12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

Re: 12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

menu
USER_AVATAR
folder
Mein i 3 war mal 4 Monate ohne angeschlossen zu sein von Nov. bis März in der Garage gestanden u hat nach den Türöffnen gemeldet Batt. Low , da die HV Batt 0 % verlust hatte war es die 12 Volt Batt. an den Ziegel angeschlossen und gut war es. Jetzt habe ich bei längeren Standzeiten immer ein 12 V Ladegerät an der 12 V BTt. u gut iss auch nach 6 Monaten.
i 3 BEV 3/15 66600 km Solarorange,11,9 kWh ;3/2019 i3s BEV 120 Ah Imperialblau >25000 km,Juicebooster 2 ,MATE Bike,
Anzeige

Re: 12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

menu
Super3
    Beiträge: 44
    Registriert: So 21. Apr 2019, 13:32
    Wohnort: 96114 Hirschaid
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder
Hallo, wo hast du das Ladegerät angeschlossen einen speziellen Stützpunkt scheint es nicht zu geben.

Re: 12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

menu
USER_AVATAR
    LocutusB
    Beiträge: 1688
    Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
    Wohnort: MUC
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 67 Mal
folder
Super3 hat geschrieben: Hallo, wo hast du das Ladegerät angeschlossen einen speziellen Stützpunkt scheint es nicht zu geben.
https://www.newtis.info/tisv2/a/de/i01- ... 1VnY1Mp5UH

Achso, zum Thema. Hab mir das Video nicht angeschaut und würde auch keinen Cent darauf geben.

Re: 12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

menu
Super3
    Beiträge: 44
    Registriert: So 21. Apr 2019, 13:32
    Wohnort: 96114 Hirschaid
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder
Danke den Anschluss kenne ich ist aber recht umständlich zu erreichen. Werde mir eine extra abgesicherte Leitung mit Stecker anlegen da beim Programmieren schon mal der 12V Akku in die Knie gegangen ist.

Re: 12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

menu
USER_AVATAR
    R240Pe
    Beiträge: 422
    Registriert: Do 22. Okt 2015, 19:59
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 70 Mal
folder
Helfried hat geschrieben:
R240Pe hat geschrieben:Bei immer nur kurzzeitigen Fahrten bei kalten Temperaturen - mit Heizgebläse, Heckscheiben-/Spiegel-/Sitzheizung kann es vorkommen, dass die 12 V Batterie im Winter nicht genügend geladen wird.
Kommt der Strom für diese Verbraucher nicht direkt vom DC/DC-Wandler?
Es wundert mich selbst, weil ja nach dem Aufwecken der DC/DC-Wandler eigentlich immer Strom liefert.
Hatte die ELEC-Meldung selbst mehrmals. Möglicherweise Stromverbrauch nach dem Drücken der Stop-Taste bis zum Einschlafen oder starker Einbruch der Spannung - wenn mehrere Verbrucher eingeschaltet sind - beim Aufwecken des ZOE.
Wenn man dies öfter hintereinander wiederholt und der DC/DC Wandler zu wenig Zeit hat, das auszugleichen, könnte die Spannung schon absinken.
Ein Bleiakku lädt halt wesentlich langsamer als ein LION.

Da mit der ELEC-Meldung jedesmal der Tempomat ausfällt, lasse ich es nicht (mehr) drauf ankommen.

Solange der DC/DC-Wandler den Bleiakku lädt, liegt die Spannung über 14 Volt. Wenn die Software glaubt, dass der Bleiakku genügend geladen ist, wird die Spannung wieder auf ungefähr 13,3 Volt reduziert.
Wenn man das ein wenig beobachtet, kann mann die ELEC-Meldung vermeiden.
Wenn man es genau wissen will, könnte man das vielleicht mit CanZE genauer bobachten und die genaue Ursache herausfinden.
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE R240 10/2015 - 11/2017 ... bis der Q90 ZE40 (D-Ausführung) 11/2017 geliefert wurde ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?

Re: 12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

menu
USER_AVATAR
folder
Fest verschraubt vom Frunk aus direkt an der Batt. Mit einer Schnelltrennkupplung kann ich immer wenn ich längere Zeit 2 bis 5 Monate im Winter in E bin das Ladegerät anschließen. Die HV Batt. Hat keinen Verlust.
i 3 BEV 3/15 66600 km Solarorange,11,9 kWh ;3/2019 i3s BEV 120 Ah Imperialblau >25000 km,Juicebooster 2 ,MATE Bike,

Re: 12V-Batterie - sind das Fake-News von Björn Nyland ?

USER_AVATAR
    bm3
    Beiträge: 11113
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 57 Mal
    Danke erhalten: 816 Mal
folder
@ R240Pe
Der Strom kommt sobald das Auto an ist, also die Innenverbraucher funktionieren bereits nur vom DC/DC-Wandler und somit aus der Traktionsbatterie. Die Wandler sind auch eigentlich durchweg bei allen E-Autos recht stark dimensioniert.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag