Standheizung

Standheizung

TELTEC
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 5. Jul 2015, 10:44
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Beiträge aus mehreren Themen zusammengelegt

Wir haben diese Idee als professionelle Lösung umgesetzt und haben darüber hinaus auch die Zusatzfunktion der Innenraumerwärmung ermöglich (klassische Standheizungs-Funktion).

Nach der Umsetzung wurden dann zwei identischen Fahrzeuge gegeneinander getestet (nur eines hatte den Umbau).
Hierzu wurde bei einer Außentemperatur von 2°C eine Strecke von ca. 150 km hintereinander hergefahren.
Dabei konnte man den Reichweitenunterschied deutlich erkennen.

Hier wurde dies dokumentiert: https://www.teltec-hanau.de/Archive/pro ... le-modelle
Anzeige

Re: separate Standheizung für den BMW i3 (inkl. CAD-files)

umali
  • Beiträge: 4663
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 442 Mal
read
Moin,
ja - eine SH ist schon ein nützlicher Mini-Rex an kalten Tagen.

Ist das eine Webasto oder eine Eberspächer-SH?
Habt Ihr mal ein paar Zusatzinfos zur Remote-Bedienung? Wurde hierfür der CAN-Bus mittels Modul "angezapft"?

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/evse-wifi/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: separate Standheizung für den BMW i3 (inkl. CAD-files)

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
Laut Teltec Website ist es eine kraftstoffbetriebene Webasto Standheizung.
Halte ich persönlich zumindest in einem reinen BEV nicht mehr für den passenden Ansatz, bei einem i3 mit Rex vielleicht noch eher vertretbar (aber dann vermutlich kein Platz vorhanden?).
i3s 120 10/19 - Knuffel

Re: separate Standheizung für den BMW i3 (inkl. CAD-files)

umali
  • Beiträge: 4663
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 442 Mal
read
16% RW-Zuwachs im Winter haben oder nicht. Das kann jeder selbst abwägen.
Was mich wundert, ist benzinbetrieben. Das ist zulassungstechnisch schwieriger als Diesel (leichter entzündlich).

btw
Längere 25°-sessions sind mit SH kein Thema. Macht gerade nach kalten Skitagen richtig Freude.
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/evse-wifi/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Range Extender weiter gedacht

TELTEC
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 5. Jul 2015, 10:44
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wir haben für den i3 / i3s einen kleinen, preisgünstigen Range Extender zur Nachrüstung im Angebot.
Dieser wiegt nur wenige Kilo und nimmt lediglich mit dem Tankeinbau im Frunk etwas Platz in Anspruch.
Nähere Infos findet man auf www.teltec-hanau.de

Re: Range Extender weiter gedacht

ntruchsess
  • Beiträge: 589
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
@TELTEC: durchaus interessant. Leider findet man auf eurer Website keinerlei Infos welche Standheizung ihr da genau verbaut. Und Preise gibts auch nicht. Bietet Ihr das Paket auch für den i3 REX (sinnvollerweise unter Verwendung des Originalen Tanks) an?

Re: Range Extender weiter gedacht

umali
  • Beiträge: 4663
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 442 Mal
read
@TELTEC
Zunächst wäre es schön, wenn Ihr auch auf Fragen antwortet:
viewtopic.php?p=1224946#p1224946
VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/evse-wifi/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Range Extender weiter gedacht

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben: Nein - kein Anhänger!
Der Var-Rex soll als <75kg-Modul direkt auf eine AHK. Also ähnlich eines AHK-Radgepäckträgers.
Die HV-Verbindung brauchst Du, um den Rex in das vorhandene E-Akku-Antriebssystem einspeisen zu lassen.

Ein antreibender Anhänger dürfte sowohl fahrtechnisch als auch von der Zulassung her ein echtes Problem werden. Da sehe ich keine Chance.
VG U x I
Wegen crashsicherheit finde ich das nicht so prickelnd.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Range Extender weiter gedacht

USER_AVATAR
read
TELTEC hat geschrieben: Wir haben für den i3 / i3s einen kleinen, preisgünstigen Range Extender zur Nachrüstung im Angebot.
Dieser wiegt nur wenige Kilo und nimmt lediglich mit dem Tankeinbau im Frunk etwas Platz in Anspruch.
Nähere Infos findet man auf www.teltec-hanau.de
"Benzintank" im Aufprallbereich ! 😳

Na super....


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Range Extender weiter gedacht

Paranormal
  • Beiträge: 244
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Serienmäßig sieht es da nicht besser aus.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag