Aktuelle Lage - Solarautos 2021

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

tiger46
  • Beiträge: 85
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 01:27
  • Wohnort: 1100 Wien
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
@Joe-Hotzi Die 205 W wurden von Hyundai so an die Presse gegeben
https://futurezone.at/produkte/hyundai- ... /401197379
https://www.autobild.de/artikel/ioniq-5 ... 90385.html
Da ist aber bei weitem nicht das komplette Dach Solar, sondern nur ein Teil ;-)

Die 1.127 km bei Hyundai sind von mir, weil bei die angegeben 2.000 km sind nicht für einen Durchschnittswert in Mitteleuropa.
Die 1.200 Watt sind auch von SION. Dir rechnen aber eh mit 800 Watt.
1997 - 2001 VW Polo 86 C, 33 kW
2001 - 2018 kein Kfz
2 mal im Jahr www.getaround.com
seit 12/2018 Niu N1S, 1,8 kW (1,7 kWh Akku)
seit 02/2019 Niu NGT, 3,5 kW (4,2 kWh Akku)
Anzeige

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

tiger46
  • Beiträge: 85
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 01:27
  • Wohnort: 1100 Wien
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben: Das sehe ich auch so, denn die Tatsache, dass es sich beim Sion um eine Rundum-Beplankung handelt, bringt in der Realität wohl kaum Vorteile gegenüber einem reinen Solardach. Die Situationen, wo die PV seitlich an den Türen genügend direkte Sonneneinstrahlung für nennenswerte Energieabgabe erhält, dürften recht selten sein. Die Angaben von Sono sind sicher einfach die Nennleistung aller verbauten Module zusammen, ohne Rücksicht darauf, ob die jemals wirklich Sonne abkriegen, oder nicht.
Ist eben nicht so, Sion rechnet bei den 1.200 Watt eben mit 800 Watt.
1997 - 2001 VW Polo 86 C, 33 kW
2001 - 2018 kein Kfz
2 mal im Jahr www.getaround.com
seit 12/2018 Niu N1S, 1,8 kW (1,7 kWh Akku)
seit 02/2019 Niu NGT, 3,5 kW (4,2 kWh Akku)

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

Zoe2021
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Mi 24. Feb 2021, 11:50
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Ein "echtes" Solar-Auto fährt mit simultan vom eigenen Fahrzeugdach erzeugten Solarstrom!

Da dies, außer bei Spielzeugen oder Sonderbauten nicht (sinnvoll) möglich ist und man immer batteriebetrieben fährt, kann der Ansatz anders lauten:

Ob der Strom aus der heimischen PV-Anlage, der öffentlichen Solarstromanlage oder aus einer Solaranlagen-Beteiligung stammt, ist nebensächlich. Der Solarstrom wurde für das Auto erzeugt/ bezahlt und physikalisch oder nur bilanziell eingeladen. Somit fährt man mit Solarstrom und kann sein Fahrzeug auch eigentlich auch Solar-Auto nennen. Ich tu´s bei meiner ZOE nicht, weil ich halt doch auch mal "normalen" ÖKO-Strom tanke.

Mein(e) Pedelec, Heckenschere oder Sense arbeiten aber nur mit Solarstrom und daher bezeichne ich sie so, auch wenn kein Modul dran hängt.... ;)

Dieses sehr flexible 100 Wp-Modul hier (evtl. auch 2- 3 mal) könnte eine sinnvolle Nachrüst-Variante für ein Autodach und die 12V-Batterie sein:

https://www.youtube.com/watch?v=jRQ4Vq5qOMA

Ob die ebenfalls lieferbar 180 Wp-Variante auch so flexibel ist, weiß ich noch nicht. In Frankreich will man dafür 168,00, bzw. 247,00 Euro haben. Ich will mal versuchen, ob ich es günstiger anbieten kann.

Aufgrund meiner sehr langen Erfahrung rechne ich aber nicht damit, dass das länger als 5 Jahren problemlos hält...

Will man Hitzestau vermeiden, der die Spannung (= Leistung) reduziert und es im Fahrzeug wärmer werden lässt, klebt man nicht vollflächig auf und legt Distanzstückchen unter. Dann könnte es aber u.U. bei 130 "flattern", was für ein kurzes Leben sorgt. Alternativ gibt es auch weniger flexible Module, die mit einer Aluplatte versehen sind. Das wird dann aber steifer, teurer und trägt mehr auf.

https://www.oeko-energie.de/shop1/de/el ... lar-mobil/

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

LeakMunde
  • Beiträge: 731
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 221 Mal
read
Zoe2021 hat geschrieben: Ein "echtes" Solar-Auto fährt mit simultan vom eigenen Fahrzeugdach erzeugten Solarstrom!
Das ist keine übliche Definition. Man sich zusätzlich auch noch darum streiten, was in diesem Zusammenhang überhaupt simultan bedeuten soll. Irgendwelche Kapazitäten und Induktivitäten wird man immer haben und die sind in der Lage Energie zu speichern.

In der Wikipedia ist das klar erklärt:
Solarfahrzeuge sind Fahrzeuge, die ihre Antriebsenergie direkt aus der Sonnenstrahlung beziehen.
[...]
Elektrofahrzeuge, die ihre elektrische Energie ausschließlich von einer stationären Photovoltaikanlage beziehen und dort ihre Energiespeicher aufladen, werden nicht zu den Solarfahrzeugen gezählt, auch wenn die Energie, die sie laden, rein solar gewonnen wurde.

Das der Artikel hinter dem letzten Link mittlerweile recht veraltet ist, habe ich hier schon erläutert.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

LeakMunde
  • Beiträge: 731
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 221 Mal
read
Neues Video von seeker, hauptsächlich über Lightyear und Aptera:

Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

USER_AVATAR
read
Siehe dazu die Threads:

Aptera: viewtopic.php?f=8&t=62866
Lightyear One: viewtopic.php?f=8&t=31872

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

Horse
  • Beiträge: 686
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 1096 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
https://www.spiegel.de/auto/fahrbericht ... 5841d2ca09

Bild
Erste Runde im Sono Motors Sion: Dieses Auto fährt mit der Kraft der Sonne
Elektroautos gelten als teuer und bedingt klimafreundlich. Ein Münchner Start-up setzt eine Vision dagegen: Den günstigen und solargetriebenen Sion, bei dessen Entwicklung Kunden mitentscheiden. Was kann der Wagen?
[...]»Pro Tag kommen so bis zu 35 und im Schnitt 16 Kilometer zusammen ... Im Jahr sind das fast 6000 Kilometer.[...]
Bei der Batterie haben sich die Macher indes belehren lassen: Statt wie bisher 35 wollen sie nun 54 kWh einbauen und den Aktionsradius so von 255 auf 305 Kilometer steigern. Das soll Umsteigern die Reichweitenangst nehmen.

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

USER_AVATAR
read

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

zitic
  • Beiträge: 2918
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
tiger46 hat geschrieben: Ist eben nicht so, Sion rechnet bei den 1.200 Watt eben mit 800 Watt.
Ja, die Angabe ist ja ganz frisch und wahr vorher nicht bekannt.

Re: Aktuelle Lage - Solarautos 2021

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3564
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 192 Mal
read
Moin!
Hier mal eine Übersicht was die Winkel in etwa ausmachen:

Bild

Dazu kommt natürlich der Wirkungsgrad des Ladegerät dahinter. Bedingt durch den miss-match der einzelnen Flächen würde ich da auch nicht zu viel erwarten.
Gruß Ingo
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Prototypen / Studien“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag