Winterreifen und RDK-Probleme

Winterreifen und RDK-Probleme

menu
driver55
    Beiträge: 185
    Registriert: Mi 7. Jun 2017, 19:45
folder Mo 12. Nov 2018, 21:06
Hallo zusammen,

am WE erstmalig die (gebrauchten) WR aufgesteckt, RDKS neu angelernt und nach ca. 12 km Fahrt kam die Meldung, dass das RDKS eine Fehlfunktion hat. (Symbol blinkt ca. 60 s rot und leuchtet dann dauerhaft rot.). Erneut angelernt, Fahrt über 20 km war dann i.O.
Heute dann nach 2 km wieder die Meldung.
Der Reifendealer versicherte, dass die Systeme (eigentlich) funktionieren.

Frage: Kann man mit einem "Handmessgerät" die Funktion der RDKs der einzelnen Räder prüfen? Quasi ohne das Fzg. an die Diagnose hängen zu müssen >> "Werkstatt-App". Kann das auch der "Kleinste Reifendealer um die Ecke". Habe keine Lust wieder über 2 h auf der Bahn zu sein....im Ort sind's 500 m. (Klar kann ich dort auch anrufen und nachfragen, nur nicht um 21:05 Uhr. Erst morgen früh wieder...) ;)
Anzeige

Re: Winterreifen und RDK-Probleme

menu
driver55
    Beiträge: 185
    Registriert: Mi 7. Jun 2017, 19:45
folder Mi 14. Nov 2018, 17:45
Werkstatt-MA (telefonische Kontaktaufnahme) meint, wenn der Vorgänger der WR die Sensoren der SR auf diese geklont hat, bräuchte man neue RDK-Systeme.
Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen und ergibt doch überhaupt keinen Sinn.
(Programmier- und Diagnosegerät TS401 RDKS aktivieren triggern auslesen programmieren ...und bestimmt nicht nur einmalig...)

Er sprach auch davon, dass er kein Handmessgerät hat, sondern direkt über die Fzg-Diagnose gehen müsse/würde...

Termin frühestens Ende kommende Woche...

Re: Winterreifen und RDK-Probleme

menu
driver55
    Beiträge: 185
    Registriert: Mi 7. Jun 2017, 19:45
folder Fr 16. Nov 2018, 20:42
Heute mal mit einem Serviceberater vom SC telefoniert, den Fall geschildert und gleich noch die 2 Wehwechen (miserabler Radioempfang und Quietschen/Schleifen/"Pfeifen" beim Verriegeln des Fzgs.) genannt.
RDK kann mehrere Ursachen haben:
*defekt
*teilweise defekt
*"Schlafmodus", wenn sie länger nicht im Einsatz waren: Behebung: Luft ablassen bis 0,3 bar, dann auf 3,2 bar...dann werden sie wieder aktiviert
*das Anlernen braucht wohl mehrere km, Einfache Fahrt 10 km würde meist nicht reichen...solle nochmals Bestätigen und dann ca. 20 km Fahrt zurücklegen - ohne Zündung AUS dazwischen...

Falls das alles nichts bringt, würde er das beim Termin (s.o.) auch prüfen... :)

Ach ja, das zuvor Genannte (ggfs. neue RDKs) wäre Käse! :roll:

Re: Winterreifen und RDK-Probleme

menu
driver55
    Beiträge: 185
    Registriert: Mi 7. Jun 2017, 19:45
folder Mo 19. Nov 2018, 19:28
Normalerweise muss man (aktuell) 4-5 Wochen auf einen Termin bei smart warten. Kann ich nicht akzeptieren... :shock:
Kann den Wagen nun morgen bringen und sie wollen ihn "zwischenreinschieben", aber nur das Thema RDK bearbeiten. (Na immerhin...).
Kann aber sein, dass er 2 Tage dort bleiben muss. Das nehmen wir dann gerne in Kauf. ;)

Re: Winterreifen und RDK-Probleme

menu
driver55
    Beiträge: 185
    Registriert: Mi 7. Jun 2017, 19:45
folder Fr 30. Nov 2018, 18:24
Noch kurz den Abschlussbericht: Funktioniert!

Wir konnten den Wagen noch am selben Abend wieder abholen. Nach ca. 10 km zuhause angekommen, alles i.O.
Tagsdrauf nach wenigen km wieder die Fehlermeldung...
Daraufhin noch einmal "die neuen Werte übernommen" und seither ist Ruhe. ;)
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag