Akkukapazität Winter?

Akkukapazität Winter?

menu
kmfrank
    Beiträge: 385
    Registriert: Fr 4. Jan 2019, 08:31
    Wohnort: bei Braunschweig
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder Fr 1. Nov 2019, 21:05
Hallo Zusammen,
habe eine Verständnisfrage.
Hoffentlich ist das hier nicht schon beantwortet worden und ich hab es nur nicht gefunden :-|

Das man im Winter eine geringere Reichweite mit dem Akku erzielt ist allgemein bekannt.

Die Werte dienen nur zum verdeutlichen meiner Frage.

Ein Akku hat 10kWh Kapazität mit dem ich im Sommer 100km weit komme. Im Winter nur 80km.

Wo bleiben die 2kWh? Sind Die noch im Akku und können nur nicht abgerufen werden?
Wenn ich den Akku warm gefahren habe, komme ich dann wieder auf die 100km?
Wenn ich den Akku aufwärme, sind dann wieder 100km möglich?
Kann ich bei Kälte nur 8kWh laden?
Zuletzt geändert von kmfrank am Fr 1. Nov 2019, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Gruß
Michael
i3 rex, 60Ah, Bj. 2015, Schnelladen, I001-19-03-530
Anzeige

Re: Akkukapazität Winter?

menu
Dicker_Tanzbär
    Beiträge: 37
    Registriert: Fr 5. Jul 2019, 06:35
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Fr 1. Nov 2019, 21:21
Aaaaalso.

Um es ganz grob zu umreißen... :
Je kälter der Akku, desto größer der Innenwiderstand. Stell es dir so vor, dass die Elektronen im Akku sich nicht so "reibungslos" bewegen können. Oder anders ausgedrückt : Je kälter es wird, desto zäher läuft die chemische Reaktion.
Das verursacht "Reibungsverluste", also nutzlose Wärmeenergie (seeeehr vereinfacht ausgedrückt). Genau diese Wärmeenergie ist es, die nun nicht mehr für den Elektromotor zur Verfügung steht, sondern dafür sorgt, dass der Akkupack sich langsam etwas erwärmt. Deswegen ist die für den Antrieb nutzbare Energiemenge im Winter geringer (neben der Energiemenge, die für die Heizung drauf geht).

Und ja, wenn Du im Winter den Akku auf 15-20 Grad erwärmen würdest, hättest Du theoretisch die gleiche Reichweite wie im Sommer. Praktisch hast Du noch andere Faktoren wie Heizung und die dichtere Luft bei kälteren Temperaturen, so dass das ein Gedankenspiel bleibt.

Und dann solltest Du dringend noch den Unterschied zwischen kW und kWh googeln, aber darauf gehe ich hier jetzt nicht näher ein. Ganz kurz : Kw=Leistung (sowas wie PS (Google den Umrechnungsfaktor) ) ; kWh=Energiemenge (also Energie pro Zeiteinheit, vergleichbar mit x Liter Benzin) )

Vg vom Tanzbär

Re: Akkukapazität Winter?

menu
kmfrank
    Beiträge: 385
    Registriert: Fr 4. Jan 2019, 08:31
    Wohnort: bei Braunschweig
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder Fr 1. Nov 2019, 22:14
Hallo Tanzbär,

Danke für Deinen Hinweis. Nun hab ich es verstanden.

Ja, kW - kWh hab ich gleich geändert :oops:
Lieber Gruß
Michael
i3 rex, 60Ah, Bj. 2015, Schnelladen, I001-19-03-530

Re: Akkukapazität Winter?

menu
Benutzeravatar
    chilobo
    Beiträge: 325
    Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
    Wohnort: Bensheim
    Hat sich bedankt: 55 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder So 3. Nov 2019, 10:26
Dicker_Tanzbär hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 21:21
...
kWh=Energiemenge (also Energie pro Zeiteinheit, vergleichbar mit x Liter Benzin) )

Vg vom Tanzbär
kWh=Energiemenge (also Energie, vergleichbar mit x Liter Benzin)
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag