Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

Thorx
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 22:05
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
20210707_203646.jpg
...Leider nur bei meinem Nachbarn.
20220807_125521.jpg
20220807_125532.jpg
20220807_141958.jpg
Ist auch kein GV60 aber ein G80 (gibt ja noch keine Rubrik hier) einer der ersten in Deutschland.
Ist ein tolles Auto. Hat verglichen mit dem Kona eine brutale Ladegeschwindigkeit. Am 300 KW Lader in 11 Minuten von 15% auf 50% und er hatte noch nicht mal sein Maximum.
20220807_142141.jpg

Gruß
Thorx
Anzeige

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

ChiakiAccess
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 28. Mai 2021, 23:31
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Frag mal deinen GPA; vielleicht bist du (bzw. dein Nachbar) ja der erste in Deutschland mit einem G80, so wie ich der erste in Deutschland (und möglicherweise sogar Europa) mit einem GV60 war :D.

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

Guglhupf
  • Beiträge: 951
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Leider hat der G80 eine eher niedrige Systemspannung, wie sieht das eigentlich an Säulen mit maximal 450-500v aus ?
Dazu eben den Stecker vom I5 und dem EV6 der auf 300A begrenzt ist und 309A zulässt.
Irgendwo hatte Genesis doch mal bis zu 240kw versprochen und rein rechnerisch aus der Akkugröße des I5 und EV6 müsste der Gute ja sogar 270kw können.
In der Klasse geht es auch ums Haben

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

ChiakiAccess
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 28. Mai 2021, 23:31
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Rechnerisch aus der Akkugröße? Der G80 hat genauso 87,2 kWh wie der Genesis GV60 auch:

https://insideevs.com/news/594362/genes ... ack-opened

Hier wurde der Akku tatsächlich geöffnet und begutachtet. Die Angabe über die 77,4 kWh vom GV60 sind aber offenbar falsch, weil sowohl Fahrzeugschein als auch GPAs selbst bestätigen, dass der GV60 mindestens in Deutschland ebenfalls über 87,2 kWh brutto verfügt. Über 220 kW sollten da genau wie beim GV60 problemlos drin sein.

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

Guglhupf
  • Beiträge: 951
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Die Spannung beim G80 ist eine ganz andere. Der GV60 liegt bei über 700V und G80 unter 600V .

Bei dem Link von dir sieht man auch gut warum

GV60 2P 6S
G80 3P 4S


Damit bräuchte es mehr als die üblichen 300A der E-GMP für mehr Ladeleistung.

Dazu eben die Frage mit den unter 600V aber über 500V Nominalspannung, ob da ein Spannungswandler verbaut ist, um auch an älteren Säulen laden zu können.

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

ChiakiAccess
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 28. Mai 2021, 23:31
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Wie kommst du darauf? Genesis selbst spricht von 800V System und maximale Ladeleistung von 240 kW:
https://www.genesis.com/de/de/modelle/e ... laden.html

"Die höchste Ladeleistung des Electrified G80 sind 240 kW - bei Verwendung einer 800-V-Ultra-Speed-Ladefunktion mit 350 kW / 800 V."

Außerdem habe ich Bilder davon wie mein GV60 mit >789V (ist schon deutlich "über" 700) auflädt. Wo nimmst du bloß diese Zahlen her?

Nach diesem Bericht wurden zumindest schon mal 188 kW beobachtet: https://insideevs.de/reviews/598485/gen ... 2022-test/
Allerdings sieht man bei Carmaniac auch keine bessere Ladeleistung: https://temagazin.de/e-mobilitaet/car-m ... esis-g80/

Wo stammt denn deine Quelle mit den 600V her?

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

Guglhupf
  • Beiträge: 951
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Einmal nehme ich die 600v aus dem ersten Beitrag hier, dort sieht man gut 560v bei 33% SOC.

Ansonsten sieht man es auf dem Video gut bei 34:10
https://m.youtube.com/watch?v=UwqMU1A4uo4&t=2050s

Unter 500V bei 5% SOC

Dazu eben der Link
https://insideevs.com/news/594362/genes ... ack-opened

Dort steht doch eindeutig drin, dass der G80 weniger Module in Reihe geschalten und damit eine niedrigere Systemspannung hat.


GV60 und G80 sind grundlegend verschiedene Fahrzeuge!

Am Ende braucht der Ladehub 6-76% bei Carmaniac 23 Minuten. Das hat der Ur-Ioniq auch geschafft, ja wir reden da nochmal von anderen Reichweiten, aber das Mittelklassemodell von Hyundai schlägt da den Kandidaten mit Premium-Anspruch. Eher hätte ich da erwartet, dass Genesis da noch eine Schippe draufschlägt und den Ladehub 10-80% in 15 Minuten schafft.
Im oberen Segment verkaufen sich so Innovationen

Was man noch tun könnte, ist die Traktionsbatterie etwas zu verändern in der Kapazität und dann 2P 7S zu fahren statt 3P 4S und dem G80 damit die höchste Systemspannung im Konzern zu geben. Da liegt man dann bei über 800V, alle aktuellen Säulen können jedoch 900V+ und damit ist das kein Problem und von da ausgehend die üblichen 309A würden 250kw+ geben.

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

Inoiqjens
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Mi 28. Apr 2021, 10:49
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
aha und die Aussage von Genesis :
"Der Electrified G80 lädt die Batterie mit 350 kW und der Ultra-Speed-Ladefunktion in nur 22 Minuten von 10 % auf 80 %.¹"

ist also Quatsch weil ein "Influenza" was anderes misst ?

Und der Ur Ioniq ist doch eine Lade und Fahrkrücke ohne Gleichen, sparsam und hässlich ok aber ansonsten schlimmer als Äpfel und Birnen.

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

ChiakiAccess
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 28. Mai 2021, 23:31
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Der Punkt bleibt bestehen, dass die Infos über die Zellen im GV60 hier höchstwahrscheinlich falsch sind, da es sich beim Akku des GV60 nicht um 77,4 kWh handelt.

Angenommen die Zellverteilung ist bei den Akkus gleichgeblieben; und angenommen wir haben hier eine Spannungsverteilung ähnlich wie bei diesem Akkumodell: https://de.aliexpress.com/item/1005003047733727.html

Dann ergebe das für den G80:
14,64 V * 36 ~= 527 V Systemspannung
was deine These stützen würde. Allerdings bräuchte man bei der Systemspannung über 350 A um auf 188 kW zu kommen. HPCs können ja bis 700 V anscheinend 500 A abgeben; also wäre das wohl kein Problem. Wenn du die Dinger in Reihe schaltest kannst du ja auch mehr Strom draufgeben.
Die Frage ist wie das dann mit der Kühlung aussieht.

Für den GV60 ergebe das:
21,96 V * 32 ~= 702 V Systemspannung
was nicht sein kann, da ich mit eigenen Augen schon Werte über 789 V gesehen habe.

Wenn wir allerdings berücksichtigen, dass sich im GV60 tatsächlich 87,2 kWh befinden, und damit ebenfalls 36 und nicht 32 Module:
21,96 V * 36 ~= 790 V Systemspannung

Was merkwürdigerweise ziemlich genau passt.

Da wir die Eckdaten der Akkumodule nicht kennen ist das aber alles nur Spekulatius.

Genesis spricht ja selbst von einer maximalen Ladeleistung von 240 kW an einer 800 V Ladesäule. Das wären bei obigen Zahlen etwa 455 Ampere, wozu die HPCs ja in der Lage sein sollten.
Dass wir das in der Praxis bisher beim G80 nicht gesehen haben könnte an den HPCs liegen, die bisher einfach nicht in der Lage waren 455 Ampere abzugeben.

Wenn ich mich richtig erinnere sind die Kabel bei Ionity wassergekühlt. Ich würde daher gerne mal sehen was der G80 an einer Ionitysäule zustande kriegt.

Re: Meine Konas haben Nachwuchs bekommen...

Guglhupf
  • Beiträge: 951
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Das hat nicht nur irgendein Influencer gemessen, keine Ahnung warum der Wert dann weniger Gewicht haben sollte (?) sondern die Säule. Genauso hier im ersten Post zu sehen.
Keine Ahnung wie man hier auf 87kwh für den GV60 kommt. Da fehlt mir eher der Nachweis.
Auch bei EnBw/Alpitronic sind die Kabel wassergekühlt und können bei den 300kw Modellen 500A!
Der CCS Stecker am G80 lässt nicht mehr als 300/309A zu, wie bei den E-GMP Fahrzeugen auch.
Aufgrund der niedrigeren Systemspannung kommen dann halt nur 180kw bei rum.
Genauso kann eine Säule bis zu 350kw, bis zu(!) heißt erstmal noch genau gar nichts. Schön wären 350kw in der Realität natürlich sehr.
Wichtiger ist die Zeitangabe von 22 Minuten bzw. fast schon 23 Minuten.

Die 23 Minuten hat ein Ioniq schon vor 6 Jahren geschafft. Da sehe ich die anzupreisende Innovation nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „GV60 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag