Smart ED so gut wie unverkäuflich

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
  • Kligger
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Di 23. Aug 2016, 16:51
read
Hallo,

fahre jetzt seit 4 Jahren einen ED Smart, ebenfalls mit Mietakku.
Darin sehe ich nicht das Problem, sondern eher an dem „schnarchlader „
Da ich meinen Smart noch nie zuhause geladen habe bin ich auf meinen schnelllader angewiesenen und so wird es wohl vielen gehen.
Kann mein Smart ja nicht irgendwo stundenlang hinstellen und laden, mit schnelllader ist das kein Problem.

Werde meinen wohl dieses Jahr auch veräußern und bin mal gespannt was ich bekomme.
Fahre aber auch einen seltenen Brabus ED cabrio 😉

Grüße
Anzeige

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
  • Bernhard22
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 01:02
  • Wohnort: Taufkirchen
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
ja, so ist das! Wenn man in der Stadt wohnt, dann hat man keinen Zugriff auf eine Steckdose. So bleibt nur das Laden an öffentlichen Ladestationen und das geht nur mit Schnelllader, da die nächste Ladestation nicht grad ums Eck steht.
Allerdings sind die letzen 2 Jahre, in meinem Wohnumfeld, keine Lademöglichkeiten dazugekommen und ich befürchte, das wird die nächsten 2 Jahre so weitergehen. Die Ankündigungen, die den Ausbau der Ladeinfrastruktur betreffen, sind hier nicht mehr als warme Luft!
SMART EQ fortwo und Lexus UX 250h E-Four

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Ich will mir einen 2. ED3 für meine Freundin zulegen.
Leider brauche ich aber auch den 22kW Lader, wobei da ja alle irgend wann die Alex Kondensatorkur benötigen :-)

Also wer einen weissen ED3 günstig abgeben will, ich bin direkt dabei.
Sonst muss ich mir in ein paar Wochen doch noch eine Twingo Z.E. zu meinem bald 75kW ED3 dazu stellen ;-)
smart fortwo 451er ED3 3,7kW-Lader, EZ 01/2013; >53.000km
smart fortwo 451er ED3 22kW-Lader; EZ 03/2015; >21.000km
OVMS, BMSdiag und .... :thumb: beyond 60kW Bye Bye Brabus :mrgreen:

"Es kommt auf die ersten 5 Meter an" - Smart

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Hupsi37
  • Beiträge: 443
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Kurz zur Info: Wir werden unseren Smart erstmal weiterfahren. Akku wird aus dem Leasing raus gekauft und dann versuchen wir es im Frühjahr noch mal. Bestes "Angebot" lag bei 4.800 €, welches wir annehmen wollten, als es an den Kaufvertrag ging, kam dann aber keine Rückmeldung mehr....

Bei mobile kann man den Smart übrigens nicht günstiger als 5.600 € einstellen, weil sonst eine Mitteilung kommt, dass der eingestellte Preis zu günstig ist und man dashalb in der Anzeige erwähnen muss, welche Schäden das Fahrzeug hat und ob es nicht mehr fahrtüchtig wäre... :roll:
Ioniq Style Orange SD
e-NV 200 Camper
Bild

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Misterdublex
  • Beiträge: 4664
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 697 Mal
read
Ich vermute da orientiert sich ein Computerprogramm am Median eines zurück liegenden Zeitraums X. Der Algorithmus gibt einen so starken Preisverfall nicht her.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

USER_AVATAR
read
Ich hab gerade verkauft. Preis war für beide Seiten ok. Eigentumsakku. Kann ihn noch 4 Wochen bis zu meinem Urlaub fahren.
Die nächsten Tage wird ne ZOE bestellt.
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Wallbox1896
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Sa 6. Mai 2017, 18:39
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Habe in der letzten Woche für 6 Tage versucht, meinen Smart ED Cabrio (EZ 10/2017, schwarz/schwarz , 1. Hand, unfallfrei, 21.000 km, kein Schnelllader) für 15.000,- Euro bei mobile zu verkaufen. Listenpreis waren 31.500,- Euro (also über 50% Nachlass auf den Listenpreis nach nicht einmal 3 Jahren). Resonanz "Null" ! Wie früher schon einmal geschrieben, toller Wagen und bei Ladenmöglichkeit daheim auch ohne Schnelllader alltagstauglich, sofern Zugriff auf zusätzlichen Verbrenner besteht. Fahrzeug ging dann, wie schon vor 3 Monaten abgesprochen, für 14.000,- Euro beim Händler in die Inzahlungnahme.
Neuer Smart wird diesmal für 36 Monate geleast (nun mit Schnelllader, obwohl ich ihn wirklich nicht brauche und wahrscheinlich in 3 Jahren nur 0-2 mal benötige - bin gespannt) und soll innerhalb der nächsten 2 Wochen ausgeliefert werden. So haben wir in 3 Jahren praktisch kein Risiko bei der Rückgabe und sind dann je nach weiterer Entwicklung der E- Mobilität flexibel.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Misterdublex
  • Beiträge: 4664
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 697 Mal
read
15.000 € bei mobile.de, war nicht dein Ernst, oder? Ich glaube da wären auch für ein Cabrio nur maximal 8.000 € drin gewesen.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

sheridan
  • Beiträge: 1302
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
Ein 7 Jahre altes Elektroauto wäre mir als Käufer ein zu hohes Risiko. Die Original-Ersatzteilpreise für Lader, Motoren und Akkus sind erschreckend hoch. Gleichzeitig gibt es noch keinen guten Aftermarket für Teile und Reparaturen. Die EVs der ersten Generation haben auch zu geringe Bestandszahlen, als das sich das lohnen würde.
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC

Re: Smart ED so gut wie unverkäuflich

Misterdublex
  • Beiträge: 4664
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 697 Mal
read
In Kombination mit der SG-100-Garantie von Smart ist der Smart Ed 451 eigentlich sehr interessant
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto.
Bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 46. KW 2021. Ersatzmobilität angefragt.

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag