ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ein

Blick in die Zukunft der Elektroautos

ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ein

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2053
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 150 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 06:59
Aldi hat zusammen mit Framo einen E-Kühl-40-Tonner entwickelt.
Das Fahrzeug ist passgenau auf die Anforderungen von Aldi Süd angepasst. Er besitzt einen Akku mit einer Kapazität von 260 kWh und kann mit bis zu 150 kW aufgeladen werden. Geladen wir das Fahrzeug während der Beladung mit Fracht.

https://www.nrz.de/wirtschaft/aldi-sued ... 23541.html
Zuletzt geändert von Misterdublex am Fr 14. Sep 2018, 07:01, insgesamt 1-mal geändert.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto
Anzeige

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
Benutzeravatar
    Dirki3
    Beiträge: 312
    Registriert: Fr 8. Sep 2017, 11:42
    Wohnort: Schmelz
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 07:00
Coole Sache. Hoffentlich blockiert der uns dann nicht den öffentlichen CCS-Lader an den Aldi-Filialen :lol:
Gruß, Dirk

BMW i3s capparisweiß (94 Ah) seit 10.01.2018 und BMW i3s fluid black (120 Ah) seit 27.12.2018 - Familie entdieselt!

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2053
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 150 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 07:06
Dirki3 hat geschrieben:Coole Sache. Hoffentlich blockiert der uns dann nicht den öffentlichen CCS-Lader an den Aldi-Filialen :lol:
Es sollen Aldi-eigene Ladesäulen verwendet werden. Wahrscheinlich nicht vor dem Markt, da stünde er bei ca. 14 kW ja fast 20 Std.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
Benutzeravatar
folder Fr 14. Sep 2018, 07:13
Das ist eine gute Nachricht für die Umwelt, den Fortschritt und für Aldi. Aber es ist ein Armutszeugnis für die deutsche Autoindustrie.

Wieder mal müssen die Nutzer selbst die Initiative ergreifen, weil die Industrie eine Entwicklung verschlafen hat und nur sich nur halbherzig und zögerlich weiterentwickelt.

Die Post baut den Streetscooter, Aldi den Kühllaster, Elektrobusse müssen aus China importiert werden. Das alles scheint den traditionellen Autoherstellern bisher egal zu sein. Bis auf ein paar Konzeptstudien ist immer noch nicht viel los...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ein

menu
Rockatanski
    Beiträge: 522
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 07:30
Klasse!
Lob an Aldi!

Und eine weitere Klatsche für unsere heimische „Verpenner-Industrie“!

https://www.presseportal.de/pm/108584/4060719

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
Benutzeravatar
    Dirki3
    Beiträge: 312
    Registriert: Fr 8. Sep 2017, 11:42
    Wohnort: Schmelz
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 10:03
Misterdublex hat geschrieben: Es sollen Aldi-eigene Ladesäulen verwendet werden. Wahrscheinlich nicht vor dem Markt, da stünde er bei ca. 14 kW ja fast 20 Std.
Wie kommst du auf 14 kW? An "meinem" Aldi steht ein 50 kW Lader... ok AC ist nur 22 kW. Und der Lader steht auch sehr nah an der Belieferungszone. Allerdings ist das Kabel so kurz, dass es kaum nutzbar ist.
Gruß, Dirk

BMW i3s capparisweiß (94 Ah) seit 10.01.2018 und BMW i3s fluid black (120 Ah) seit 27.12.2018 - Familie entdieselt!

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
Benutzeravatar
    wp-qwertz
    Beiträge: 6099
    Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
    Wohnort: WupperTal
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 10:23
Rockatanski hat geschrieben:Klasse!
Lob an Aldi!

Und eine weitere Klatsche für unsere heimische „Verpenner-Industrie“!

...
lob an aldi-süd :!:
und eine klatsche an den bruder: aldi-nord :!:
die haben den schuss noch nicht gehört... :cry:
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
Nichtraucher
    Beiträge: 1441
    Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
    Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
    Hat sich bedankt: 72 Mal
    Danke erhalten: 140 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 10:28
phonehoppy hat geschrieben:Das ist eine gute Nachricht für die Umwelt, den Fortschritt und für Aldi. Aber es ist ein Armutszeugnis für die deutsche Autoindustrie.

Wieder mal müssen die Nutzer selbst die Initiative ergreifen, weil die Industrie eine Entwicklung verschlafen hat und nur sich nur halbherzig und zögerlich weiterentwickelt.

Die Post baut den Streetscooter, Aldi den Kühllaster, Elektrobusse müssen aus China importiert werden. Das alles scheint den traditionellen Autoherstellern bisher egal zu sein. Bis auf ein paar Konzeptstudien ist immer noch nicht viel los...
Man kann es auch positiv sehen:

Was ist denn das für eine geile Zeit, dass praktisch jeder die Möglichkeit hat so etwas auf die Beine zu stellen.
Man braucht nicht auf den Staat, auf Konzerne oder sonstwen zu warten bis was innovatives kommt, sondern kann man selbst von der Couch aufspringen und was tun.

Auch für die Mitarbeiter von Aldi und Co. ist es toll, bei sowas mitmachen.
derzeit ohne Auto
Sion bestellt, Referral-Link https://sonomotors.com/en/preorder/?r=klaus898928 (je 1% auf den Sion für Dich und für mich)
Demnächst 'ne Zoe Intens mit AHK um die Zeit bis zum Sion zu überbrücken

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
Nichtraucher
    Beiträge: 1441
    Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
    Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
    Hat sich bedankt: 72 Mal
    Danke erhalten: 140 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 10:37
Dirki3 hat geschrieben:
Misterdublex hat geschrieben: Es sollen Aldi-eigene Ladesäulen verwendet werden. Wahrscheinlich nicht vor dem Markt, da stünde er bei ca. 14 kW ja fast 20 Std.
Wie kommst du auf 14 kW? An "meinem" Aldi steht ein 50 kW Lader... ok AC ist nur 22 kW. Und der Lader steht auch sehr nah an der Belieferungszone. Allerdings ist das Kabel so kurz, dass es kaum nutzbar ist.
DC sind es nur 20 kW.
Wenn gesagt wurde, dass der LKW während des beladens geladen wird, ist damit sicherlich das beladen in der Zentrale gemeint.
derzeit ohne Auto
Sion bestellt, Referral-Link https://sonomotors.com/en/preorder/?r=klaus898928 (je 1% auf den Sion für Dich und für mich)
Demnächst 'ne Zoe Intens mit AHK um die Zeit bis zum Sion zu überbrücken

Re: ALDI entwickelte elektro Kühl-40-Tonner und setzt Ihn ei

menu
geko
    Beiträge: 2523
    Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
    Wohnort: München
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 10:41
Es steht doch im ganz oben verlinkten Artikel: Der LKW wird in Mühlheim an der Ruhr an der Zentrale während der Be-/Entladung geladen, dies dauert 2h.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Prototypen / Studien“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag