Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
  • BGL-I3
  • Beiträge: 80
  • Registriert: So 29. Jun 2014, 15:02
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
read
green_Phil hat geschrieben:...und ich dennoch nicht nach Stuttgart, Frankfurt oder Wien komme?
oder nach Salzburg... :cry:
BMW i3 BEV 6/2014, BMW i Wallbox pure 4,6kW Typ2, 3 PV-Anlagen mit 94, 28 & 11kWp, BMW R nineT
Anzeige

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Ich komm noch nicht mal nach Erfurt :mrgreen:
Auch möchte ich kein Ladesystem bzw. Projekt (SLAM) wo ich bei Autohäusern fragen muss, ob ich gnädigerweise laden darf.
Entweder es ist öffentlich, oder nicht. :lol:
Auch nützt mir eine einzelne Efacek Säule auf 100km nichts, in der gerade eine Sicherung durchgebrannt ist und ich mein Zelt aufschlagen muss bis der Techniker am nächsten morgen kommt. (Ok, ich konnte alternativ auch 3h AC laden... )

AC Lader 22kW stehen hier überall, aber 3 Stunden an der Säule stehen ist schon arg.

Wenn sich das in Zukunft bessert, super. :)
In Österreich ists sowieso besser ;)
Zuletzt geändert von Tho am Do 16. Jul 2015, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
  • green_Phil
  • Beiträge: 2282
  • Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
  • Wohnort: Roding
read
Ach Hasi, also das mit Tank&Rast Ende 2016 - das will ich sehen! Vergiss nicht, ab September ist Bodenfrost in Deutschland!

In Süd- und Ostdeutschland geht der CCS-Ausbau an den Autobahnen... gar nicht voran. Auch gibt es bei CCS-Säulen nirgends eine Redundanz. Wenn die Säule defekt ist, kann man Typ2-Schnarchladen und kommt Stunden später an.
22 kW Typ2 ist Standard und sollte auch bei allen Autos Standard werden. Man kann ja dennoch (wenn denn eine CCS-Säule da ist UND diese auch frei ist UND diese auch funktioniert) 120 kW mit CCS laden.

Und wo Ihr schon alle so glaskugelmäßig die Zukunft des CCS-Netzes kennt, sagt mir doch, was passiert, wenn an den Parkplätzen an der BAB EIN (in Zahlen 1) CCS-Lader steht und 10 mal so viele Elektroautos wie heute unterwegs sind, die dank größerem Akku auch noch für 300 km taugen... Wer würde da gerne eine Stunde warten bis er dran ist statt in der Stunde schon mal 22 kWh in den Akku zu laden?

Als der i3-Verkauf startete gab es massiven Eingang von Protest- und Bittschreiben bei BMW, dass ein Drehstromlader her muss! BMW lies dann schnell von allen Servicekräften mitteilen: Das wissen wir und unsere Ingenieure versuchen eine Lösung zu finden. Warum in alles in der Welt sollte sich diese Situation jetzt geändert haben? Nach wie vor ist nichts konkretes zu einem rieeeesigen Akku bekannt (auch 200 km Reichweite sind nicht gigantisch) und CCS findet sich ebenfalls noch nicht an den Autobahnraststätten, sondern in Städten und an städtischen Supermärkten.

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Wer soll eigentlich für den CCS Ausbau zahlen? Preiswert ist so eine CCS Säule nicht gerade. :?
Die Automobilkonzerne? der Staat (Förderung)? Unsere Stadtwerke im Osten ringen schon hart um Budget für AC Säulen... :roll:

Zurück zum i3....
Das 7.4kW ist nichts halbes und nichts ganzes. 3.7kW ist ok über Nacht, 22kW ist ok unterwegs.
Für die nächtliche Ladung braucht man eigentlich kein 7.4kW und unterwegs ists zu langsam.
Wenns den i3 3phasig gibt, ich würde bestellen...
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Dachte Du hast einen i3 ?

Steht zumindest unten in Deiner Signatur.
Tesla S 100D M3P BMW i4 M50 soon
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
BMW Electric World News
https://m.facebook.com/BMW-Electric-Wor ... 258429413/

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

mutle
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Website
read
Karlsson hat geschrieben:
Greenhorn hat geschrieben:und für Langstrecke gibt es DC
Ne, gibt es ja eben nicht. Außer halt bei Tesla.
Aber die mit DC sonst möglichen Langstrecken sind in meiner Region doch recht ärmlich. Da weiche ich dann lieber auf den Benziner aus.
Doch die gibt es, vielleicht noch nicht überall, aber von NRW kommt man problemlos bis Norwegen im Norden oder Südfrankreich und Italien im Süden.

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

mutle
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Website
read
Und die erwähnte Kombination aus 3.7 kW AC und CCS gibt es beim i3 gar nicht. Entweder nur 3.7 kW AC oder 7.2 kW AC und CCS. Das zweite Ladegerät und CCS können nur zusammen bestellt werden.

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
  • green_Phil
  • Beiträge: 2282
  • Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
  • Wohnort: Roding
read
mutle hat geschrieben:Doch die gibt es, vielleicht noch nicht überall, aber von NRW kommt man problemlos bis Norwegen im Norden oder Südfrankreich und Italien im Süden.
Mit Gleichstrom kommt man genau bis zur norditalienischen Grenze. Dann ist's aus und man braucht Drehstromlader. Auch in Frankreich, wenn man von der einen ausgebauten Route in den Süden abrweicht... aus. Es sei denn mit Drehstromlader.
Wernn man nach Spanien will - nur mit Drehstromlader. Südwestfrankreich? Nur mit Drehstromlader. Ostdeutschland? Nur mit Drehstromlader... to be continued.

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

Hasi16
read
green_Phil hat geschrieben:Ach Hasi, also das mit Tank&Rast Ende 2016 - das will ich sehen! Vergiss nicht, ab September ist Bodenfrost in Deutschland!
Du magst deine Zweifel haben - ich auch. Aber als ich den i3 bestellt habe gab es Deutschlandweit zwei CCS-Säulen.
Natürlich gibt es noch viele Flecken, wo kein DC verfügbar ist, aber warum sollte es so bleiben?
Wenn es in diesem Tempo weitergeht, dann ist CCS in fünf Jahren flächendeckend vorhanden. Und das finde ich nicht unrealistisch. Jetzt mag einem das alles ewig vorkommen, aber so lang ist das eigentlich gar nicht...

Viele Grüße
Hasi16

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
  • i3Prinz
  • Beiträge: 723
  • Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:17
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
mutle hat geschrieben:Und die erwähnte Kombination aus 3.7 kW AC und CCS gibt es beim i3 gar nicht. Entweder nur 3.7 kW AC oder 7.2 kW AC und CCS. Das zweite Ladegerät und CCS können nur zusammen bestellt werden.

Ganz so stimmt das nicht. Der Ersatzteilkatalog gibt auch noch andere Kombinationen her, z.B. nur CCS oder nur AC 7,4 kW für den Zusatzlader. In welchen Ländern diese bestellbar sind oder waren ist mir nicht bekannt.
i3 BEV - i-step I001-20-07-510
kein Model 3 reserviert
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag