12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

Nubbes
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 2. Jun 2023, 15:30
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Heute Morgen wollte ich fix zu einem Termin. Auto tot. Batterie im Schlüssel gewechselt, etc.
Nach ein paar Telefonaten mit MG/Händler (u.a. wg. falscher Telefonnummern in der MG App, das als Nebenbaustelle…) und einigen sehr interessanten Erkenntnissen über Informationspflichten von Händler, MG, etc., sowie dem AHA-Erlebnis, dass die 12V nur beim Fahren aufgeladen würde (? falls das tatsächlich so ist: → ich bin vor 5 Tagen ca. 1400 km gefahren, sollte reichen) und die nach fünf Tagen schon mal platt sein könnte (??!!??), fummle ich mich ins Auto rein (mechanischer Schlüssel) und muss feststellen:
Die 12V-Batterie ist „richtig tot“. Zwei verschiedene Ladegeräte sagen: Kaputt (Erstzulassung 10/22, meiner seit 5/23).

Ich muss mir (fürs Erste) selbst helfen, weil niemand kommt, bzw. wenn ich jemand kommen ließe, würde es richtig teuer, denn der Service-Dienstleister dafür sagt, meine Mobility-Garantie sei vor 6 Wochen abgelaufen. Im Auto werden Kilometer gezählt, aber keine Zeit, bis zum Wartungsintervall. Seit dem Kauf war ich zwischenzeitlich noch dreimal in der Werkstatt, dass dann trotzdem noch ein Wartungstermin fällig gewesen sein soll – wäre nett gewesen, man hätte es mir gesagt. Wobei die Werkstatt so unterbesetzt ist, dass ich sowieso wohl keinen „rechtzeitigen“ Termin bekommen hätte. Aktuell wird geklärt, wo da was schiefgegangen und ob meine Gewährleistung jetzt futsch ist (fänd ich richtig super…).

Weiteres Problem: Wie bitte bekomme ich den Deckel vor der Ladebuchse auf, wenn das Auto (wg. kaputter 12V Batterie) stromlos ist?

Die Zugvorrichtung, die im Handbuch beschrieben ist, löst den Ladestecker – der Deckel davor bleibt verriegelt.

Wenn die „kleine“ Batterie platt ist, mache ich mir Gedanken, wie es der „großen“ geht. Die war zwar mit 40% geladen, doch die Starterbatterie war nach dem Abstellen ja auch noch voll. Deshalb würde ich sie gerne „andocken“.

Mit einem Auto daneben fahren (Starthilfe) fällt wg. Platzmangel aus, eine „Powerbank“ ist keine vorhanden (auch keine Nachbarn), eine neue Batterie gibt's erst Dienstag oder Mittwoch, vor Ort gab es nur welche, die viel zu groß für die Halterung sind. 45AH ist wohl ziemlich klein für „klassische“ Autos.
Nubbes
(Luxuy Bj. 22 mit „Augensensor“)
Tags: batterie laden mg4-luxury stromlos
Anzeige

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

Sailor01
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 15. Dez 2022, 14:51
  • Wohnort: Kreis Pinneberg
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Hey, das ist mir auch schon 2 x passiert. Nun habe ich bei der ersten Wartung eine neue 12 Volt Batterie erhalten.
Du kannst ja den ADAC rufen und ihn bitten, "Starthilfe" zu leisten. Dann läuft erst einmal wieder alles und Du kannst Dich in Ruhe um die anderen Dinge kümmern.
MG4 Lux seit 11.22

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

thei
  • Beiträge: 100
  • Registriert: So 5. Mär 2023, 11:20
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Oder vom Nachbarn eine Batterie "ausleihen" (ausbauen) und mit Starthilfe Kabel anschließen / überbrücken.
Fischer Cita 4.0 E-Bike seit 07.2019
MG4 Luxury seit 05.2023

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

Mike26dd
  • Beiträge: 166
  • Registriert: Do 20. Okt 2022, 20:17
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Ich würde dir raten ein kleinen Batterie Booster zu kaufen um die 12V Batterie zu unterstützen das dein Auto wieder startet.
Das der Service fällig ist nach einem Jahr sollte man schon selber dran denken und ein Termin machen dazu ist kein Agent verpflichtet. Ein paar Tage überziehen geht sicher wenn der Agent gut drauf ist.

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

USER_AVATAR
read
erstmal müssen die Systeme wieder hochfahren können, vorher brauchst dir wegen der Ladeklappe keine Gedanken machen. Der Rest siehe die Beiträge oben.
Unbenanntd.png

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

Nubbes
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 2. Jun 2023, 15:30
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Für's Erste habe ich das Problem lösen können. Ich habe mich darauf besonnen, dass ich irgendwann im letzten Jahrtausend mal E-Technik studiert hatte …


Was ich benötigte:

1. großen Kreuzschlitz-Schraubendreher für die Plastik-Abdeckung unter der Haube vorn.
2. Eine Ratsche mit richtig langem Zwischenstück zur 10er-Nuß, zum Ausbauen der Batterie.
3. Ein Labornetzteil.

Das Problem:

Die „neumodischen“ Ladegeräte scheitern am Erkennen einer tiefentladenen Batterie. Sie gehen davon aus, dass alles unter ~7 Volt = kaputt ist.

Mit dem Netzteil (kann 5A liefern und ist regelbar, „lag noch in der Bastelkiste rum“) habe ich die Batterie ca. 2 Stunden lang auf ca. 12 V „angehoben“. Dann klappte es auch mit dem „guten“ Ladegerät, das dann bereit war, die Batterie als „ladewürdig“ zu akzeptieren.

Über Nacht war die Batterie voll, eine Kontrolle (Ladegerät ab - warten bis es „nix zu tun“ anzeigt - wieder dran) ließ das Ladegerät seinen „Was hast du mir angehängt?“-Test durchführen, um die Batterie nach 30 Sekunden als „die ist doch voll!“ zu erkennen.

Beim Einbauen blies mir die Hupe die Ohren durch, weil ich ja ein Dieb bin der die Batterie einbaut. Wofür die Haube offen sein muss. Der Ladedeckel war immer noch zu, doch die App funktionierte wieder: Der „große“ Akku hat zwar 2 % verloren, ist aber „alles im grünen Bereich“. Die größte Sorge hat sich erledigt.

Der Schlüssel, bei dem ich die Batterie gewechselt hatte, blieb unerkannt; mit dem Ersatzschlüssel gingen immerhin alle Gismos an. Allerdings blieb die Ladeklappe weiterhin zu. Hat einen Moment gedauert, bis mir klar war: Du hast mechanisch aufgeschlossen, du musst mechanisch zuschließen.

Jetzt fühlt es sich schon fast wie „alles richtig“ an, doch es müssen wahrscheinlich alle möglichen Einstellungen neu gesetzt werden. Hoffentlich sortieren sich die ganzen Automaten, die nach dem Einbau der Batterie die Fehlermeldungen-Lightshow hinter dem Lenkrad angeworfen haben.

Was den Wartungstermin betrifft: Ich war nach dem Kauf drei Mal wg. „Wartungsarbeiten“ in der Werkstatt. Dass für die Mobility explizit einer vereinbart werden muss, davon war – soweit ich die Unterlagen und Gespräche erinnere – nirgends die Rede. Außerdem hätte mein Händler (lt. eigener Aussage) eh keine Termine vergeben können. Da ich einen „Vorführwagen“ erworben hatte, bin ich fälschlicherweise, wie ich jetzt weiß, davon ausgegangen, dass mir ein „gewartetes“ Fahrzeug übergeben wird. Zumindest war das bei bisherigen Fahrzeugkäufen immer so.

Ich fahre jetzt seit über 40 Jahren Auto. ALLE (diversen) Hersteller/Händler haben via Postkarte, Brief, in der „Neuzeit“ per E-Mail, eine Erinnerung geschickt. Vom Händler des vorherigen Wagens bekomme ich noch immer Nachrichten, obwohl der weiß, dass ich „fremdgegangen“ bin. MG besitzt alle Daten zu den Fahrzeugen (was der Anruf beim Service unzweifelhaft nachgewiesen hat). Ich schreibe denen gern ein Skript, mit dem sie ihre Service-Qualität ohne zusätzliches Personal signifikant verbessern können.
Nubbes
(Luxuy Bj. 22 mit „Augensensor“)

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

c1olli
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Di 8. Nov 2022, 17:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Das Problem hat mich letzte Woche auch ereilt, glücklicherweise ging die Tür gerade noch auf.
Nach dem Laden der Batterie hat sich auch wieder alles initialisiert. Nun hangele ich mich bis nächste Woche Dienstag durch, dann geht es in die Werkstatt - glücklicherweise ist meiner noch kein Jahr alt, also Garantie.
Die 12V Batterie ist auf jeden Fall im Eimer so schnell wie die sich entlädt. Momentan lade ich kurz vor einer Fahrt ein wenig den Fahrakku auf, denn dann wird auch die 12V Batterie nachgeladen (kann ich im Smarthome und in der App sehen) .
Der Werkstatt ist das Problem bekannt. Die hatten schon öfters eine Gerät was zu viel Strom zieht und so die 12 Batterie über Gebühr belastet, was gerade bei kalten Temperaturen zu diesen Problemen führt.
Gruß
Olli

MG 4 Comfort - Diamond Red

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

Nubbes
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 2. Jun 2023, 15:30
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Bei mir haben sich die Gismos nach einer Runde um den Block alle beruhigt. Mir ist eingefallen, dass die Werkstatt auch immer „Kalibrierungsfahrten“ gemacht hat. Damit rücken sich die Assistenten offenbar selbst zurecht.

Bzgl. „Leersauger“ wäre ich stark an Infos interessiert, woran es liegen (könnte). Ständig mit der App den Batteriestand checken, kostet ja auch Strom …
Nubbes
(Luxuy Bj. 22 mit „Augensensor“)

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

Sailor01
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 15. Dez 2022, 14:51
  • Wohnort: Kreis Pinneberg
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Mir hatte die Werkstatt gesagt, dass DAB Modul könne die Ursache sein und es gibt seitens MG / Saic ein Update dafür. Ich bin gerade am testen, die neue Batterie ist seit ein paar Tagen verbaut und das Update wurde installiert.
MG4 Lux seit 11.22

Re: 12V Batterie platt – was tun? (Etwas spezieller…)

USER_AVATAR
  • zooom
  • Beiträge: 483
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 22:38
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Eine kaputte Batterie nach 14 Monaten ist ein klarer Gewährleistungsfall, ich weiß wirklich nicht, wie lange Ihr Euch noch abwimmeln lassen wollt. Da sollte es SAIC schwer fallen, Euch Selbstverschulden anzuhängen, zumal das Problem ja hier oft und ausführlich debattiert wird, also kein Einzelfall ist.
Gruß Thomas


PV 102kWp, 23,44kWh Speicher
MG ZS LR rot 01/2022
Smart fortwo Exclusive EQ 10/2021 mit 22kW Lader
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „MG4 Electric - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag