Akkuupgrade / Akkutausch bei Havrla in Tschechien (CZ)

Akkuupgrade / Akkutausch bei Havrla in Tschechien (CZ)

USER_AVATAR
read
Servus zusammen,

Anfang des Jahres hatte ich kurz eine i3-Neubestellung ins Auge gefasst, dann aber - im Nachhinein zum Glück, siehe Probleme zum Produktauslauf - verworfen. Nun wird, auch aufgrund der steigenden Gebrauchtwagenpreise, ein Akkuupgrade bei einem meiner 60er i3 immer interessanter und ich hätte die Option auf einen zeitnahen Termin zum Upgrade bei Havrla / i3upgrade.cz . Hier kurz zwei Fragenblöcke dazu:

1. Kann jemand von seinen persönlichen Erfahrungen in Tschechien berichten? Wie ist die Dauer, Qualität der Arbeit etc. einzuschätzen? Sind im Nachhinein Probleme aufgetreten?

2. Welche bürokratischen Hürden warten insbesondere bei einem im Ausland durchgeführten Upgrade? Ich nehme an, eine Eintragung im Fahrzeugschein ist Pflicht. Was brauche ich dafür (offizielle Rechnung/Upgrade-Bescheinigung)? Ich denke auch, ich muss es der Versicherung melden. Hat hier jemand Erfahrung, wie sich ein Upgrade versicherungstechnisch und v.a. im Schadensfall auswirkt? Im Prinzip ist es ja immer noch ein altes Auto aus 2015, wenn auch mit größerem Akku. Gibt es Auswirkungen auf TÜV und HU? Kann ich das Auto später ohne Bedenken weiterverkaufen?

Danke schonmal vorab!
BMW i3 60Ah REX - Laurusgrau+Suite, 11/2015, 111.111 km
BMW i3 60Ah BEV - Weiß+Lodge, 02/2015, 75.000 km
BMW i Wallbox Plus // PV-Anlage 8,84 kWp --> coming soon: BMW i Wallbox Connect + PV-Anlage 5,74 kWp
Anzeige

Re: Akkuupgrade / Akkutausch bei Havrla in Tschechien (CZ)

USER_AVATAR
read
@noXan hier ist Deine Erfahrung gefragt
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Akkuupgrade / Akkutausch bei Havrla in Tschechien (CZ)

noXan
  • Beiträge: 824
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 578 Mal
  • Danke erhalten: 368 Mal
read
Hier ein kurzes Fazit und Infos zur zeitlichen Abfolge:
viewtopic.php?f=71&t=54806&p=1792798&hi ... a#p1792798
viewtopic.php?f=71&t=38764&p=1795612&hi ... a#p1795612

Bzgl. 2:
Nein, ich habe meinen Akku noch nicht eingetragen, Havrla ist aber dran hier entsprechende Unterlagen vorzubereiten, damit die Eintragung in Deutschland/Österreich Problemlos möglich ist. Meiner Meinung nach ist der getauschte Akku lediglich aufgrund der höheren Leermasse relevant, sonst nicht. Das war auch die unabhängige Info zweier BMW Fachwerkstätten. Inoffiziell sagten beide "kannst dir sparen".

Die wichtigste Info bzgl. Weiterverkauf ist die Info, dass man die Fachwerkstatt informieren muss, falls der Wagen ein Update bekommen soll. Havrla gibt das alte BMS Steuergerät mit, welches ZWINGEND vor dem Aufspielen eines Updates abgeschlossen werden muss, und sensibilisiert jeden seiner Kunden diesbezgl.

Zu Havrla selbst: Ich habe regelmäßig Kontakt zu Ihm, und er ist einer der Gründe in der I3 Community, weshalb ich dieser gerne auf diversen Kanälen folge und auch den I3 so mag.
Es sollte aber auch klar sein: Havrla ist ein technisch affiner I3 "Nerd", der das ganze aus Spaß an der Freude an einem sehr intensiven Hobby neben seinem "daily job" macht und sich das Wissen dazu autodidaktisch angeeignet hat. Er steht in keinem Naheverhältnis zu BMW.

Von mir eine 100% Empfehlung. Ich bin aber auch jemand der sein Auto modifiziert und da keine Berührungsängste hat.
BMW I3 120ah REX, BJ2014, 159100km, REX Anteil 10,4%
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag