Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

menu
USER_AVATAR
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6654
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 253 Mal
    Danke erhalten: 896 Mal
folder
Laut Gesetz ist es notwendig ab 1,3m/s² Verzögerung die Bremslichter an zu schalten. Das kann Bergauf auch bei sofortigen Stillstand nicht erreicht sein, weil die Erdbeschleunigung die Lichter nicht einschalten muss, beim Bergabfahren kann es sein., das die Leuchten müssen obwohl nur die Geschwindigkeit gegen die Schwerkraft gehalten wird.
Daran sieht man schon, man kann es nicht aus der Geschwindigkeit heraus lesen, es muss aus der Elektronik kommen, und die muss das Gewicht des Fahrzeuges kennen.
Zum Verbrenner: wer bei 50 auf den zweiten Gang schaltet und rasch ein-kuppelt kommt schon mal über die 1,3m/s²...
Und: Die Fahrzeughersteller die keine Ansteuerung der Bremslichter beim Bremsen über Fahrpedal haben (Schubsimulation) passen ganz genau darauf auf, die Gesetzliche maximale Verzögerung ein zu halten. Und 1,3m/s² ist schon sehr hoch. (ab 0,7m/s² dürfen die Lichter eingeschaltet werden, dazwischen liegt die Toleranz)
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild
Anzeige

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

menu
Helfried
folder

AbRiNgOi hat geschrieben:Laut Gesetz ist es notwendig ab 1,3m/s² Verzögerung die Bremslichter an zu schalten. Das kann Bergauf auch bei sofortigen Stillstand nicht erreicht sein, weil die Erdbeschleunigung
Wieso soll man bergauf die Beschleunigung nicht messen können?

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

menu
USER_AVATAR
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6654
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 253 Mal
    Danke erhalten: 896 Mal
folder
Helfried hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben:Laut Gesetz ist es notwendig ab 1,3m/s² Verzögerung die Bremslichter an zu schalten. Das kann Bergauf auch bei sofortigen Stillstand nicht erreicht sein, weil die Erdbeschleunigung
Wieso soll man bergauf die Beschleunigung nicht messen können?
Die Verzögerung der Geschwindigkeit hängt von der Steigung ab, wenn du nur diese Messen würdest wäre das auffahren auf einen Berg ohne Bremsen genug um eine Entschleunigung von 1,3m/s² zu erreichen. Aber die Lichter dürfen nicht angehen nur wenn alleine Die Bremsleistung für das Verzögern verantwortlich ist.

Man kann daher die Bremsverzögerung nicht aus der Geschwindigkeitsmessung berechnen. Daher wird es schwer etwas nachträglich ein zu bauen.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

menu
Helfried
folder
Also sogar mein Handy kann die Beschleunigung in allen drei Achsen messen. Mit der Schwerkraft oder so hat das nichts zu tun.

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

menu
USER_AVATAR
    colori
    Beiträge: 96
    Registriert: Mi 27. Mär 2019, 16:52
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 36 Mal
folder
AbRiNgOi hat geschrieben: Laut Gesetz ist es notwendig ab 1,3m/s² Verzögerung die Bremslichter an zu schalten.
Ich denke, dass der Wert den spätest möglichen Zeitpunkt markiert zu dem das Bremslicht angehen muß. Tatsächlich wird das Bremslicht ja aber unabhängig von der Verzögerung durch betätigen des Bremspedals geschaltet. Was ja wie oben geschrieben funktioniert ohne dass das Auto überhaupt nennenswert verzögert.

Das Teil von Louis klingt nach einer ganz praktikablen Lösung - wobei ich nicht sicher bin ob die Rekuperation den Verzögerungswert erreicht.
Smart 451 Cabrio Electric green EZ05/2013 Bild

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

menu
USER_AVATAR
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6654
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 253 Mal
    Danke erhalten: 896 Mal
folder
das Teil von Luis hat zwei Nachteile für ein EV:

1. Es geht über Geschwindigkeit, also auch Bergauf beim Rollen
2. Es hängt am CAN Bus des vorgesehenen Fahrzeuges, hier müsste man die Software für die CAN Botschaften des Smarti überarbeiten oder gleich neu machen. Dann aber ist es nicht mehr zugelassen...
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

menu
USER_AVATAR
    61hschts
    Beiträge: 87
    Registriert: Mo 7. Jan 2019, 18:13
    Wohnort: Bornheim / Rheinland
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder
smart brake module.jpg
Smart ED3 Cabrio, 10/2013, Bild
PV-Anlage 7,29 kWp, SolarEdge/Tesla
go-eCharger 22 kW

Re: Bremslicht aktivieren bei starker Rekuperation

USER_AVATAR
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6654
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 253 Mal
    Danke erhalten: 896 Mal
folder
Ups da war ich in der Interpretation
....Um einer Fehlermeldung bei BMW-Motorrädern mit CAN-Bus-Technologie...
zu schnell... Bei genaueren Lesen ergibt es sich, das dieses Kästchen tatsächlich die Information durch einen Beschleunigungssensor berechnet, daher die exakte Fahrtrichtung und Positionierung.
Wenn der gut ist, und alle drei Richtungen misst, könnte der sogar die Erdbeschleunigung raus rechnen und damit auch die Steigung berücksichtigen. (Weil die Erdbeschleunigung auf der Steigung in Z Richtung weniger wird.)
Der Satz bezieht sich also nur auf die Stromversorgung welche vom CAN Bus entnommen werden soll und nicht auf die Informationen auf dem Bus selber....

Daher nun klar die Aussage: Ich bin falsch gelegen, vom Prinzip her sollte das auch im PKW funktionieren.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag