Smart ED3 - zerstört durch Spontanbrand der 12V Batterie

Re: Smart ED3 - zerstört durch Spontanbrand der 12V Batterie

USER_AVATAR
  • SmartDi
  • Beiträge: 326
  • Registriert: Sa 3. Mär 2018, 22:17
  • Wohnort: Siegerland
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Hut ab, das Du nach deinen Erfahrungen weiter Smart die Stange hältst, kann ja nur noch besser werden.
Gibt halt bisher auch keine Alternative.

Was mich allerdings sehr wundert, das für ein durch Brand zerstörtes Auto weiterhin Akku-Miete verlangt wurde :shock:

Auf deine komplette Geschichte bin ich jedenfalls schon sehr gespannt.
Bleibt gesund!!!
Smart EQ (Facelift) sauber unterwegs mit Greenpeace Energy
Schöne Grüße aus dem Siegerland
Dirk
Greenpeace Siegen
Anzeige

Re: Smart ED3 - zerstört durch Spontanbrand der 12V Batterie

USER_AVATAR
  • Clamikra
  • Beiträge: 315
  • Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Clamikra hat geschrieben: .... Danke und Applaus hier an Andreas Allebrod von www.eshare.one.de dass wir trotz der langen Wartezeit auf den neuen Smart, weiter mit dem Leihfahrzeug von eshare.one elektrisch (!) mit einem Smart EQ unterwegs sein konnten.

Der Link muss richtig so lauten:
https://eshare.one/
Kann den Beitrag leider nicht mehr editieren ....
Fahrzeuge: Hyundai KONA Electric 64kWh Premium seit 01/2019 * Smart Fortwo EQ seit 1/2019 * früher: Smart ED 451+, BMWi3 Rex, Hyundai IONIQ Premium

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp - Tesla Powerwall2

Re: Smart ED3 - zerstört durch Spontanbrand der 12V Batterie

USER_AVATAR
read
Ich habe mit Clamikra ein Interview zu seinem Brand im Smart gemacht. Falls die Geschichte jemand nochmal zusammengefasst hören will:

Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag