Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

USER_AVATAR
  • spark-ed
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
  • Wohnort: Sehnde
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Korrekt,

bislang gab es einen separaten AC/DC Lader, wahlweise den kleinen Lear Lader mit 3,7kW oder den Brusa NLG6 mit 22kW.

Beim Zoe Motor funktioniert die Ladung über die Leistungselektronik in Kombination mit der Motorinduktivität, es gibt also sozusagen keinen separaten Lader. Damit ist die Ladeleistung vorgegeben und keine hardwareseitige Option.
(Es sei denn, Smart macht es wie Tesla begrenzt die Ladeleistung softwaremäßig um optional gegen Aufpreis eine Freischaltung der vollen Leistung anbieten zu können. Wie gesagt, wundern würde mich gar nichts)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Anzeige

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

MineCooky
read
spark-ed hat geschrieben:Korrekt,

bislang gab es einen separaten AC/DC Lader, wahlweise den kleinen Lear Lader mit 3,7kW oder den Brusa NLG6 mit 22kW.

Beim Zoe Motor funktioniert die Ladung über die Leistungselektronik in Kombination mit der Motorinduktivität, es gibt also sozusagen keinen separaten Lader. Damit ist die Ladeleistung vorgegeben und keine hardwareseitige Option.
(Es sei denn, Smart macht es wie Tesla begrenzt die Ladeleistung softwaremäßig um optional gegen Aufpreis eine Freischaltung der vollen Leistung anbieten zu können. Wie gesagt, wundern würde mich gar nichts)

Gut, dann hat aber der, der mir das mit ohne Schnellader erklärt hat, falsch aufgeschnappt. Der hat wohl nur mitbekommen, das es keine 22kw-Laderoption geben wird und daraus geschlossen, das alle Smarts nun 3,5kw laden werden und nicht das 22kw nun Serienmäßig wird.
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag