CarPlay und BMW

Re: CarPlay und BMW

USER_AVATAR
read
@graefe
CarPlay ist zwar für Touchbedienung ursprünglich entwickelt worden, aber seit dem
hat Apple (im Gegensatz zur BMW Infotainment Entwicklungsabteilung) seine Software
weiterentwickelt.
Was sehr beeindruckend funktioniert ist Siri, fast alle Funktionen sind per Sprache
bedienbar und wenn man mal eine iMessage per Siri abgeschickt hat im fahrenden
Auto, dann will man das nicht mehr anders machen – vor allem nicht per Touch...

Seelig die, die CarPlay nutzen können im i3 :mrgreen:
If we can dream it, we can make it – Walt Disney
Anzeige

Re: CarPlay und BMW

dnnsdigital
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 17:26
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
graefe hat geschrieben:
dnnsdigital hat geschrieben:
-Nutzt jemand CarPlay im BMW i3 94 Ah (Pre LCI-Modell) ?
-Ist das Fahrzeug mit Wireless Charging ausgestattet ?
Wireless Charging ließe sich ja einfach nachrüsten. Fakt ist aber, dass CarPlay NBT Evo voraussetzt, BMW aber entschieden hat, beim i3 MJ 2017 (!!) darauf zu verzichten und noch NBT ID4 zu verbauen.
Auch wenn die Oberfläche/GUI und Usability von BMW im Vergleich zu der von Apple Lichtjahre entfernt ist, finde ich CarPlay trotzdem überflüssig, weil alle fahrzeugspezifischen Anzeigen (z.B. Reiserechner) wegfallen. Davon abgesehen: CarPlay ist für Touch-Bedienung entwickelt worden und eben nicht für iDrive.
Hallo graefe,

ich vertraue Dir – Du scheinst Dich ziemlich gut auszukennen... kann das trotzdem nochmals jemand validieren ? Dann stehen meine Chance wohl ziemlich schlecht wie es aussieht. Aber nochmals die Frage an Dich direkt: Kannst Du Dir erklären warum BMW dann Produktionsdatum Juli 2016 angibt als Grundvorraussetzung ? Das ist dann ja wohl ziemlich Gaga ! Aufgrund dieser Info habe ich mein Auto abgestimmt ! Offizielle Seite, vermeintlich verlässliche Quelle...
BMW i3 (94Ah), EZ 06/2017
Einziges Fahrzeug der Familie. Langstrecken sind aus unserer Sicht mit Planung gut machbar. Bei zurückhaltender Fahrweise (110 km/h) schaffen wir 180 km (Sommer) auf der Autobahn.

Re: CarPlay und BMW

dnnsdigital
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 17:26
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
graefe hat geschrieben:
dnnsdigital hat geschrieben:
-Nutzt jemand CarPlay im BMW i3 94 Ah (Pre LCI-Modell) ?
-Ist das Fahrzeug mit Wireless Charging ausgestattet ?
Wireless Charging ließe sich ja einfach nachrüsten. Fakt ist aber, dass CarPlay NBT Evo voraussetzt, BMW aber entschieden hat, beim i3 MJ 2017 (!!) darauf zu verzichten und noch NBT ID4 zu verbauen.
Auch wenn die Oberfläche/GUI und Usability von BMW im Vergleich zu der von Apple Lichtjahre entfernt ist, finde ich CarPlay trotzdem überflüssig, weil alle fahrzeugspezifischen Anzeigen (z.B. Reiserechner) wegfallen. Davon abgesehen: CarPlay ist für Touch-Bedienung entwickelt worden und eben nicht für iDrive.

Bei mir geht es hauptsächlich um Google Maps, und da benötige ich keine Touch-Bedienung. Ich mag die Reichweite-Analyse des BMW Navi Pro sehr gerne und finde auch dass das wirklich hervorragend (!) funktioniert, aber zur (reinen) Navigation nutze ich immer Google Maps. Nicht immer ist die Reichweite relevant, und Maps ist beim navigieren schlicht besser aus meiner Sicht. Man kann bei längeren Strecken CarPlay auch rasch umschalten zurück zum BMW Navi mit der (akkuraten) Reichweitenberechnung. Das war immer meine favorisierte Lösung: Die Kombi aus beidem, Google Maps on demand auf dem grossen Schirm in der Mitte...
BMW i3 (94Ah), EZ 06/2017
Einziges Fahrzeug der Familie. Langstrecken sind aus unserer Sicht mit Planung gut machbar. Bei zurückhaltender Fahrweise (110 km/h) schaffen wir 180 km (Sommer) auf der Autobahn.

Re: CarPlay und BMW

dnnsdigital
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 17:26
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
fantomaz hat geschrieben: @graefe
CarPlay ist zwar für Touchbedienung ursprünglich entwickelt worden, aber seit dem
hat Apple (im Gegensatz zur BMW Infotainment Entwicklungsabteilung) seine Software
weiterentwickelt.
Was sehr beeindruckend funktioniert ist Siri, fast alle Funktionen sind per Sprache
bedienbar und wenn man mal eine iMessage per Siri abgeschickt hat im fahrenden
Auto, dann will man das nicht mehr anders machen – vor allem nicht per Touch...

Seelig die, die CarPlay nutzen können im i3 :mrgreen:

Hier würde ich gern noch hinzufügen, dass das bei mir im 94Ah Pre LCI (Produktionsdatum Mai 2017) reibungslos funktioniert, nämlich die Siri Sprachsteuerung mit per Bluetooth verbundenem iPhone 7 plus) – bei mir geht es hauptsächlich um Google Maps-Navigation auf dem großen Bildschirm in der Mitte !
BMW i3 (94Ah), EZ 06/2017
Einziges Fahrzeug der Familie. Langstrecken sind aus unserer Sicht mit Planung gut machbar. Bei zurückhaltender Fahrweise (110 km/h) schaffen wir 180 km (Sommer) auf der Autobahn.

Re: CarPlay und BMW

evchab
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Mi 10. Jul 2013, 17:35
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
gerade nachgeschaut
94Ah aus 8/2016 - kann ich nicht buchen

Re: CarPlay und BMW

ntruchsess
  • Beiträge: 594
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
94Ah aus 04/2017 (Pre-LCI) geht auch nicht. Beim 94Ah aus 12/2017 (LCI) dagegen schon. Wireless-Charging braucht man dafür offensichtlich nicht, das Auto hat die 'erweiterte Smartphone-Anbindung' (man kann also ein Telefon über einen Snap-in-adapter per USB anschließen). Leider habe ich kein iPhone, das Auto war ein Jahreswagen und Carplay war da dabei. Ich muss mir mal eines ausborgen um auszuprobieren, ob das Carplay nur über den USB-anschluss funktioniert, oder auch wireless (das Auto bietet auch ohne Wireless-charging einen WLAN-accesspoint für CarPlay an, den kann ich mit dem Android-telefon sehen, aber mangels Credentials nicht verbinden).

Re: CarPlay und BMW

Streetsurfin
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 12:21
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
FFF hat geschrieben:
Meines Wissens nach gab es den 94er i3 niemals mit Wireless Charging.
Das gab es erst mit dem 120er und den gibt es erst seit Herbst 2018.
BMW schreibt aber ab Produktionsdatum Juli 2016. Da stimmt etwas nicht.
Da weiß die Kundenbetreuung wieder nicht was Sache ist.
Mein i3s LCI mit 94Ah hat (wireless) Apple Carplay.

Notwendig dafür sind:
1) SA 0609 Navigationssystem Professional und
2) SA 06NS Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung ODER SA 6NW Telefonie mit Wireless Charging.

Die SA 6NW gibt es aber erst seit Ende 2019 im i3, somit nicht im 94Ah. Vorher gab es wie erwähnt jedoch schon die SA 06NS und mit dieser funktioniert das Apple Carplay im i3. Somit ist die Angabe von BMW "ab Produktionsdatum Juli 2016" schon korrekt. ;-)

Grüße

Re: CarPlay und BMW

USER_AVATAR
read
pre-LCI musste man Apple gar play Vorbereitung schon beim kauf des Autos kaufen. Nach dem LCI reicht es wenn man navi, erweiterte Smartphone Anbindung hat da man dann die Hardware schon an Bord hat und den Service in Store online buchen kann.

Re: CarPlay und BMW

USER_AVATAR
read
@treehacker:

kann man diese Option bei immer.work sehen, ob man das an Bord hat?
Bzw. gibt es dafür eine Codenummer?
If we can dream it, we can make it – Walt Disney

Re: CarPlay und BMW

USER_AVATAR
read
treehacker hat geschrieben: pre-LCI musste man Apple gar play Vorbereitung schon beim kauf des Autos kaufen.
Unsinn. Nochmal: bis MJ 2017 = Vor-LCI = kein NBT Evo = kein CarPlay!
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag