Microlino vs e.go

Blick in die Zukunft der Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Microlino vs e.go

USER_AVATAR
  • Pepe-VR6
  • Beiträge: 738
  • Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
  • Wohnort: Ritterhude
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Den e.Go kann man ja alternativ mit Ganzjahresreifen bestellen. Das erspart einem dann den doppelten Reifensatz.

Mal generell eine Frage: Ist bei einem der beiden Modelle der Produktionsbeginn überhaupt bestätigt? Studien und Ideen haben Viele, siehe Sono Sion. Aber auf den Straßen sieht man die ja nicht. Der e.Go wäre als große Option vielleicht sogar eine Alternative die 2020 den Ioniq als Pendelfahrzeug ablösen könnte. Meine Frau wird für lange Strecken den Kona EV haben. Ich kann bei der Arbeit kostenlos laden und meine Autobahnfahrten mit 130km/h macht er gut mit auf dem Papier ;)
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)

Schwunkvoll: Mein Youtube Kanal rund um die eMobilität: http://www.youtube.com/c/Schwunkvoll
Anzeige

Re: Microlino vs e.go

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11523
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 916 Mal
read
Beim e.Go Life soll der Produktionsbeginn nach Aussagen von Prof. Schuh in diesem Mai liegen. Allerdings wird die Produktion vorerst nur intern verwendet. Bestätigt wurde der Produktionsbeginn bisher noch nicht. Spätestens Ende dieses Jahres sind aber alle Vorbestellungen bisher hinfällig weil die Besteller vertraglich ab 2019 nicht mehr an ihre Vorbestellungen gebunden sind.Die sollten also schon noch zumindest in diesem Jahr an die Vorbesteller auch ausliefern können.

Re: Microlino vs e.go

harlem24
  • Beiträge: 6963
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
read
Alles Aussagen, die ich bisher von eGo gehört habe, sowohl im Netz als auch im Store, gehen alle von dem Start der Pilotproduktion in diesem Monat aus und offizieller Werkseröffnung im Juli.
Gruß

CHris, bald nicht mehr unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Microlino vs e.go

USER_AVATAR
  • dirk74
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Mo 8. Jan 2018, 20:48
  • Wohnort: Kelkheim
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Pepe-VR6 hat geschrieben:Den e.Go kann man ja alternativ mit Ganzjahresreifen bestellen. Das erspart einem dann den doppelten Reifensatz. [...]
Das ist durchaus bedenkenswert. Mein Ansatz war zunächst, einen zweiten Satz Räder für den Pannenfall zu besitzen, so dass bei einem Platten einer der Winterreifen einspringen könnte. Allerdings kann man den mangels Platz nicht ständig mitführen. Das Reifenkit, sofern es nicht so eine eklige Sprühsoße ist, wäre eine Option.
Zur Vorbesteller-Bindung:
Ich vermute, dass die ersten Vorbesteller nur bis Ende 2018 gebunden sind, da man diese Charge als realistisch betrachtet. Ich habe eine Nummer >2000 und bin bis Ende 2019 gebunden.

Gruß
Dirk
E-Roller: Trinity Uranus
E-Auto: Nissan Leaf Acenta, Bj. 2016, 30 kWh

Re: Microlino vs e.go

tomnett38
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 10. Mai 2017, 09:49
  • Wohnort: Koblenz
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hoffe das man bei beiden(microlino und e go) zeitnah eine Probefahren machen kann und sich so entscheiden darf auf welchen Pferd man setzten will.
Laut Microlino startet man die Produktion , sobald die Homogalation durch ist und danach sollen auch schon Probefahrten angeboten werden. Bei e go ist es wohl auch so geplant.
Also können wir uns mal auf dem (e Auto)Sommer 2018 freuen :D
Hoffe nicht, das sich bei Micronlino noch weiter der Termin nach hinten verschiebt
:cry:

Grüße tom

Re: Microlino vs e.go

USER_AVATAR
read
dirk74 hat geschrieben:Zur Vorbesteller-Bindung:
Ich vermute, dass die ersten Vorbesteller nur bis Ende 2018 gebunden sind, da man diese Charge als realistisch betrachtet. Ich habe eine Nummer >2000 und bin bis Ende 2019 gebunden.
Kann ich bestätigen. Mit meiner Vorbesteller-Nummer von unter 200 gilt die Bindung bis Ende 2018. Im aktuellen Formular steht Ende 2019. Mehr als ein paar Hundert Lifes sollen dieses Jahr wohl auch nicht rausgehen, wie ich gehört habe.

Re: Microlino vs e.go

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 429
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 534 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Beim Microlino gibts die Aussage: In Deutschland dauert es noch bis 2019, bis wir die ersten Microlinos ausliefern
Schade
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Microlino vs e.go

iAndi
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Sa 13. Jan 2018, 10:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ich denke beide sind ungefähr gleichauf. Wäre ich Newcomer Hersteller, würde ich allerdings sicher nicht anfangen Ende des Jahres die Dinger an Endkunden auszuliefern, sondern den Winter noch zum Testen zu nutzen...

Re: Microlino vs e.go

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Als Hersteller wärest du im Zwiespalt - zum einen willst du dein Baby endlich verkaufen, aber du willst auch nicht, dass die ersten Nutzer durch negatives Feedback zukünftige Verkäufe erschweren.

Re: Microlino vs e.go

udohans
  • Beiträge: 147
  • Registriert: So 20. Mai 2018, 22:04
read
campr hat geschrieben:Als Hersteller wärest du im Zwiespalt - zum einen willst du dein Baby endlich verkaufen, aber du willst auch nicht, dass die ersten Nutzer durch negatives Feedback zukünftige Verkäufe erschweren.
Das wird beim e.Go so sein, dass die ersten 500 e.Go Life auf 20kW gedrosselt und mit deaktiviertem ESP ausgeliefert werden und der Abgeich des ESP im Winter vorgenommen wird. Im Frühjahr, wird dann das ESP aktiviert und die volle Leistung (60kW) per Software freigegeben.
BMW i3 60Ah, eGo Life beobachter.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Prototypen / Studien“

Gehe zu Profile