Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

BMWFan
  • Beiträge: 1035
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Hier kommt der neue zukünftige Ladestandard:

http://www.firmenauto.de/vorstellung-au ... 40462.html

150 kW Gleichstrom!
Plusenergiehaus (Wärmepumpe, 28 kW PV), BMW i3 Rex, e-tron quattro und ID.3 reserviert
Anzeige

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

mutle
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Website
read
Ich bin mir ziemlich sicher dass es keinen i3 mit 3-Phasigen Ladegerät geben wird. Deutschland ist nur ein kleiner Markt für BMW. In USA, wo alleine fast 50% aller i3s verkauft werden, ist das absolut unüblich und alle EVs dort haben nur 1-Phasen Ladegeräte. Je mehr Teile weltweit gleich bleiben, um so günstiger ist es das Auto zu produzieren.

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, lässt sich ein dreiphasiges Ladegerät auch problemlos einphasig betreiben. Es müsste also nichts angepasst werden für den amerikanischen Markt.
Und "unüblich" ist ein Dreiphasenlader in den USA nicht (s. Tesla).
Ich denke, es geht hier um "Politik": als öffentlicher Ladestandard ist von BMW CCS/DC vorgesehen.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Der letzte i Agent mit dem ich gesprochen habe sagte es kommt drei phasen - wann konnte er aber nicht sagen.
Technikblog & Shop: http://www.elektrifiziert.net
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506)

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

mutle
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Website
read
Es kostet aber natürlich viel mehr als ein simpler Einphasenlader mit einem drittel der Leistung. Tesla nutzt in USA nur Einphasenlader (allerdings gibt es dort den Einphasigen Strom mit viel höherer Stärke). Der J-1772 (Typ-1) Stecker der in den USA der Standard ist hat gar keine Möglichkeit 3-Phasigen Strom zu übertragen...

Und wieso ist es nicht "Politik" wenn Nissan und Co. immer noch Typ-1 verbauen?

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Die USA Modelle haben in der Produktion sowieso einige Unterschiede (an den Screens an den Arbeitsplätzen erscheint bei den USA Modellen eine US Flagge). Da könnte man dann auch in die europäischen einen 3phasen Lader reinstecken.
Nene, das hat einen ganz anderen Hintergrund....
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Ganz einfach gesagt:

1.) Technisch ist (fast) alles möglich. Wenn man nur will.
2.) Kostenfaktor (Sollte aber als Extra angeboten werden, also auch das Argument zieht nicht wirklich.)
Tesla S 100D M3P BMW i4 M50 soon
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
BMW Electric World News
https://m.facebook.com/BMW-Electric-Wor ... 258429413/

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
3) Produktdifferenzierung: der i3 ist das MegaCityCar, die Leute sollen bloß nicht auf die Idee kommen den Erstwagen damit abzulösen, deshalb hat er auch (noch) keinen 3phasen Lader...
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Lieber einen 20 kw CCS Lader ansteuern als das Gewicht eines Dreiphasenlader immer mit rumschleppen müssen , Warte mal auf die die Zoe Leute mit den 20 % mehr Batterie werden sie auch das Gewicht eines Dreiphasen nicht ausreichen können..
i 3 BEV 3/15 66600 km Solarorange,11,9 kWh ;3/2019 i3s BEV 120 Ah Imperialblau >50.000 km,Juicebooster 2 , FZM Pedelec 32kmh , Photovoltaikanlage 27 kWp 30000 kWh Ertrag/Jahr seit 2012 , Daimler E 300 d e Hybrid 2021

Re: Ab 2016 i3 mit größerer Batterie

USER_AVATAR
read
Grundsetzlich sehe ich das auch so, aber wir haben im Osten leider so gut wie keine CCS Lader. Und es mag auch niemand welche aufbauen. Und wenn mal reisen mag, dann kommt noch das dazu: http://www.goingelectric.de/forum/betre ... t9789.html
Eine CEE32 oder CEE16 findet sich fast immer irgendwo.
So kann man leider keinen i3 (ohne REX) kaufen so sehr wie ich das Auto auch mag, wenn man täglich außerhalb der Batteriereichweite unterwegs ist.
Zuletzt geändert von Tho am Do 16. Jul 2015, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag