Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

Spürmeise
read
sualk hat geschrieben: Davor muss ich warnen, bei mir ging eine Nacht im August nicht!
Gut zu wissen. Leuchtet da die Kennzeichenbeleuchtung mit? Das wären dann insgesamt schon 6x5 = 30 Watt, also 2,5 A oder in 10 Stunden 25 Ah. Das ist für einen 42 Ah-Starterakku Tiefentladung.

Mann könnte höchstens die Sicherung Nr. 6 ziehen, wenn Parklicht links mal unverzichtbar ist.
Anzeige

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

Spürmeise
read
Meine Frage wegen Heizung und gleichzeitig Laden: Bei der Fahrzeugentriegelung wird die Ladung ja unterbrochen und der Stecker freigegeben. Aus der Betriebsanleitung ist nicht ersichtlich, ob man in Schlüsselposition 1 ("Zündung") über Netzkabel weiter laden kann. Geht das, z.B. mit der manuellen Verriegelung? Z.B um gleichzeitig die Heizung laufen zu lassen.

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3496
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Moin!
Laden mit Zündung funktioniert einwandfrei. Beim Aufschließen wird eine laufende Ladung unterbrochen, bei vielen Ladestationen geht es dann aber gleich weiter.
Gruß Ingo

Re: AW: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

molab
  • Beiträge: 1370
  • Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
  • Wohnort: Köln
read
Spüli hat geschrieben:Moin!
Laden mit Zündung funktioniert einwandfrei. Beim Aufschließen wird eine laufende Ladung unterbrochen, bei vielen Ladestationen geht es dann aber gleich weiter.
Geht sogar bei allen mir bekannten gleich weiter :-)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

USER_AVATAR
  • Doht
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Sa 9. Mär 2013, 09:04
read
Ich lade oft an einer 22kW Ladesäule und kann mit meinem 22kW Bordlader recht schnell aufladen.
Ich sitze dabei oft im Auto und hab bei diesen Temperaturen die Heizung, Sitzheizung, Radio laufen.
Ich überwache dabei zum Spass die Anzeige im Auto mit der Vehicle Homepage :D
Was ich dabei festgestellt habe ist das er auf der Homepage und im Auto in der runden Anzeige auf dem Amarturenbrett schon 100 % anzeigt, aber im Tacho fleissig weiterlädt.
Nach dem Beenden des Ladevorgangs rutscht die Anzeige leicht von 100% wieder zurück.
Wie ist es bei euch ?
Gruss
Smart Brabus ED Cabrio

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3496
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Moin!
Gestern Abend auch schön mit Scheibenwischer und Heizung im Auto gedöst. :mrgreen:

Beim Balancing zeigt die Homepage teilweise schon die 100% an, auf die Anzeige habe ich nicht genau geachtet. Aber zum Ladeende ging es in der App dann wieder auf 99% zurück. Habe den Wagen dann noch 3-4 Minuten am Stecker gelassen, dann waren wieder 100% in der App zu sehen. Im Tacho blinkt das letzte Kästchen aber munter weiter.

Habe ~92% SOC nachgeladen und hatte Heizung, Radio und teilweise auch Scheibenwischer und Sitzheizung am Laufen. Trotzdem vermeldete die Säule nur 16,8kW als Bezug. Dabei wären schon 16,3kW rechnerisch für den Akku nötig (17,8x0,92).
Gruß Ingo

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

USER_AVATAR
read
Heute hat unser Stromer zum 1.x Schnee gesehen und sich tapfer bewährt. Spurtreu trotz der kleinen Winterräder und das ESP hat sich nur gemeldet wenn ich auf einer Nebenstrasse absichtlich überdosiert auf das Strompedal getreten bin.Und mollig warm kann man den Kleinen auch bekommen. Die Reichweitenanzeige ist bei -1° aber auf 68km gefallen. Für mich ist das Teil Wintertauglich,muss halt öfter nachgeladen werden.
Fiat500e La Prima 12/2020
Tesla Model S 100D 1/2018

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

AlterAmi
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Di 20. Aug 2013, 18:35
  • Wohnort: Cupertino
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Spüli hat geschrieben:Habe ~92% SOC nachgeladen ... Trotzdem vermeldete die Säule nur 16,8kW als Bezug. Dabei wären schon 16,3kW rechnerisch für den Akku nötig (17,8x0,92).
Meinst Du kW (Leistung am Schnellader) oder kWh (Energie fuer die Ladung)?

Seltsam. Bei meinem gehen immer 19-20 kWh fuer 100% 'rein. (tatsaechliche Energie vom Netz und SoC Zuwachs auf 100% hochgerechnet) Das ist mit dem 3.5kW Bordlader.

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3496
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
kWh natürlich...die durch den Schnellader flutschen.
Ich hätte auch mit mehr gerechnet.
Gruß Ingo

Re: Wer hat Erfahrung mit Smart Fortwo electric drive?

Spürmeise
read
foxada hat geschrieben:Die Reichweitenanzeige ist bei -1° aber auf 68km gefallen.
Hmm. Das sind weniger als 50% der "bis zu"-Herstellerangabe.
In Amerika-Forum (Oregon) kommt jemand noch ein bisschen weiter:
Well I am showing a fairly consistent 30%ish drop in mileage in below freezing weather. I am seeing about 5ish miles per 10% SOC. In these conditions I am running lights and the heated seats the entire time, and run the heater maybe 30-40% of the time.

Yesterday we ran about 47 miles [75.6 km] (19 degrees [- 7.2°C] in the morning [preconditioned]/30 degrees [-1.1 °C] in the evening) and got home with about 12% SOC left. [...]

The ED is at home taking the day off. The app shows 100% charge with a range of 51 miles [82.1 km].
http://www.smartcarofamerica.com/forums ... nge-54825/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „fortwo ed - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag