Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

USER_AVATAR
read
Kadege hat geschrieben:Die Energie hierfür wird aus der Steckdose bezogen, eine Schaltuhr ist überflüssig.
Sorry, aber was ist das für ein Blödsinn. Es macht schon Sinn zu bestimmten Zeiten Strom zu ziehen und zu bestimmten Zeiten nicht. Stichwort HT/NT oder Photovoltaik.
rip-deal hat geschrieben:Ich möchte aber, dass der Ladevorgang zu einer festgelegten Zeit beginnt. Wir haben auch eine PV Anlage und ich möchte den günstigen Strom nutzen.
Guckst du, wieder dazu gelernt ?!

@ TE
@ 16A Kleiner Fake
Nix mit 16A beim Originalen Ziegel

8A Ladestrom nach dem Einstecken, 13A NUR wenn du ihn danach manuell hoch tastest. 13A sind für eine Markenschaltuhr noch vertretbar.

Wenn du der Uhr nicht vertraust, nimm einen kleines Verteilergehäuse und bau eine Uhr mit 20A Schütz rein. Das Schütz kostet 15,- Euro. Die Luxus Lösung wäre eine Wallbox mit integrierter Uhr, die hat dann auch volle 16A - nur, die will man ja bei PV und Zweirichtungszähler ja auch nicht unbedingt ziehen, nur wenn man die auch vom Dach holt.

@ WB

Selber bauen mit dem EVSE Controller, ist nicht schwierig, habe ich auch gemacht. Kosten ca. 200,- Euro
rip-deal hat geschrieben:Auch über Schaltuhr ?!?

Jaein, wir drehen uns dabei irgendwie in einer "Logik-Schaltung" .

Ich sag mal wie es geht: Wagen soll von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr laden = PV Power, logisch

Wagen soll um 16.00 Uhr warm sein . Geht. BC auf Abfahrzeit Vorklimatisieren 16.00 Uhr
Wagen bekommt Power über Schaltuhr von 09.00 - 17.00 .

Geht nicht: Vorklimatisieren 06.00 Uhr, aber laden 09.00-17.00 Uhr ( Steckt auch keine Logik drin, wenn der Wagen um 06.00 Uhr vom Hof fährt, warum ist er kurz danach wieder da ? )
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Anzeige

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

Solli
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Mo 10. Okt 2016, 10:31
read
Dachakku hat geschrieben:Geht nicht: Vorklimatisieren 06.00 Uhr, aber laden 09.00-17.00 Uhr ( Steckt auch keine Logik drin, wenn der Wagen um 06.00 Uhr vom Hof fährt, warum ist er kurz danach wieder da ? )
Naja, man könnte seine Zeitschaltur auf 9:00 bis 17:00 und nochmal auf 5:30 bis 6:00 Uhr stellen.

Zu beachten ist auch, dass die mitgelieferte ICCB ("Ziegel") wie schon erwähnt standardmäßig mit 8A lädt und sich nur durch Tastendruck zu 13A (oder wie viel auch immer) überreden lässt. Das heißt dass alle Lösungen mit ICCB und Zeitschaltuhr zwangsläufig auf 8A beschränkt sind, sofern man nicht manuell die Taste drückt.

Ich muss dem Threaderöffner auch recht geben, dass die Betriebsanleitung diesbezüglich falsch oder irreführend ist. Dort liest es sich nämlich so, als ob man mit der Abfahrtszeit die Ladezeit steuern könnte. Dem ist aber (empirisch bestätigt) NICHT so.

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

USER_AVATAR
read
Geht die Vorklimatisierung nicht erst oberhalb 80% SOC an ?

Irgendwo gelesen...

Wenn 5.30 = 30% SOC , dann geht doch keine Heizung an , oder :?
Ich meine nicht . Probiert habe ich es aber nicht.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

Solli
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Mo 10. Okt 2016, 10:31
read
Ich hab's auch noch nicht bei unter 80% probiert. Laut Betriebsanleitung geht sie ab 30% SoC an, aber ob das stimmt ist eine andere Frage.

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

USER_AVATAR
read
Ich werfe sie aktuell nur oberhalb 80% an, das ergibt sich aber irgendwie automatisch aus meiner Standzeit / Ladezeit am Büro, an der Säule. (Start über App)

Zu Hause werfe ich die DEFA an. Wäre auch ggf. ne Überlegung für den TE, so wie ich, zweigleisiges Aufwärmen.
Dateianhänge
IMG_20161014_131359288_HDR.jpg
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

USER_AVATAR
read
Solli hat geschrieben:Ich hab's auch noch nicht bei unter 80% probiert. Laut Betriebsanleitung geht sie ab 30% SoC an, aber ob das stimmt ist eine andere Frage.
Ich auch nicht, da ich mein Auto früh warm brauche und am Vortag abends deswegen anstecken muss ist es eh immer bei 100% SOC :lol:

Es gab doch hier mal ein Angebot für schlappe 700€ das man auch ohne das Auto ans Netz zuhängen Vorheizen kann, wenn es bei mir um die Ecke wäre würde ich es mir trotz dem Preis überlegen.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020 (läuft zur Zeit)
22.02.2021 ID4 Ausstattung Tech bestellt +WP, AHK,GKR
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

USER_AVATAR
read
Das mache ich dir für 70,- Euro :lol:

Fakt: Der ED heizt, sobald Zündung ON ist.

Nötige Hardware: Schaltuhr oder Funk-FB .

Dann:


Kontakt parallel auf Klemme 15, Zündung . Müsste gehen. Wenn ich im Sommer Zeit und Lust habe nehme ich die Mittelkonsole ab und gehe an die entsprechenden Kontakte vom Zündschloss. Die Abfrage der WFS erfolgt m.E. erst bei der Anlassstellung, das ist natürlich Voraussetzung.
Man könnte auch direkt ans SAM gehen, wenn man die Kabelfarben hätte....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

twiker01
  • Beiträge: 230
  • Registriert: So 26. Apr 2015, 15:33
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Aufladen und im Winter aufheizen habe ich jahrelang beim TWIKE mit zwei Zeitschaltuhren gemacht. Übrigens auch mit 8A, damit noch Luft für den Heizlüfter war. War nie ein Problem, setzt halt Regelmäßigkeit voraus. Beim Smart ist nur noch eine Zeitschaltuhr erforderlich :-)

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

USER_AVATAR
  • rip-deal
  • Beiträge: 452
  • Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:26
  • Wohnort: 47929 Grefrath
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ich habe jetzt eine WLan-Steckdose von G-Homa dazwischen geschaltet. Das Teil darf max. 3,7Kw schalten und lässt sich bequem per App steuern. Man kann zeitgesteuert laden oder manuell ein- und ausschalten. Außerdem hat sie auch noch eine Verbrauchsmessung, eigentlich ideal für den Smart!
Als nächstes werde ich einen Wandverteiler installieren mit einer vernünftigen Schuko-Steckdose (Mennekes), FI und Leitungsschutz. Da kommt dann die Platine der WLan-Steckdose fest verdrahtet mit rein :-)
Smart 451 Cabrio ED Bj. 12/2015 in weiß

Re: Abfahrzeit / Vorklimatisierung über Bordcomputer

USER_AVATAR
read
Dann mach gleich Nägel mit Köpfen und setz den Schaltkontakt vom Wlan Schalter per Schütz um.

Ein einphasiger 20A Schütz kostet bei Pollin 11,- Euro Dann bist du vom Schaltkontakt her auf der sicheren Seite, denn das was die Hersteller für die klitzekleine Pipi-Relais in den Schaltern angeben ist nicht zwangsläufig 13A Dauerstromfest über Stunden.
Theorie vs. Praxis ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag