Audi Q4 e-tron concept (MEB)

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

hu.ms
  • Beiträge: 1120
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Nachdem die höchste förderung ein basismodell bis max. 40.000 € netto verlangt,
kann es sein dass ein solches auch angeboten wird.
Dann eben nur 52kwh, 150kw RWD, keine WP, metallic, alu oder zusatzausstattung.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber
Anzeige

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 330 Mal
read
Ja halte ich auch für sehr wahrscheinlich. Und die nackten/basis ID.4 / Enjaq irgendwo bei um die 35'000, um den Abstand zu halten.

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 330 Mal
read
Zufällig in einem Interview gelesen (war aber eh zu erwarten):
Wie kann Audi Varianz in der Ausstattung reduzieren und gleichzeitig attraktive Modelle anbieten?
Ambrosy: Wir entwickeln nur noch das, was der Kunde nachfragt und was uns vom Wettbewerb differenziert. So können wir unsere Ressourcen auf die Umsetzung von Innovationen wie beispielsweise den virtuellen Außenspiegel fokussieren. Zudem bieten wir unseren Kunden bei E-Modellen nicht mehr unzählige Einzeloptionen zur Auswahl. Wir setzen auf attraktive Ausstattungspakete. Zum Beispiel werden wir im Audi Q4 e-tron durch das Angebot von rund 20 Ausstattungspaketen nahezu 60 Einzeloptionen reduzieren. Damit verringern wir die Komplexität um 35 Prozent gegenüber einem vergleichbaren Modell mit Verbrennungsmotor. Und es ermöglicht unseren Kunden, im Konfigurator bereits mit wenigen Klicks hochattraktive Fahrzeuge zusammenzustellen.

Finde ich gut. Bei Audi war es bisher extrem mühsam das Fahrzeug zu konfigurieren... dauernd gibt es irgendwelche Konflikte mit einer anderen Ausstattung oder Paketen und manchmal muss man aufpassen nichts zu vergessen...


Falls jemand den Rest lesen will:
https://www.audi.com/de/company/investo ... ctric.html


Interessant fand ich auch:
Was ist technisch noch möglich?
Ambrosy: Wir optimieren das technische Gesamtsystem stetig. Dabei betrachten wir die Batterie im Zusammenhang mit weiteren, sich teilweise gegenseitig beeinflussenden Kriterien wie Energiedichte, Traktionsverbrauch des Fahrzeugs oder Lade-Performance. Schon innerhalb der nächsten drei Jahre wollen wir die Kosten für die Gesamtbatterie um mehr als 15 Prozent reduzieren. Gleichzeitig steigern wir die Reichweite um über 30 Prozent. Flächendeckendes Schnellladen wird uns einen weiteren wichtigen Schritt nach vorn bringen. Kann der Kunde sein E-Auto innerhalb von wenigen Minuten aufladen, können wir kleinere und damit günstigere Batterien verbauen.
Über 30%? Bezogen auf den Q4 wären das dann 585km für Allrad und 650km bei RWD ;)
(Wobei natürlich kein genaues Modell erwähnt wird)

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

hu.ms
  • Beiträge: 1120
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Das ist der vorteil des akku-pakete-systems - derzeit 6,9 kwh brutto pro paket; im Q4 und allen MEB der ersten generation max. 12 pakete möglich - Wenn zellen mit höherer energiedichte verfügbar und bezahlbar werden einfach die pakete mit diesen befüllt werden und dann eben mehr speicherkapazität pro paket zur verfügung steht.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

USER_AVATAR
read
Nozuka hat geschrieben: Zufällig in einem Interview gelesen (war aber eh zu erwarten):
Wie kann Audi Varianz in der Ausstattung reduzieren und gleichzeitig attraktive Modelle anbieten?
Ambrosy: Wir entwickeln nur noch das, was der Kunde nachfragt und was uns vom Wettbewerb differenziert. So können wir unsere Ressourcen auf die Umsetzung von Innovationen wie beispielsweise den virtuellen Außenspiegel fokussieren. Zudem bieten wir unseren Kunden bei E-Modellen nicht mehr unzählige Einzeloptionen zur Auswahl. Wir setzen auf attraktive Ausstattungspakete. Zum Beispiel werden wir im Audi Q4 e-tron durch das Angebot von rund 20 Ausstattungspaketen nahezu 60 Einzeloptionen reduzieren. Damit verringern wir die Komplexität um 35 Prozent gegenüber einem vergleichbaren Modell mit Verbrennungsmotor. Und es ermöglicht unseren Kunden, im Konfigurator bereits mit wenigen Klicks hochattraktive Fahrzeuge zusammenzustellen.

Finde ich gut. Bei Audi war es bisher extrem mühsam das Fahrzeug zu konfigurieren... dauernd gibt es irgendwelche Konflikte mit einer anderen Ausstattung oder Paketen und manchmal muss man aufpassen nichts zu vergessen...


Falls jemand den Rest lesen will:
https://www.audi.com/de/company/investo ... ctric.html


Interessant fand ich auch:
Was ist technisch noch möglich?
Ambrosy: Wir optimieren das technische Gesamtsystem stetig. Dabei betrachten wir die Batterie im Zusammenhang mit weiteren, sich teilweise gegenseitig beeinflussenden Kriterien wie Energiedichte, Traktionsverbrauch des Fahrzeugs oder Lade-Performance. Schon innerhalb der nächsten drei Jahre wollen wir die Kosten für die Gesamtbatterie um mehr als 15 Prozent reduzieren. Gleichzeitig steigern wir die Reichweite um über 30 Prozent. Flächendeckendes Schnellladen wird uns einen weiteren wichtigen Schritt nach vorn bringen. Kann der Kunde sein E-Auto innerhalb von wenigen Minuten aufladen, können wir kleinere und damit günstigere Batterien verbauen.
Über 30%? Bezogen auf den Q4 wären das dann 585km für Allrad und 650km bei RWD ;)
(Wobei natürlich kein genaues Modell erwähnt wird)
20 Pakete noch ?

Da bleib ich doch lieber bei Mazda

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

USER_AVATAR
read
Viel spaß bei Mazda, wenn man da kein Leder haben will muss man auf Leistung und Ausstattung verzichten.
Bin gespannt auf das System von Audi, das könnte ein gutes System zwischen dem alten Sytem von VW (alles Optional) und System wie von Mazda und Hyundai (alles in Paketen) sein.

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 330 Mal
read
SRAM hat geschrieben:
20 Pakete noch ?

Da bleib ich doch lieber bei Mazda

Gruß SRAM

Nimm einfach was beim Händler rumsteht, dann brauchst dich nicht um Pakete kümmern ;)

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

USER_AVATAR
read
Super, das kann ich bei Audi auch. Hier geht es aber um Neuwagen.

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 330 Mal
read
wosch hat geschrieben: Na, der Audi hat exklusiv die digitalen Matrix-Scheinwerfer. Vorne wie hinten.

Finde übrigens nirgends eine Info dazu, dass das stimmt. Denke die gibt es vorerst nur für den teureren e-tron..

Beim Q4 kann man aber das Lichtmuster anpassen...

Re: Audi Q4 e-tron concept (MEB)

wosch
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Fr 28. Okt 2016, 15:30
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Habe das in einem Video gehört, aber es geht wohl wirklich nur um die Einstellung der Lichtsignatur.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Prototypen / Studien“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag