Audi R8 E-Tron

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Audi R8 E-Tron

menu
Benutzeravatar

folder Mi 22. Jul 2015, 20:54

volt12 hat geschrieben:Nochmals: Vor 2020-2025 kann es pro Jahr nicht mehr als ca. 1 Million (2020) oder einige Millionen (2025) neue Elektrofahrzeuge pro Jahr im Verkauf geben weil die Batterien fehlen ...
Man muss dazu sagen, dass der weltweite Automobil-Neuwagenmarkt jedes Jahr um rund 2 - 3 Millionen Fahrzeuge wächst. Das ist auch der Grund, weshalb die Automobilbranche seit Jahrzehnten immer neue Player ohne Probleme verdauen konnte und zumindest die erfolgreichen, etablierten Hersteller kräftig mitwachsen konnten.

Falls deine Aussagen richtig sind, dann wird es bis ungefähr 2025 dauern, bis die produzierten Verbrenner Stückzahlen überhaupt einmal stagnieren.
Anzeige

Re: Audi R8 E-Tron

menu
Benutzeravatar
    Snuups
    Beiträge: 347
    Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
    Wohnort: CH Welschenrohr

folder Sa 25. Jul 2015, 06:15

Die Zurückhaltung im Aufbau von Batterie Kapazitäten liegen auch in der Typenvielfalt die da noch kommen mag. Noch ist nicht einmal klar ob in 5 Jahren überhaupt noch Lithium benötigt wird.

Kaum einer möchte ein paar Milliarden in eine Fab versenken die dann ein obsoletes Produkt produziert. Gerade jetzt gibt es reichlich neue Ansätze zur Chemischen Speicherung von Strom.

Für Tesla ist der Weg einfach, die verkaufen ja schon nennenswert Fahrzeuge für die sie ja sofort Batterien brauchen. Da die das kaum von Drittherstellern bekommen werden müssen sie eigene Kapazitäten schaffen. Derzeit dreht sich alles um das Model 3.

Für S und X können sie wohl noch bei Panasonic kaufen.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Prototypen / Studien“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag