderstand-Ge ... 234c0e5326
Mal ganz dumm gefragt: Ich lese auf dem Bild neben 2R16 (=2,16 Ohm) R87 (=0,87 Ohm) den Wert R34K - sind das aber dann nicht 0,34 kOhm? Was macht das "K" da?
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

odyssey
read
molab hat geschrieben:Was macht das "K" da?
Das "K" bezieht sich hier nicht auf Kilo-Ohm, denn dann wäre da kein "R" und es stände da 0K34. Die SI-Präfixe dienen als Dezimaltrennzeichen.
Wie die Vorwiderstande sonst beschriftet sind, kann man hier schön im T4-Forum sehen (hab' keine bessere Abbildung gefunden): http://www.t4-wiki.de/wiki/Vorwiderstand
Zudem ist das Gebläse mit 25A abgesichert - wobei ich den wirklichen Lastzustand nicht kenne - und da passen 340Ohm nun mal nicht wirklich. 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag